1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strom aus der Steckdose für unterwegs

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von apfelfreund1, 17.02.09.

  1. apfelfreund1

    apfelfreund1 Granny Smith

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    12
    Hallo apfeltalk,
    entschuldigt bitte, wenn dieses Thema hier schon einmal behandelt wurde, aber ich fahre demnächst in den Urlaub und habe keine Möglichkeit, mein Mac Book an den Zigarettenanzünder zu stecken. Jetzt bin ich auf ein Produkt gestoßen, mit dem man aus 12V, 230V machen kann. Hier ist der Link:
    http://www.pearl.de/a-PE5286-5440.shtml
    Haltet ihr etwas davon oder sollte man lieber die Finger davon lassen? Und: Könnte mein Mac Book
    (das neue "13 Mac Book mit 2 GHz) davon Schäden tragen?
    Würde mich über eine Mitteilung sehr freuen :-D
    Gruß
    apfelfreund1
     
  2. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Was spricht dagegen.

    Eines was mir so spontan einfällt ist, dass die Batterie beim stehenden Auto wohl schnell leer sein wird. Oder irre ich mich da?
     
  3. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  4. apfelfreund1

    apfelfreund1 Granny Smith

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    12
    tja das kann natürlich gut sein, aber da müsste man erst mal wissen, wie so ein Converter funktioniert. Würde mich auch mal interessieren, wie man aus 12V, 230V machen kann.
     
  5. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
  6. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  7. Jahoo

    Jahoo Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    680
    also ich hab so nen teil schon länger und wüsste ned was dabei kaputt gehn sollte

    also rein technisch kann man da nix falsch machen .... solltest bloss aufpassen das ding wird ziemlich warm ....

    Achja und auf die leistung achten ned zu viel dran stecken sonst fliegt die sicherung..
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Hat jemand Ahnung, ob diese einfachen Dinger, die ja keine richtige Sinus-Wechselspannung erzeugen, Probleme mit dem MacBook und eventuell externen Festplatten (3,5 Zoll) machen können?
    Bei Conrad heisst es, sie seien nur für einfachere Geräte geeignet, für Computer empfiehlt man dort die wesentlich teureren Geräte mit 'sauberer' Sinusspannung.
    Wie sieht das beim MacBook aus? Puffert da der Akku sowas ab?
    Und bei externen Platten (keine FW-2,5-Zoll-Platten, sondern normale 3,5-Zöller mit eigenem Netzteil)?
    Braucht man da unbedingt die teureren Geräte?
     
  9. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Sollte eigentlich gehen. Ich habe das bisher nur mit einem PowerBook G4 gemacht, war kein Problem. Wenn du natürlich irgendwelche Anwendungen mit Audio hast, kann die "unsaubere" Netzspannung schon hörbar werden. Ich würde das mal ausprobieren und dabei Netzteil des Rechners oder der Festplatte im Auge behalten. Solange diese nicht unnatürlich heiss werden oder pieps-Geräusche (oder Rauch :)) von sich geben, müsste es gehen.
    Hals u. Beinbruch!:cool:
     
  10. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    sollte easy gehen!
    das funktioniert doch wahrscheinlich so ähnlich wie ein trafo, oder?!
    verschrieben?
     
  11. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
  12. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    ich kann selber lesen.
     

Diese Seite empfehlen