1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steve Jobs bestätigt Preissenkung für iTunes Plus

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von DBertelsbeck, 17.10.07.

  1. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Die Gerüchte haben sich bewahrheitet: Im Laufe des Tages möchte Apple die Preise für iTunes-Plus-Titel auf 99 Cent pro Song senken. iTunes Plus verkauft Songs diverser Independent-Labels und von EMI ohne Schutz eines Digital Rights Managements (DRM) mit einer Datenrate von 256 kbps. Bisher lag der Preis (anders als für reguläre Titel im iTunes Store) bei 1,29 Euro beziehungsweise Dollar. Apple möchte so wahrscheinlich auf den neuen Konkurrenten Amazon reagieren, der in den USA Songs im ungeschützten MP3-Format ab 89 Cent verkauft. Apple-CEO Steve Jobs erklärte in einem Interview, dass iTunes Plus bisher sehr beliebt unter Kunden gewesen sei und Apple das Angebot jetzt einfach noch günstiger machen wolle.

    Quelle
     
  2. cedib

    cedib Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    471
    Juhu!!!
    Endlich machen die Amazon Konkurrenz.
     
  3. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Yeah
    Das ist toll.
    Bekommt man eigentlich Geld zurück für Songs, die man erst gestern gekauft hat für 1,29?
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Nachtrag

    Apple hat soeben per Pressemitteilung bekanntgegeben, dass man ab sofort mehr als zwei Millionen Lieder im iTunes Plus-Format ohne Digitale Rechteverwaltung und in 256 KBit/Sek-Codierung für 99 Cent anbietet, genau der Preis wie die übrige Musik im 128 KBit/Sek-AAC-Format mit DRM. Somit ist der iTunes Store nun auch der umfangreichste legale Musikkatalog mit Titeln ohne Rechteverwaltung.

    "iTunes Plus ist bei unseren Kunden unglaublich beliebt und jetzt können wir ihnen die DRM-freien Musiktitel zu einem noch attraktiveren Preis liefern", sagt Eddie Cue, Vice President iTunes von Apple. "Neben dem digitalen Musikkatalog von EMI können wir jetzt über 2 Millionen Songs der bedeutendsten Independent Label auf iTunes Plus anbieten und freuen uns auf weitere Labels und Künstler, die in Zukunft ihre Musik über iTunes Plus vertreiben werden.
     
  5. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    Schreib eine E-Mail an Steve, vielleicht kriegst ne Gutschrift oder so... ;)
     
  6. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Ich glaube kaum, dass das geht.
    Habe aber keine Lust den Apple Support schon wieder zu nerven.
    Naja sind doch nur 30ct pro Song. Okay, das zwar nur 20 mal, aber egal. :p
     
  7. ken-wut

    ken-wut Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    30.09.09
    Beiträge:
    1.928
    Jetzt bin ich neugierig geworden, hast du nun dein Geld zurück bekommen? *kopfkratz*
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Das sind erst fünf Jahre, gib Apple ein wenig mehr Zeit. Großfirmen sind da erfahrungsgemäß etwas unflexibel.
     

Diese Seite empfehlen