1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stinkefinger im Straßenverkehr...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Ozelot, 17.02.10.

  1. Ozelot

    Ozelot deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    5.744
    Guten Abend,

    ich habe mal gegoogelt, doch nur die Kosten gesehen, wenn man man das jetzt auf den Polizisten bezieht. Das zusammem mit abdrängen und Nötigung, Kosten?
     
  2. branco145

    branco145 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    26.07.09
    Beiträge:
    933
    Nochmal bitte in ganzen Sätzen...
     
    markthenerd gefällt das.
  3. keybone

    keybone Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    249
    Warum willst du das wissen? Hast jemand beledigt? Wir wollen die ganze Story hören :)...

    Wenn du das wissen wllst, hilft die da das Ordnungsamt gerne weiter. Eine kurze E-Mail reicht da normal...

    keybone
     
  4. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.156
    Da musst Du schon einwenig mehr preisgeben als nur 2 hingeworfene Sätze. Die könnte man jetzt nämlich verschieden deuten... Schildere doch mal den gesamten Sachverhalt.
     
  5. Ozelot

    Ozelot deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    5.744
    Soll jemanden abgedrängt haben. Dazu Stinkefinger und Nötigung (kein Drängeln).

    Mehr sollte ich dazu nicht schreiben, denke ich. Mir wird es vorgeworfen, die Anzeige ist gegen mich.
     
  6. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.156
    Das aus Deinem Nickname Ozelot niemand ohne weiteres auf eine reale Person Rückschlüsse ziehen kann ist Dir auch klar ?

    Deine Informationen dürften ruhig einwenig ausführlicher sein!

    Wo: innerorts, auf der Bundesstrasse oder auf der Autobahn ?
    Was ist denn passiert bzw. was wird Dir vorgeworfen ?
    War das Verhalten Ursache für einen Unfall ?
    Gibt es mehrere Zeugen ? (nicht aus dem gleichen Fahrzeug!)
    Hast Du Zeugen ?
     
  7. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.156
    Nur mal so um Dir einen Vorgeschmack zu geben:

    Abdrängen = gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr
    dazu Nötigung und Beleidigung.

    Dazu habe ich hier ein Beispiel vorliegen: Rechtsüberholen auf der Autobahn, nach Links abdrängen und Nötigung, ohne Beleidigung(!) = 1 Jahr Führerscheinentzug + 50 Tagessätze

    Was tatsächlich daraus wird hängt von den Zeugen, den genauen Umständen, der Gerichtsverhandlung , dem Verhandlungsgeschick Deines Anwalts und der Tagesform des Richters ab.
     
  8. nate

    nate Pomme Miel

    Dabei seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    1.491
    Aussage gegen Aussage... wird schwer das der andere es dir Beweisen kann, was auch immer du getan hast!
    Mehr Infos bräuchte man echt. Aber immer wieder lustig, das Leute angezeigt werden und sonst nicht zu tun haben.
     
  9. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    ja und? am ende geht es um glaubwürdigkeit. hab mal einen wegen nötigung und gefährdung im straßenverkehr angezeigt. die zu zweit, ich alleine. vor gericht hat die richterin mir geglaubt - obwohl zwei aussagen gegen meine standen.

    hast du schon punkte? vorstrafen? bist du eher der ruhige oder impulsive typ? je nach dem solltest du entscheiden ob du die strafe einfach akzeptierst, oder vor gericht gehst.
     
  10. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.156
    im Endeffekt gibt es jetzt nur eines: ab zum Anwalt !
    Und dort dann aber mehr als 2 Sätze sagen ...
     
  11. Ozelot

    Ozelot deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    5.744
    Erstmal danke für das Feedback.

    Also. Ich fuhr ca 160km/h auf der linken Spur, von hinten kam er. Ich konnte nirgends hin, weil ich noch am überholen war. Davor habe ich ihn aber schon wahrgenommen und dann den Blinker gesetzt.

    Einmal Lichthupe. Ich habe gebremst und ihm Platz gemacht. Als der vorbei gefahren ist den Finger gezeigt und dann fuhren wir parallel und ich hab ihn zur Seite gedrängt, weil er mich in Ruhe lassen sollte.

    Bin eher impulsiv beim Autofahren, aber trotzdem ruhig. Schreiben ist noch keins gekommen, die Polizei ist nur vorbei gekommen und hat die Adresse gecheckt und mir freundlich Bescheid gegeben. Das Schreiben kommt noch...

    Also er hat 1mal gefeuert, ich 3mal zurück. Ich denke die Glaubwürdigkeit liegt bei ihm eher. Zeugen gibt es keine, er war alleine im Auto, so wie ich auch.
     
  12. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.785
    Also egal wie´s ausgeht, ich hoffe es ist Dir eine Lehre, oder wird eine sein.

    Egal wie man angemacht wird im Straßenverkehr (was leider zu oft der Fall ist) , so verhält man sich nicht.
    In der Fahrschule ist einer der ersten Lehrsätze das "defensive Verhalten".

    Ich möchte Dir da eigentlich nicht zu nahe treten, aber da habe ich echt kein Mitleid, solltest Du den Lappen abgeben müssen.
    Das mit "nebenbei bei 160 mal etwas abdrängen" ist lebensgefährlich - für Dich, Deine Mitfahrer und andere Unbeteiligte, überleg Dir das bitte mal.

    Verständnis habe ich aber allemal für Deine Gefühle in so einer Situation. Wenn ich mit dem Motorrad bei 120 erlaubt mit 135 aufm Tacho überhole und von hinten kommt Hakan im 3er BMW auf 2,5 Meter Abstand hätt ich am liebsten ´n satten Achtern-Torpedo Abschußbereit.
    Aber egal wie ich mich aufrege, ich kann an der Situation nichts ändern sondern nur schauen, daß ich möglichst schnell aus er Gefahrenzone herauskomme.
    Soll er sich doch kaputtfahren.

    Also: Immer schön cool bleiben und lieber mal zurückstecken als irgendwann in der Leitplanke stecken
     
    Irreversibel gefällt das.
  13. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.156
    @Ozelot: rein von der Tatsachenschilderung kommen eine empfindliche Geldstrafe und Führerscheinentzug auf Dich zu.
    Nur ein Tipp: KEINE wirklich KEINE Aussage ohne einen Anwalt !

    Geh davon aus das jetzt einige belehrende Beiträge hier im Forum folgen werden. Verdient hättest Du es, denn das was da gelaufen ist war nun mal SCHEISSE.
     
  14. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    In Verbindung mit Deiner Aussage, Du hättest ihm den Finger gezeigt und ihn abgedrängt, gefällt mir dieser Satz ganz besonders:

    Du solltest noch ruhiger werden. Sehr viel ruhiger.
     
    Silli xD gefällt das.

Diese Seite empfehlen