1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spotlight default auf "Dateiname" und ´aktueller Ordner´ einstellen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von superflo, 30.04.09.

  1. superflo

    superflo James Grieve

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    138
    Hallo Leute,

    die Dateisuche gehört zu den Dingen, die mir am PC besser gefallen haben.
    Ja, Spotlight per cmd-Leertaste ist was feines. Nutze ich oft.
    Oft durchsuche ich aber EINE Festplatte bzw. einen fetten Unterordner nach gewissen Dateien. Wenn ich aber im Finder suche, sucht er, egal, in welchem Ordner ich war, zunächst immer auf dem ganzen Mac nach Dateiinhalten. Ich will aber, wenn ich das Finder-Suchfenster verwende, dass er im aktuellen Ordner incl. Unterordner nach Dateien sucht, deren Name den Suchbegriff enthält.
    Kann man das einstellen? Muss immer, wenn ich zum Suchen beginne, diese beiden Dinge umschalten, was ordentlich nervt.
     
  2. superflo

    superflo James Grieve

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    138
    Komisch, dass ich immer Fragen auf der Pfanne hab, die kein Mensch beantworten kann... ;)
     
  3. Che

    Che Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.08
    Beiträge:
    194
    Würde mich aber auch interessieren. Stört mich auch, wenn ich nur was aus dem Ordner brauche und mit den Ergebnissen des ganzen Macs zugekleistert werden :/
     
  4. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Es geht nicht!
     
  5. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    @superflo: Das wollte ich auch mal wissen, die Frage wurde mir auch mit einem "Es geht nicht!" beantwortet.
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Da muss ich wieder mal für meinen Freund den PathFinder eine Lanze brechen. Der kann das nämlich. Hat im Suchfeld mehrere Möglichkeiteiten: "Server", "Computer", "Privat" (Haus), "Auswahl" (einzener Ordner). Das muss man sich halt was kosten lassen.
    salome
     
  7. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    PathFinder hatte ich vor einem Monat gekauft und nutze es auch. Leider ist das Teil manchmal echt träge zu bedienen und kommt mit dem Finder durcheinander. Ansicht eine gute Idee - aber trägt halt.
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich hatte bisher den Finder abgeschaltet - da gabs kein Durcheinander, weil viele Programme auch schon anbieten "PathFinder als default".
    Aber PathFinder erlaubt es nicht, aus Entourage Mails auf den Schreibtisch zu ziehen, das geht nur aus dem Finder. Deshalb lasse ich den jetzt auch offen, aber Probleme habe ich keine. Außer bei manchen Downloads, die sich nach dem entzippen sofort im Finder öffnen.
    Du kannst ja mal aus dem Preferences-Ordner die /com.cocoatech.PathFinder.plist entfernen. Dann muss man manche Einstellungen neu machen, könnte aber zur Beschleunigung beitragen.
    salome
     
  9. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Danke für den Tipp! Ich gucke mal was ich da machen kann.
     
  10. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Auch noch eine Frage

    Hallo.

    Nach einer längeren Abstinenz habe ich auch wieder einen Mac (MacBook) und bin wieder echt zufrieden.

    Was ich mich frage, wenn ich über Spotlight suche, dann würde ich z.B. gerne ein Suchergebnis auswählen und im Finder öffnen, aber ich kann die Suchergebnisse nur direkt öffnen. Besteht die Möglichkeit das irgendwie, z.B. mit einer Tastenkombi, eizustellen?

    Grüße
    Dirk
     
  11. wurzer

    wurzer Cox Orange

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    98
    Die Suche nach Dateien in einem aufgerufenen Verzeichnis geht über das Finder-Fenster. Es ist auch möglich einen intelligenten Ordner anzulegen und darin zu suchen.
     
  12. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    "Alle einblenden" z.B.?! ^^ Ist zwar keine Tastenkombi, steht aber doch auch ganz oben.
     
  13. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Ok, mit "alle einblenden" kommt man zum Ziel und dann "übergeordneten Ordner anzeigen", aber eigentlich wäre es mr lieber, ich könnte NUR den gesuchte File anwählen und direkt in den Ordner springen.
    Gut, wenn das nicht geht ... sei´s drum.
    Danke für eure Antworten :)
     
  14. MaXXiMuM

    MaXXiMuM Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    300
    Suche im aktuellen Finder Fenster geht doch mit cmd + f oder täusche ich mich da? ;)
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn du auf "alle einblenden" klickst, geht ein Finderfenster auf.
    Um zu wissen, wo der File liegt, brauchst du nur in mit gehaltener /Cmd.-Taste in die Titelleiste des offenen Dokuemnts klicken - dann siehst du den gesamten Pfad.
    Du siehst auch als Tooltipp den Pfad, wen du in Spotlight mit dem Curser über die einzelnen Zeilen fährst.
    salome
     

Diese Seite empfehlen