1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprachausgabe OSX auf deutsch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von El Libero, 31.01.07.

  1. El Libero

    El Libero Ontario

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    340
    Sicher kennt Ihr das Problem, dass man sich den Text zwar vorlesen lassen kann, aber man seinen Mac nur mit viel Fantasie versteht, da die Sprachmodule nur amerikanisch sprechen ***grmpfl***

    Gibt es mittlerweile neben den kostenpflichtigen auch kostebfreie Deutsch-Module zum nachrüsten?
     
  2. helgeh

    helgeh Granny Smith

    Dabei seit:
    30.06.06
    Beiträge:
    14
    kostenfrei leider nicht.
    Ansonsten halt cepstralvoice
     
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    ;) Ton einschalten und im Terminal eingeben:
    Code:
    printf "begin-base64 644 x\nV29zIGhvc3N0IERvbyBnYWVnYWVubiBteSBuZW4gYWNrIGNlbnQ/Cg==\n===="|uudecode -p|say -v Vicki -f -
     
  4. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Oder auch das hier:
    Code:
    for v in /System/Library/Speech/Voices/*.SpeechVoice ; do printf "begin-base64 644 x\nV29zIGhvc3N0IERvbyBnYWVnYWVubiBteSBuZW4gYWNrIGNlbnQ/Cg==\n===="|uudecode -p|say -v `basename $v .SpeechVoice`  -f - ; done
    
     
  5. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    skeeve nimms mir nicht übel, aber kannst du noch ein wenig kommentieren was das genau bewirkt? nicht jeder kann terminal befehle einfach so lesen ;)
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Nöööö... Das soll ja nicht sofort offensichtlich sein, was da passiert. Das nimmt doch den Spaß.

    Naja.. Vielleicht heute Abend.
     
  7. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    vorsicht ist die mutter der porzellankiste und für mich als italiener gilt dann auch noch

    tutto arriva a chi sa aspettare :D
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ahja! Da kann ich mit meinem großen Latrinum nur kontern: Situs vilate inis et abanit.
     
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Okay... Ein wenig...
    Code:
    # Zuerst mal eine Schleife über alle Stimmen im System
    
    for v in /System/Library/Speech/Voices/*.SpeechVoice ; do
    
      # Dann einen uu-codierten Text ausgeben
    
      printf "begin-base64 644 ... usw ..."
    
      # den schicken wir durch uudecode
    
      | uudecode -p
    
      # Das Ergebnis, der "entschlüsselte Text"
      # Wird an "say" übergeben,
    
      | say
    
      # wobei say mit der aktuellen Stimme aus $v spricht
    
      -v `basename $v .SpeechVoice`
    
      # das `basenam...` entfernt den Pfad und die Extension vom Dateinamen
      # So daß aus /System/Library/Speech/Voices/Victoria.SpeechVoice
      # "Victoria" wird
    
      # die letzte option von say
    
      -f -
    
      # teilt say mit, daß der zu sprechende Text aus der Datei (-file)
      # mit Namen "-" kommt, was hier der Standardeingabe
      # also der Ausgabe von uudecode entspricht.
    
    # Schleifenende
    
    done
    Wer jetzt den Text vernehmen will muß es halt aufrufen.
     
  10. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
  11. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Versuch einer Deutsch -> Englisch "Übersetzung".

    Ich habe mal angefangen eine Umsetzung von deutschen Zeichenfolgen in solche fürs Englische mit ähnlichem Klang zu programmieren.

    Speichert das Script als "sprich", macht es ausführbar und gebt im Terminal ein:
    "sprich das ist ja super".

    Das ganze ist noch sehr rudimentär und Umlaute gehen auch nicht unbedingt, aber immerhin ein Anfang.

    Code:
    #!/usr/bin/perl
    use strict;
    use warnings;
    
    my (
    	$de2en,
    	%de2en,
    );
    
    my $i=0;
    $de2en= join '|', grep { $i=!$i } %de2en=  (
    	ie => 'eeh',
    	i => 'ee',
    	j => 'y',
    	u => 'oo',
    	ss => 'z',
    	au => 'ou',
    	sch => 'sh',
    	ch => 'k',
    );
    	
    $_= join(' ', @ARGV);
    
    s/($de2en)/$de2en{$1}/g;
    
    system 'say',$_;
    Ich habe das Script erweitert und ausgelagert. Schaut einfach hier...
     
    #11 Skeeve, 01.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.07
  12. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    es gibt auch deutsche Stimmen, die direkt aus deutschem Rext vorlesen können, z.B. hier ...

    Gruss
    Andreas
     
  13. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Aber Du hast schon versucht zu verstehen, was oben geschrieben wurde? ;)

    Und:
     

Diese Seite empfehlen