Sonos-Lautsprecher jetzt mit AirPlay-2-unterstützung

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 11.07.18 um 22:26 Uhr.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.032
    Sonos-Lautsprecher jetzt mit AirPlay-2-unterstützung
    [​IMG]


    Das ist man ja als Apple-Nutzer sonst gar nicht gewohnt: Ein für Juli angekündigtes Feature erscheint nicht am letzten Drücker, sondern bereits heute. So passiert bei Sonos. Vor einigen Wochen wurde die AirPlay-2-Unterstützung angekündigt, dann wurde als Zeitraum Juli 2018 genannt und am 11. Juli ist es nun soweit. Über die Begleit-App kann auf unterstützen Geräten ein Software-Update installiert werden, das AirPlay 2 nachrüstet.
    Diese Sonos-Modelle unterstützen AirPlay 2


    Konkret erhalten folgende Sonos-Modelle die AirPlay-2-Unterstützung: Sonos One, Sonos Beam, Sonos Playbase und Sonos Play:5 (2. Generation). Es handelt sich um die ersten Sonos-Geräte, die überhaupt AirPlay-Unterstützung erhalten. Ältere Sonos-Modelle erhalten aufgrund von zu langsamen Prozessoren, wie es seitens Sonos heißt, keine AirPlay-2-Unterstützung. Besitzt man allerdings einen AirPlay-2-fähigen Sonos-Lautsprecher, können auch ältere Modelle in den AirPlay-Kosmos integriert werden.

    Neben Sonos haben auch bereits einige Drittanbieter eine Unterstützung von AirPlay 2 in Aussicht gestellt. Sonos ist allerdings der erste unter ihnen, der die Ankündigung auch umsetzt.

    Via MacRumors
     
    #1 Martin Wendel, 11.07.18 um 22:26 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.18 um 22:32 Uhr
  2. CharlieBrown

    CharlieBrown Herrenhut

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    2.262
    Yep, funktioniert!
     
  3. iStationär

    iStationär Clairgeau

    Dabei seit:
    11.04.10
    Beiträge:
    3.701
    Mit einem zentral aufgestellten HomePod läuft es ausgezeichnet!

    Auch schön ist, mal ein YouTube Video in bessere Qualität zu hören. ☺️
     
  4. Joh1

    Joh1 Gravensteiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.031
    In den "Airplay-Kosmos" integriert werden bedeutet aber das die alten Lautsprecher in einer Gruppe mit den neuen sein müssen.
    Ich hatte gehofft das wenn man ein neuen im System hat Airplay auch auf den alten funktioniert :(

    Und was hat der HomePod jetzt mit Airplay 2 unter Sonos zu tun?
     
    #4 Joh1, 12.07.18 um 07:15 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.18 um 09:03 Uhr
  5. jottlieb

    jottlieb Antonowka

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    357
    Sind die Sonos-Lautsprecher auch soweit Homekit-kompatibel, dass ein Homepod sie direkt ansprechen kann? Zum Beispiel mittels "Hey Siri, spiele die Musik auch im Arbeitszimmer" (wo der Sonos stehen würde).

    Ich schwanke nämlich noch was (u.a. zwischen Sonos One oder Libratone Zipp) ich als Erweiterung für meinen Homepod nehme, um Homepod-gesteuertes Multiroom-Audio zu bekommen.
     
  6. WulleWuu

    WulleWuu Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.04.09
    Beiträge:
    420
    Zum Verständnis für mich: Weiterhin müssen die Geräte aber in einem wlan eingebunden sein, oder? Also das Streaming vom Handy ohne ein WLAN in der Nähe ist nicht möglich? Die LS können auch kein eigenes wlan erzeugen? Sprich für ne Gartenparty ohne wlan im Garten ungeeignet?
     
  7. jottlieb

    jottlieb Antonowka

    Dabei seit:
    10.04.05
    Beiträge:
    357
    Für diesen Verwendungszweck ist ein klassischer Bluetooth-Lautsprecher mit eingebautem Akku wohl deutlich besser geeignet.
     
  8. Joh1

    Joh1 Gravensteiner

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.031
    Oder einen Wlan Router in den Garten stellen.
     
  9. QWallyTy

    QWallyTy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    244
    mh,

    gut das Sonos mal so fix mit einem Update ist - die sind ja sonst eher nicht von der schnellen Truppe.

    Weniger gut - laut diversen Berichten (unter anderem auf ifun) laufen Sonos und HomePod nicht synchron wenn sie in einer AirPlay 2 Gruppe hängen :(

    Ob das jetzt einfach per weiterem Update zu fixen ist (bugfixes können bei Sonos schon mal Monate brauchen) ist die alles entscheidende Frage.
     
  10. CharlieBrown

    CharlieBrown Herrenhut

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    2.262
    Ich glaube nicht, dass das so viele Leute wirklich oft in der Realität betrifft.
     
  11. QWallyTy

    QWallyTy Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    15.02.05
    Beiträge:
    244
    die Frage ist halt ob AirPlay / AirPlay 2 so eine Art TBC bietet und ob Sonos das falsch umgesetzt hat oder ob der Mischbetrieb verschiedener AirPlay 2 Hardware einfach nicht vorgesehen ist.

    Sicher betrifft das nicht viele aber Apple hat mehr oder weniger immer gesagt AirPlay und vor allem AirPlay 2 wäre das beste seit geschnitten Brot und wenn da wirklich viele Hersteller aufspringen fällt ihnen das Problem des Mischbetriebs früher oder später auf die Füße.

    Apple kann natürlich sagen warum benutzt du auch andere Hardware als die von Apple und Sonos wird sagen bei uns ist alles bestens was kümmert uns der Rest?

    Es ist zwar nischig aber wenn AP2 das nicht kann ist es auch nicht It Just works.

    Interessant wäre es jetzt natürlich ob andere Lösungen wie z. B. Spotify connect Hersteller übergreifend synchron laufen können.
     
    Santino2112 gefällt das.