1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

speichert Time Maschine gelöschte Daten weiter?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von firefighter1979, 13.05.09.

  1. firefighter1979

    firefighter1979 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich mache ca. 1x im Moment auf einer externen Platte Backups mit Time Maschine.
    Jetzt bin ich mir nicht sicher was mit Ordnern im Backup passiert wenn ich sie im Original lösche...
    Filme, Fotos, klump zig Gigabyte die ich einfach nicht dauerhaft auf meinem Rechner brauche. Jetzt habe ich nur Angst, dass wenn ich die Ordner im Original lösche Time Maschine beim nächsten, übernächsten oder von mir aus auch erst beim Backup in einem Jahr diese dann aus dem Backup löscht, da die entsprechenden Dateien im Original nicht mehr vorhanden waren.

    Wisst Ihr wie das läuft? Ergänzt Time Maschine das Backup nur, oder passt es das komplett an? Wird das Backup vielleicht angepasst, aber die alten Daten trotzdem in einem entsprechenden Verzeichnis archiviert?

    Danke
    Philipp
     
  2. Mac|Donald

    Mac|Donald Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    30.01.07
    Beiträge:
    1.076
    Hi! Also ich kann es mir nur so vorstellen, das TM alle Daten weiter speichert da wenn du z. B. eine Datei gelöscht hast und morgen sagst ich brauche diese wieder - benutzt du ja TM also muss die Datei ja weiterhin auf der externen sein...
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Wenn das Time Machine-Volume voll ist, bekommt man eine Warnung, dass alte Daten gelöscht werden. Vorher bleiben die unangetastet.
     
  4. imac20

    imac20 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    437
    Was ja auch grundsätzlich den tieferen Sinn eines Backups ausmacht ;)
     
  5. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Wenn die TimeMaschine Festplatte voll ist, löscht er ältere Backups, das können dann auch deine Filme sein...

    Die Frage ist: Willst du die Dateien löschen? Dann ist ein Backup mit TimeMaschine ok.

    Willst du die Dateien nur nicht mehr auf deinem Rechner haben, und Speicherplatz gewinnen?
    Dann die dateien lieber per Hand auf eine externe Festplatte oder so kopieren (es geht auch auf die gleiche Partition wie das TimeMaschine Backup! Dort sind die Dateien dann für immer archiviert, und wenn du sie mal wirklich nicht mehr brauchst, kannst du sie per Hand löschen.
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    TM ist keine erweiterte Zwischenablage.
    Du darfst nicht vergessen, dass wenn du Daten auf deiner internen HDD löschst, diese Daten wieder ungesichert auf dem externen TM Volume liegen. Ferner löscht TM die Daten, wenn der Speicherplatz nicht mehr ausreicht. Du kannst zwar unter Systemeinstellungen/Time Machine/Option einstellen, dass Backups nur nach Warnung gelöscht werden, aber ich rate entschieden davon ab TM als Auslagerung für wenig gebrauchte Daten zu verwenden.

    EDIT
    zu spät
     
    eyecandy gefällt das.
  7. imac20

    imac20 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    437
    Ich hätte nie gedacht, dass irgendwer auch nur ansatzweise auf die Idee kommen könnte TM für so etwas zu missbrauchen. Aber scheinbar ist alles schon passiert, sonst würde hier nicht extra drauf hingewiesen werden :oops:

    Trotzdem danke für diesen Gedankenansatz...
     
  8. firefighter1979

    firefighter1979 Erdapfel

    Dabei seit:
    11.11.08
    Beiträge:
    5
    ok Danke für die Infos.
    Ich werde dann die entsprechenden Daten zusätzlich auf die Platte kopieren.
     

Diese Seite empfehlen