1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Speech-to-text Programm für Mac gesucht!

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von iMars, 26.06.07.

  1. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Hallo,
    ich hätte gerne ein (wenn es geht) kostenloses Speech-to-text Programm, d.h. ein Programm, das schreibt, was ich sage! Habe das mal vor einem Jahr im Fernsehen gesehen und war total begeistert. Damals hatte ich noch einen PC und habe nichts gefunden. Nun mit meinem Mac und der Entdeckung von Speech Command ist mein Verlangen nach diesem Programm wieder aufgeblüht! *g*

    Wäre toll, wenn es so etwas gäbe!
     
  2. jonni4000

    jonni4000 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    24.07.05
    Beiträge:
    1.710
    War das wo du gesehn hast nicht die Windows Vista Vorstellung als das Programm total schlapp gemacht hat? :p
     
  3. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    *g* das war mal bei King of Queens. Und dann kurze Zeit später in irgendeiner Computersendung. "news" oder so hieß die!
     
  4. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Ich pushe mal schön... jaja, schmeißt mich ruhig raus... ^^

    Kennt denn niemand so ein Programm? Ich glaub ich werde hier ignoriert...
     
  5. Baldur

    Baldur James Grieve

    Dabei seit:
    16.07.05
    Beiträge:
    137
    push :) xD
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
  7. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Also ich hab jetzt auf die Schnelle nur das hier gefunden. (IBM via voice for X)

    Aber frag doch mal selbst Google :-D

    Ich denke kostenlos wirst du da nichts kriegen ....



    PS: Wenn ihr was "pushen" wollt, schreibt halt nicht nur "Push", sondern sowas wie:
    "Kann mir denn niemand helfen? Ich brauche das wirklich" oder so.
    Seid kreativ! :-D
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    es gibt für OS X nativ nur iListen. Unter OS 9 war noch IBM ViaVoice mit im Rennen. Beiden gemeinsam ist: sie taugen nix und kosten richtig Geld. Den Intelmacs stehen via Parallels noch ein paar Windows Spracherkennungsprogramme zur Verfügung, die aber allesamt auch Geld kosten. Naturally Dragon Speech wäre mal einen Blick wert.

    Darüberhinaus gibt's im System noch die Sprachsteuermöglichkeit, also nicht Texterkennung, sondern Befehlsausführung statt mit Tastatureingabe per Sprachbefehl. Absolutes Pflichtprogramm dazu ist iSs-Folge #35: http://v.hdm-stuttgart.de/~eisele/isightseeing/?q=node/35

    Gruß Stefan
     
  9. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Hihi, da ist wohl einer nicht mehr up to date :p
     
  10. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    iListen klingt cool... aber HUIIIII 99$ (oder €? Hab ned genau geguckt)!?
    Schon happig, dafür, dass ich es nur zum rumspielen verwenden würde!

    Naja, das wir dann wohl nichts :(
     
  11. iMars

    iMars Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    429
    Ach!

    P.S.: Nach dem, ach so bösen, Pushen, hab ich 5 Antworten bekommen!!!! JAJA!
     
  12. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    in der Tat :oops:.
    @all: Und taugt's was …? Mehr als die 9er Version?

    Gruß Stefan
     
  13. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich habe mich in eineigen threads vor ca. einem halben jahr intensiv damit beschäftigt und muss sagen es gibt definitv nichts gescheites für OSX

    steve hatte die technologie von IMB schon im letzten jehrtausend in höchsten tönen gelobt aber mehr ist für OSX nicht draus geworden.

    iListen hat in vielen revies nicht wirklich gut abgeschnitten und ich hatte nie die möglichkeit es irgendwo zu testen.

    ordentlich funktioniert derzeit IMHO nur dragon naturally speaking (auf WIN)

    das habe ich noch in einer version 5 aus alten windows zeiten und es läuft unter parallels und XP suuuper !!! längere dokus schreibe/diktiere ich damit öfter mal

    speech to text ist definitiv ein feature, dass OSX extrem aufwerten würde und auch im sinne der 'next generaton input devices' (my2cents)

    dahui
     
  14. Rosajuniper

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    51
     

Diese Seite empfehlen