1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

sony-keyboard (desktop) an Mac

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von fuji-san, 26.10.06.

  1. fuji-san

    fuji-san Gast

    Hallo
    Wie gut kommt ein Mac (MBP) mit einem PC-Desktop (also Maus und Tastatur die sich per Funk mit'ner usb-station verbinden) klar?
    Sollte ja bis auf so windows tasten funktionieren, rein theoretisch....ne?

    das Desktop wäre von sony...

    grüsse!
     
  2. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    das müsste alles gehen ich glaub sogar das die windows taste funktionieren würde
    (zumindestens kann ich ein Apple Keyboard an ne Win.Dose anhängen und da funkt sogar da Apfel;)) aber trotzdem einfach ausprobieren
     
  3. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Mac OS unterstützt standard PC Tastaturen und Mäuse. Bei der Tastatur muss man halt beachten, dass Win Taste = Apfel Taste und dass das @ anders als aufgedruckt bei ALT+L liegt. DIe AltGr-Taste kennt Mac OS nicht, sie wird wie eine normale Alt-Taste behandelt. F12 gedrückt halten entspricht der Auswurftaste. Lautstärkeregelung sollte funktionieren, wenn die Tastatur solche Zusatztasten hat. "Rollen" und "Pause" sollten die Displayhelligkeit einstellen
     
  4. fuji-san

    fuji-san Gast

  5. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
  6. fuji-san

    fuji-san Gast

    och, um die gehts eigentlich gar nicht....sonst würde ich das Logitech für mac holen, auf dem die sondertasten dann garantiert funktioniern....

    Besonders toll an der sony (von dem was ich sehe) ist, dass es aus solchen "low profile"-tasten, also einfach im notebook-Stil flache Tasten, besteht, aber im Gegensatz zu einem notebook grösser und weiter auseinander. Was zumindest in der Theorie sicher besser zum Tippen ist.
    -praktische Erfahrungen hol'ich mir nächste Woche in'nem sony-laden oder in einem Inet-café, wo's diese Dinger auch gibt.

    das apple keyboard würd'ich gerne mal in Ruhe im sitzen ausprobiern...und zwar nicht annem Ausstellungsobjekt...den die hat ja BT was ansich besser wäre also wieder so ein gehänk mit USB-Empfänger....
     
  7. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    also ich war am anfang beim Apple Keyboard misstrauisch aber nachdem ich ein paar Stunden damit geschrieben habe will ich sie nicht mehr missen

    ja dir wireless kann ganz schön praktisch sein mir persönlich war sie zu teuer
     
  8. fuji-san

    fuji-san Gast

    hm, also heute im apple store hat mir die (kabel)Mac-Tastatur überhaupt nicht gefallen. War harzig zu schreiben mit, je nach Eindruckwinkel braucht es zuviel kraft und wenn man vorichtig tippt, schafft man es, eine Taste zu drücken ohne das der Mac das Signal mitkriegt. - Jetzt könnte man sagen, es sei das abgenutzte Ausstelltobjekt. -ok. - aber dann zeigt mir das nur, dass die Tastaturen nicht lange halten....

    gibts noch andere BT-Tastaturen für mac? ---ich seh keine... :(
     

Diese Seite empfehlen