• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Sonderseite: How to shoot on iPhone 7

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.740



Seit der Vorstellung des iPhone 7 unterstreicht Apple in seinen Werbespots vehement die Features der Kamera. Vor allem die Kampagne "Shot on iPhone" lieferte in den letzten Wochen und Monaten immer wieder neue Clips und Videos. Jetzt wurde zum Thema "Shot on iPhone 7" eine eigene Sonderseite eingerichtet.



Auf der neuen Seite möchte der Konzern Tipps zum Fotografieren mit dem iPhone 7, und natürlich vor allem mit dem iPhone 7 Plus, geben. Dieses besitzt mit der Dual-Kamera ein Alleinstellungsmerkmal unter allen iPhones.
Vielfältige Themen


Insgesamt werden 16 Videos angeboten: Von Aufnahmen ohne Licht über Panoramen bis hin zum Porträt-Modus. Vier Clips wurden bereits auf YouTube ausgekoppelt, der Rest muss über die Sonderseite aufgerufen werden.


Die Videos sind jeweils 30 Sekunden lang und optisch im selben Stil gehalten. Sie stellen kurze, einfach gehaltene, Anleitungen über die Softwarefunktion der Kamera dar.

Michael hat sich der neuen Sonderseite auch im Apfeltalk Editors Podcast bereits angenommen. Seine Meinung findet ihr hier zum Nachhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arcane

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
01.12.14
Beiträge
2.534
Bin ich eigentlich der einzige der der Meinung ist, Apple hält seine User für blöde, weil sie für die ohnehin schon extrem eingeschränkten Kamerafunktionen des iPhone auch noch Erklärungsvideos brauchen?
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.702
Bin ich eigentlich der einzige der der Meinung ist, Apple hält seine User für blöde, weil sie für die ohnehin schon extrem eingeschränkten Kamerafunktionen des iPhone auch noch Erklärungsvideos brauchen?
Ja. Wie kommst du darauf, dass Apple seine Nutzer wegen solcher Videos für blöde hält? Smartphones werden von technikbegeisterten Kiddys bis zu 80-jährigen Großeltern verwendet, von Hochschulabsolventen bis Schulabbrechern. Warum sollte es in dieser breiten Zielgruppe keine Menschen geben, die abseits schneller Schnappschüsse noch keine Erfahrungen haben und die vielleicht von solchen Videos profitieren können? Müssen diese Verallgemeinerungen von dir sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sauron

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
12.03.12
Beiträge
4.281
Das passt doch zu der schon aufgetretenen Argumentation von Apple Größen, wenn es zu Fehlern kommt, "du benutzt es falsch" ;)
 

Arcane

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
01.12.14
Beiträge
2.534
Warum sollte es in dieser breiten Zielgruppe keine Menschen geben, die abseits schneller Schnappschüsse noch keine Erfahrungen haben und die vielleicht von solchen Videos profitieren können? Müssen diese Verallgemeinerungen von dir sein?
Sorry, aber willst du mir ebenso erzählen, dass es nach zehn Jahren Smartphone Geschichte (und im Zeitalter der digitalen Fotografie) es immer noch Menschen gibt, die ein Video dafür benötigen in denen Ihnen erklärt wird, dass sie, um ein Foto ohne Blitz zu knipsen, den Blitz ausstellen müssen oder ihr Smartphone um 90° drehen müssen, um ein hochkant Panorama Foto zu machen?

Mein persönlicher Favorit ist ja "how to capture a unique angle".
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.702
Sorry, aber willst du mir ebenso erzählen, dass es nach zehn Jahren Smartphone Geschichte (und im Zeitalter der digitalen Fotografie) es immer noch Menschen gibt, die ein Video dafür benötigen in denen Ihnen erklärt wird, dass sie, um ein Foto ohne Blitz zu knipsen, den Blitz ausstellen müssen oder ihr Smartphone um 90° drehen müssen, um ein hochkant Panorama Foto zu machen?
Ja, natürlich gibt es die auch. Ich kenne ein paar ältere Personen, die zB erst kürzlich ihr erstes Smartphone erhalten haben.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
21.987
oder ihr Smartphone um 90° drehen müssen, um ein hochkant Panorama Foto zu machen?
Seitdem ich in der Straßenbahn ein junges Mädchen (18, 19 Jahre) gesehen habe, das ganze Folgen einer Fernsehserie hochkant (!!) auf ihrem Smartphone angesehen hat. halte ich solche Erklärvideos für dringend geboten.
 

Arcane

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
01.12.14
Beiträge
2.534
Seitdem ich in der Straßenbahn ein junges Mädchen (18, 19 Jahre) gesehen habe, das ganze Folgen einer Fernsehserie hochkant (!!) auf ihrem Smartphone angesehen hat. halte ich solche Erklärvideos für dringend geboten.
Genau für diese Gruppe Menschen wurden wohl die Videos gemacht. Passt ja genau zu dem, was ich geschrieben habe.
 
  • Like
Wertungen: Gwadro

Arcane

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
01.12.14
Beiträge
2.534
Ja, natürlich gibt es die auch. Ich kenne ein paar ältere Personen, die zB erst kürzlich ihr erstes Smartphone erhalten haben.
Und weil sie älter sind gehst du von aus, dass sie noch nie eine Kamera in der Hand hatten und auf solche Videos angewiesen sind und da nicht von alleine drauf kommen würden? > Achtung: rhetorische Frage

An dieser Stelle schieb ich gleich mal nen Riegel vor und klink mich aus der Diskussion aus.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.702
Und weil sie älter sind gehst du von aus, dass sie noch nie eine Kamera in der Hand hatten und auf solche Videos angewiesen sind und da nicht von alleine drauf kommen würden?
Ich weiß, dass jene Personen, die ich angesprochen habe und kenne, nicht gerade erfahren sind was die Bedienung einer Smartphone-Kamera angeht und bei ein paar der Videos durchaus was Neues lernen können. Das heißt nicht, dass das für alle älteren Personen so gilt. Ich bin hier nicht jener, der mit Verallgemeinerungen um sich wirft. ;)

Achtung: rhetorische Frage
Mal wieder bemerkenswert, wie schnell du in einer Diskussion in Unterstellungen verfällst.
 

Arcane

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
01.12.14
Beiträge
2.534
Ich bin hier nicht jener, der mit Verallgemeinerungen um sich wirft. ;)
Tue ich doch auch nicht. Ich habe nur meinen Gedankengang dargelegt. Genau genommen verteidige ich sämtliche Smartphone (Apple) User sogar.

Jetzt mal ernsthaft: Für mich gibt es nur zwei mögliche Thesen, warum Apple nach weltweit 2.5 Mrd verkauften Smartphones und im Jahr 2017 so eine Kampagne startet:

a) die Kampagne ist gerichtet an Fanboys die denken, dass sämtliche vorgestellten Funktionen awesome und nur bei Apple möglich wären

b) siehe Post #2
 
  • Like
Wertungen: Gwadro

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
21.987
Jetzt mal ernsthaft: Für mich gibt es nur zwei mögliche Thesen, warum Apple nach weltweit 2.5 Mrd verkauften Smartphones und im Jahr 2017 so eine Kampagne startet:
Genausogut kann man jeden Werbespot für Kleidung, Kindernahrung oder Autos in Frage stellen: Sich was überwerfen können Menschen seit der späten Steinzeit.

Das ist Werbung und für die, die noch keine Erfahrungen haben, ein schicker Erklärbär (denke ich, ich habe die Videos noch nicht gesehen).

Ich selber habe auch noch keinen Schimmer, was mir z. B. die Kamera-Option "Quadrat" auf meinem SE an Mehrwert liefert. Gibt es dazu ein Video?
 

Joh1

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
11.553
Das halte ich auch für wichtig: Bekämpft zusammen das Vertical Video syndrome. ;)
Das eine hat mit dem anderen eher nichts zu tun oder? Sie hat ja scheinbar die ganze Zeit die Serie einfach falsch rum geguckt so das das Bild noch kleiner ist.
Ich selber habe auch noch keinen Schimmer, was mir z. B. die Kamera-Option "Quadrat" auf meinem SE an Mehrwert liefert. Gibt es dazu ein Video?
Ein Quadratisches Foto ohne es im nachhinein beschneiden zu müssen ;)
Oder war die Frage nicht ernst gemeint?
 

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
21.987
Ein Quadratisches Foto ohne es im nachhinein beschneiden zu müssen ;)
Oder war die Frage nicht ernst gemeint?
Das war eine ernste Frage. Für mich war bisher der einzige Effekt, daß der Bildausschnitt kleiner wird. Daß man sich nachträgliche Korrekturen spart, hatte ich nicht auf dem Schirm. Danke! Ich weiß zwar nicht, wann ich das mal brauche, aber man kann nie wissen.
 

Arcane

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
01.12.14
Beiträge
2.534
Genausogut kann man jeden Werbespot für Kleidung, Kindernahrung oder Autos in Frage stellen: Sich was überwerfen können Menschen seit der späten Steinzeit.
Das wären dann allerdings Spots, die für ein Produkt werben. Apple zeigt dir aber, wie du dich im Auto richtig anschnallst und dass das Wäscheschild im Pullover nach innen gehört.

Ich selber habe auch noch keinen Schimmer, was mir z. B. die Kamera-Option "Quadrat" auf meinem SE an Mehrwert liefert. Gibt es dazu ein Video?
Gibt es nicht, aber wenn es eins gäbe, würde es dir erklären, wie du zu der Funktion gelangst und das du möglichst nicht die Köpfe deiner Kumpels abschneiden sollst.
 

Fresh_Prince

Kantil Sinap
Mitglied seit
22.10.14
Beiträge
7.289
Das war eine ernste Frage. Für mich war bisher der einzige Effekt, daß der Bildausschnitt kleiner wird. Daß man sich nachträgliche Korrekturen spart, hatte ich nicht auf dem Schirm. Danke! Ich weiß zwar nicht, wann ich das mal brauche, aber man kann nie wissen.
Das quadratische Foto ist hauptsächlich eher für Instagram gut. Soweit ich weiß, gibt es diese Funktion im Bezug auf Instagram. Eben um sofort ein passendes Foto zu haben ohne es beschneiden zu müssen. Genau wurde im Bezug auf Instagram auch die ganzen Filter in die Kamera App eingeführt.
 

Joh1

Roter Winterkalvill
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
11.553
Ich nutze es tatsächlich auch fast nur für Instagram.
Aber auch so finde ich ein Quadratisches Foto mal ganz schön. Irgendwie Retro.
 

Fresh_Prince

Kantil Sinap
Mitglied seit
22.10.14
Beiträge
7.289
Joa ich nutze es auch hin und wieder mal. Meistens um wirklich nur einen bestimmten Gegenstand ausfüllend zu fotografieren ohne das ich ein breites Foto brauche.
 

doc_holleday

Prinzessin Louise
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
10.822
Das war eine ernste Frage. Für mich war bisher der einzige Effekt, daß der Bildausschnitt kleiner wird. Daß man sich nachträgliche Korrekturen spart, hatte ich nicht auf dem Schirm.
Ja, genau. Das folgt so ein bisschen dem Gedanken, dass man bei einem Foto möglichst schon im Moment der Aufnahme alles "richtig" machen sollte, um (konsistent) zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen, anstatt zu versuchen Alles/Vieles über die Nachbearbeitung zu "retten".

Abgesehen davon hilft das Umstellen auf das gewünschte Format bereits zum Zeitpunkt der Aufnahme bei der Komposition des Bildes, da man nicht die abzuschneidenden Teile des Bildes wegdenken muss. Sprich, man erspart sich unangenehme Überraschungen bei der "Entwicklung"/Fertigstellung der Aufnahme in der Nachbearbeitung.