1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SQLFront für Mac?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Tyrra, 19.12.07.

  1. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Gibt es sowas für den Mac: SQLFront (damit verwalte ich meine SQL-Datenbanken - Lokal und Online)
     
  2. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
  3. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Danke, habs gleich mal ausprobiert :) scheint echt eine gute Alternative zu sein! Und dazu noch Opensource :)
     
  4. dude34

    dude34 Empire

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    85
    Navicat gibts auch für OS X, neben einer kostenpflichtigen gibts auch eine freie Version mit eingeschränktem Funktionsumfang (Dieser bietet aber auch schon ne Menge Features).
    http://navicat.de/
     
  5. berryloui

    berryloui Boskop

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    207
    cocoaMySQL scheint ziemlich veraltet zu sein und nicht mit MySQL 5 zu funktionieren.
    Navicat hingegen ist mir zu teuer für den Privatgebrauch.
    Gibt es noch Alternativen?
     
  6. dude34

    dude34 Empire

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    85
    Die Freeware-Version von Navicat mal probiert? So für den Hausgebrauch? ;)
     
  7. berryloui

    berryloui Boskop

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    207
    oh - hatte die navicat lite version überlesen. kennt ihr trotzdem noch alternativen?
     
  8. Demo

    Demo Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    02.04.04
    Beiträge:
    411
  9. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    also ich favorisiere phpmyadmin und die bash
     
  10. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    cocoaMySQL ist schon ganz OK. Gibs noch was besseres?
     

Diese Seite empfehlen