1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Splitten einer DL DVD auf 2 DVDs

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von method, 18.05.08.

  1. method

    method Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.045
    Hallo zusammen,

    bin auf der Suche nach einem Tip wie ich eine DL DVD auf 2 DVDs splitten kann.
    Geht das mit Toast?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Danke!
     
  2. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    wenn du nur Daten darauf hast kannst du einfach 2 Images erstellen, und diese dann auf je eine DVD brennen.
    Ob das mit Toast geht weiß ich leider nicht.
     
  3. method

    method Stina Lohmann

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.045
    Es ist eine selbstgedrehte Video DVD.
    Der Grund für den Split ist, dass nicht jeder DVD Player DL DVDs lesen kann und deswegen würde ich das gerne auf 2 DVDs Splitten.

    Wie am besten vorgehen? o_O
     
  4. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Welcher DVD Player kann denn keine DL abspielen ?
    Fast alle gepressten DVDs sind DL.
    Aber gut, bei der Streuung heutzutage, gerade im Billigplayer-Segment, wundert mich gar nichts mehr.

    Ich würde vorschlagen, den Film neu zu schneiden, bzw einen der üblichen DVD-Rekodierer zu nehmen, dann passt er auch auf eine SL DVD und von der Qualität her sollte das nicht all zu viel ausmachen.
    Toast 8 hat übrigens auch so einen Rekodierer an Bord.
     
  5. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    ich würde den Film einfach zuerst mal Rippen und anschließend einfach mit iMovie schneiden !
     
  6. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Bevor hier gleich Ripp-Tipps gepostet werden, erinnere ich vorsorglich daran, dass das Umgehen von Kopierschutzen in Deutschland illegal ist und wir hier im Forum Tipps zu Programmen, die Kopierschutze umgehen, nicht dulden.
     
  7. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    @ Nathea

    Keine Panik, hier passiert nix illegales.
     
  8. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Keine Bange. Hatte bereits registriert, dass es um Eigenproduktionen gehen soll.

    Aber es gibt immer mal Übereifrige, die die Gelegenheit gern nutzen ... ;)
     
  9. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Stimmt, da hast du recht...
     
  10. linuxdriver

    linuxdriver Gloster

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    63
    Es gibt ein "altes" Tool, namens "IFOEdit" und es ist für Windows. Dies könnte Dir weiterhelfen. Also VirtualBox ziehen und Windows installieren oder an eine alte Windowsbüchse für solche Arbeiten wechseln ;) Tools dieser Art für Mac sind leider sehr rar gestreut...
     
  11. Swenjo

    Swenjo Granny Smith

    Dabei seit:
    20.01.06
    Beiträge:
    15
    Toast bietet die Möglichkeit,
    den Inhalt einer DL-DVD zu komprimieren, so dass der Inhalt auf eine normale DVD passt.
    Bei der Qualität hab ich bis jetzt, bei einem Komprimierungsfaktor von ca 30% keine erheblichen Einbußen festgestellt.
     
  12. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    Ich habe ja nur gemeint, er solle seine !eigene! DVD wie auch immer auf den Mac bringen und dann mit iMovie schneiden.
     
  13. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Eigen oder nicht eigen - da macht das deutsche Recht keine Unterschiede. Wenn ein Kopierschutz da ist und dieser umgangen werden muss, ist es uninteressant, ob die DVD von ihm gekauft wurde oder nicht.

    Aber es geht ja um eine Eigenproduktionen, und da wird es kein Problem sein, mit den bereits genannten Mitteln das Problem lösen zu können.
     
  14. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    sry, habe mich schlecht ausgedrückt. Mit "eigene" meinte ich seine selbst gefilmten, selbst gebrannten Urlaubsvideos o.ä. .
     
  15. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    Das ist auch vollkommen egal, da die meisten in Deutschland gekauften DVDs keinen Kopierschutz, sondern lediglich eine Abspielbegrenzung enthalten. CSS soll im Gegensatz zu z.B. ARccOS lediglich das unlizensierte Abspielen verhindern. Die angeblich verbotene Programme machen nichts anderes als jeder 19.90Eur DVD-Player. Er verwendet veröffentlichte Schlüssel um den Inhalt zu entschlüsseln. Das nur Grundsätzlich zu diesem DVD-Kopier ---> Jehova, Jehova Rufen.

    Ich bin mir nicht 100% sicher, aber mit Dvd2One könnte es gehen. Die haben auch eine Trial.

    G.

    abulafia
     

Diese Seite empfehlen