1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Strom sparen (IMac 24" Alu)

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von 3zehn37, 16.09.08.

  1. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Hi,

    vielleicht haben wir ja einen Techniker hier im Forum der das beantworten kann :)

    Wann verbraucht der IMac eigentlich mehr Strom? Bei dem Neustart oder wenn er aus dem Standby gestartet wird?

    Als Beispiel:

    Abends schalte ich meinen Imac komplett aus, kein Standby weil ich ihn die nächsten 20 Stunden nicht brauche. Wäre es besser den Rechner im Standby zu lassen für die 20 Stunden?
    Beim Neustart läuft ja ein POST durch und die Lüfter drehen los und und und... bei dem starten aus dem Standby ist der Rechner in 2 - 5 Sekunden wieder bereit.

    Apple schreibt ja selbst das man den Rechner ausschalten sollte wenn er mehr als 1 Tag nicht benutzt wird. Ist der Verbrauch im Standby so gering das es sich vielleicht garnicht lohnt ihn für die 20 Stunden auszuschalten?

    Kann man das mit einer Heizung vergleichen? Die soll man im Winter ja auch nicht ganz ausmachen sonder auf kleiner Stufe weiterlaufen lassen.

    Gruß
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also der Stromverbrauch beim Einschalten ist sicher nicht so hoch wie bei einer Neonröhre. Grundsätzlich hat Apple da aber schon recht und so mache ich es auch, meiner ist also fast die ganze Zeit an, außer bei Urlaub oder so. Der Stromverbrauch von einem iMac ist aber auch sowieso eher gering. Meiner (ein Intel Core Duo) braucht so im Normalzustand 35W und auf Volllast 45W. Im Ruhezustand braucht er allerdings weniger als mein Messgerät anzeigen konnte, er muss im Ruhezustand ja auch nur den RAM mit Strom versorgen....
     
  3. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Hi,

    danke für die Antwort.
    Also spart es definitv keinen Strom ihn für die 20 Stunden auszuschalten?
    Frisst der Neustart dann vielleicht mehr Strom als in den 20 Stunden benötigt worden wäre?

    Kann man das so sagen?

    Gruß
     
  4. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Das kannst du selbst ausrechnen ;) Ausgeschaltet sind es unter 1 Watt im Ruhezustand sind es gut 3 Watt. Beim Systemstart verbraucht der iMac viel Strom (hier sind es über 80 Watt).
     
  5. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Hi,

    coole Info Pr0xyzer :)

    Das heißt (wenn ich das richtig verstehe) 3W pro Stunde die er im Standby verbraucht?
    Und bei dem Systemstart (wie ich mir schon dachte) 80W für kurze Zeit.

    Grob gerechnet:

    20 Stunden Aus x 1W = 20W Verbrauch + Systemstart über 80W (Kurze Zeit) = 100W Verbrauch
    20 Stunden Standby x 3W = 60W Verbrauch + Start aus dem Standby (Wieviel W werden benötigt?)

    Schwierig, was ist jetzt besser?

    Weiß jemand in etwa wieviel W benötigt werden aus dem Standby heraus?

    Danke für eure Antworten :)
    Gruß
     
  6. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Ne ne nicht 3 Watt in der Stunde. Es laufen durchgehend 3 Watt über das Messgerät ;) Wenn ich nun nicht ganz auf dem Schlauch stehe müsste man ausrechnen wie lange diese Konstellationen brauchen um eine kWh zu erreichen. Da du nicht in Watt bezahlst sondern in kWh.

    Beispiel ich zahle 18cent für die Kilowattstunde. Darum wäre es eben wenn es um das Geldsparen geht interessant zu wissen wie lange die 3Watt brauchen um 18cent zu kosten :p
     
    #6 pr0xyzer, 16.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.08
  7. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Ja, das wäre wirklich mal interessant :)
    Aber, wir sind ja auf einem guten Weg, mal sehen was noch für Antworten kommen.

    Gruß
     
  8. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Wenn man häufiger solchen Kram wissen will ist ein Messgerät (diese rechnen auch gleich die Stromkosten aus) für 20 Euro sicher nicht schlecht. Die 20 Euro bekommt man wenn man alle Stromfresser erstmal kennt schnell wieder rein. Habe selbst so ein Teil hier liegen :)
     
  9. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Was für ein Gerät ist das?

    Gruß
     
  10. pr0xyzer

    pr0xyzer Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    144
    Ich habe dieses Messgerät bei www.conrad.de gekauft: http://www.computerbase.de/bild/article/713/85/

    Model: Voltcraft Energy Check 3000

    Die gibt es aber inzwischen auch in jedem Baumarkt. Damit kann man 24-Stunden-Messungen usw. machen. Ich finde es sehr praktisch und würde mir wieder so ein Gerät kaufen :)
     
  11. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Ahnung von Elektrotechnik habt ihr wohl nicht so ;) Ist ja als wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht ;)

    20 Stunden Standby = 60Wh
    20 Stunden aus + Systemstart = 33,33Wh

    Ausschalten rentiertiert sich ca. ab 8 Std. !
     
  12. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Deswegen frage ich ja nach, entschuldige bitte......

    Wie kommst Du auf den Wert von 33,33 Wh?

    Warum rentiert sich das ausschalten ab ca. 8 Stunden? Hast Du da bitte mal eine Beispielrechnung?

    Gruß
     
  13. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Danke für die Info :)
     
  14. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    es gibt nur 2 möglichkeiten die sinn machen:

    entweder du fährst den imac in den ruhezustand und fertig (er verbraucht im ruhezustand sogar noch etwas weniger als ausgeschalten, warum auch immer)
    oder du schaltest ihn aus und trennst ihn komplett vom stromnetz (dann verbraucht er logischerweise gar keinen strom)
     
  15. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Quelle für die Werte? Der eine sagt 3W im Standby und 1W wenn der Rechner aus ist, jetzt sagts Du das er mehr verbraucht im ausgeschalteten Zustand. Ja wie denn nu? :)

    Gruß
     
  16. different

    different Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.02.06
    Beiträge:
    437
    also der unterschied zwischen meinen beiden varianten müsst mal logisch sein ;)
    quelle sind stromverbrauchsangaben direkt von apple (falls jemanden fad ist könnt ihr ja die werte raussuchen) und mein messgerät ;)
     
  17. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    20 Std. Standby ist ja klar:

    20h x 3W = 60Wh

    20Std. Aus + Start (rechne mit einem Start der 1 Minute dauert):

    (20h x 1W) + ((1h/60) x 80W) = 20Wh + 13,33W = 33,33W

    10 Std. Auszeit (Hatte mich vorhin im Kopf nen Tick verrechnet, 7Std. ist ca. die Grenze, bzw. zwischen 7 und 8):

    7h x 3W = 21Wh
    (7h x 1W) + ((1h/60) x 80W) = 7Wh + 13,33W = 20,33Wh
     
  18. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Wären es laut der Rechnung nicht 1,3W in der Minute und nicht 13,33W?
    Oder hab ich gerade einen Nagel im Schädel?

    Und dieser Peak von etwas über 80 Watt ist doch nicht durchgehend oder sehe ich das falsch?
     
    #18 3zehn37, 16.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.08
  19. 3zehn37

    3zehn37 Granny Smith

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    16
    Was? Varianten?

    Wenn der Rechner im Standby den Ram noch mit Strom versorgt kann er doch nicht im ausgeschalteten Zustand mehr Strom verbrauchen. Das ist doch unlogisch.

    Ich verstehe deine Aussage nicht, sorry.
     
  20. High-Fish

    High-Fish Alkmene

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    34
    Also der iMac braucht mit Sicherheit keinen Strom wenn er komplett vom Stromnetzt getrennt ist. Angenommen er braucht die 3 Watt im Standby und 80Watt beim Booten, wobei er eine Minute zum booten braucht ist es eine leichte Rechnung:
    80W * (1/60)h = 1.33 Wh
    Bei 3 Watt im Standby läuft er mit 1.33 Wh 26,6 Minuten

    Das heißt also, dass der iMac beim starten genau soviel Strom verbraucht, wie er braucht um 26.6 Minuten im Standby zu sein. Das Aufwachen aus dem Standby kann man getrost vernachlässigen.
    Ab einer halben Stunde ist es also billiger den iMac auszuschalten, sofern man ihn auch vom Netz nimmt.
     

Diese Seite empfehlen