1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromanzeige auf Macbook wechselt im Sekundentakt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Toter Winkel, 24.06.07.

  1. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Hey Leute,
    ich hab schon wieder ein Problem :(
    Gerade ist mir aufgefallen, das die Akkuanzeige bei meinem Macbook (schon fast n Jahr alt, schwarz, Festplatte schon mal gecrasht und ausgetauscht, Topcase ebenfalls schon getauscht) im Sekundentakt zwischen 99% und 100% wechselt, gleichzeitig blinkt auch das Licht am Stecker abwechselnd rot und grün.
    Ich bin grad am surfen damit und habs wie immer wenns an und in Verwendung ist (bei Ruhezustand oder Ausgeschalten nicht) am Netzteil hängen. Bei dem is mir schon n paar mal aufgefallen das es zwar angesteckt ist aber nicht leuchtet und lädt, dann hab ich n bisschen sanft dran gewackelt und es ging wieder. So was wie gerade ist mir allerdings noch nicht vorgekommen. Jetzt hab ich das Netzteil ausgesteckt und die Anzeige bleibt auf 100%.

    Ist das wieder ein Fall füer die Reperatur? Weil langsam mag ich nimmer zum Händler gehen und es wieder dort lassen müssen :(
     
  2. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    Manche Probleme kann man sich auch ersparen wenn man sich einfach die Empfehlungen des Herstellers hält:

     
  3. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Da seh ich allerdings nicht so ganz den Zusammenhang zu meinem Problem, außer du kannst mir auch noch bestätigen, das die Anzeige dann wieder so ist, wie sie sein sollte.
    Schließlich habe ich nicht danach gefragt, wie ich die Batterie am besten behandle, aber wenn wir schon dabei sind: wie soll ich das denn nun sonst machen? Immer warten bis es ganz leer ist und dann wieder voll aufladen? Das klingt auch nicht gerade gesünder.
     
  4. messia04

    messia04 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    30.06.04
    Beiträge:
    544
    Du könntest es bis 70-75% aufladen und dann rausnehmen (in dein Regal stellen). Dann kannsde weiter im Netzbetrieb weiterarbeiten.
     
  5. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Sorry, wenn ich mich blöd anstelle, aber was soll ich denn rausnehmen? Ich trau mich doch nciht, da rum zu basteln o_O
     
  6. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Vergiss es. Den Akku sollte man wirklich nicht aus dem Gerät nehmen (schon alleine deshalb, weil die CPU dann runtergetaktet wird).

    Probier mal die üblichen Verdächtigen: Ausschalten, Stromkabel ab, Akku raus, Einschalter 10 Sekunden gedrückt halten, Akku rein, einschalten und
    Ausschalten, Beim Einschalten Apfel+Alt+P+R gedrückt halten, bis es 3 mal gongt.

    Wenns dann nicht geht: Ab zum ASP.
     
  7. Toter Winkel

    Toter Winkel Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    444
    Jetzt gehts auch wieder, danke. War wohl doch kein Fall für die Reperatur, bin ich froh.
     

Diese Seite empfehlen