1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Snow Leopard: Einschränkungen bei der Exchange-Implementierung?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von fellowweb, 28.08.09.

  1. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Hi Ihr glücklichen Snow Lepoard-Besitzer!

    Der für mich entscheidende Grund, (von Leopard) auf Snow Leopard zu wechseln, ist dessen Exchange-Integration. Hintergrund ist vor allem die Möglichkeit, mittels Exchange over-the-air (OTA) den Mac mit einem iPhone zu synchronisieren, ohne dafür Google-Dienste (insbesondere Google Sync) nutzen zu müssen. Daher würde mich sehr interessieren, welche Einschränkungen Euch während der ersten Tage und ersten Gehversuche dabei auffallen.

    Erste Fragen von mir wären:

    1) Allgemein
    • Soweit ich weiß, können Mail.app, iCal.app und Adressbuch.app auf einen Exchange 2007-Server zugreifen. Die Synchronisation von Aufgaben (/Tasks/Todos) und Notizen wird nicht unterstützt, oder?
    2) Mail.app

    • Wird der Ordner Gesendete Objekte synchron gehalten? D.h., werden gesendete E-Mails sowohl in Mail.app als auch in Outlook Web Access angezeigt?
    3) iCal.app

    • Unter Outlook 2003 kann ich einem Termin im Notizfeld über Copy & Paste eine Datei als Anlage beifügen. Ist das in iCal.app auch möglich? (Ich muss zugeben, dass ich mir nicht sicher bin und gerade nicht testen kann, ob Outlook das nur für eine lokale PST-Datei oder auch für die Verwendung mit Exchange unterstützt.)
    4) Adressbuch.app

    • Wie gut funktioniert die Zuordnung der Kontaktfelder des Adressbuchs zu den Exchange-Kontaktfeldern? Welche Kontaktfelder gehen bei der Synchronisation verloren?
    • Werden Kontaktfotos synchronisiert?
    Was fällt Euch sonst noch auf?

    Für Eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar! Vielleicht haben andere ja ähnliche Fragen, dann würde ich mich freuen, wenn wir sie hier sammeln!
     
  2. svierer

    svierer Cripps Pink

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    155
    1) Ja Aufgaben werden synchronisiert.
    2) Ja, werden angezeigt
    3) Ja, geht auch. Mann kann die Datei einfach in den Termin ziehen, oder vom Termin - bearbeiten Dialog eine Datei im Finder auswählen.
    4) Mir wär jetzt nix aufgefallen, was da unterschlagen wird. Verwalte aber auch keine komplexen Kontakte (mehrere privat-, Büroadressen). Kontaktfotos werden synchronisiert.

    Aus momentaner Sicht läuft alles so wie es muss.

    Für mich war auch Exchange das wesentliche Argument für das Update.

    lg
    Christian
     
  3. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Sehr gut, sehr gut … das ist das Feature welches ich auch benötige. Schön zu hören, dass es läuft! :)
     
  4. init5

    init5 Gala

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    48
    Ich hätte mir noch gewünscht, dass Exchange 2003 ebenfalls unterstützt wird. Das 2007er Exchange ist ja noch nicht soooo weit verbreitet:)
     
  5. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Christian, vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort! Das klingt alles super.
    Klasse, das hätte ich gar nicht gedacht.
    Ebenso hier, bin wirklich positiv überrascht!
    Wenn Du Zeit und Lust hast, wäre super interessant, wenn Du in Outlook Web Access mal einen etwas umfangreicheren Testkontakt anlegen könntest, z.B. mit folgenden Feldern:

    • Vorname, zweiter Vorname, Nachname
    • Position, Firma, Abteilung
    • Geburtstag
    • Anschrift (jeweils 1x geschäftlich, privat, sonstige)
    • Telefonnummer (jeweils 1x geschäftlich, privat, mobil, sonstige)
    • Telefaxnummer (jeweils 1x geschäftlich, privat, sonstige)
    • E-Mail-Adressen (2-3 E-Mail-Adressen für geschäftlich und privat)
    • Notizfeld
    Solltest Du gleichzeitig mit einem Outlook-Client auf denselben Exchange-Server zugreifen, könnte ich Dir einen entsprechenden Kontakt als Datei vorbereiten und hier als Anlage hochladen. Eine normale vCard unterstütz jedoch gar nicht alle diese Felder, soweit ich weiß. Über Outlook Web Access konnte ich gerade keine Kontakte im-/exportieren.

    Google Sync hat wohl Schwierigkeiten mit den von mir unterstrichenen Punkten, daher wäre bei diesen Feldern besonders interessant, ob sie in Adressbuch.app übernommen werden und ob die Felderzuordnungen plausibel sind. Viel mehr als die oben aufgeführten Felder wird man in der Praxis selten nutzen, könnte ich mir vorstellen.
     
  6. ezeey

    ezeey Alkmene

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    34
    Ein kleiner OT Einwurf: Heißt das Mail.app arbeitet ab sofort mit "echtem" Exchange? Bisher konnte ich mein Exchange nämlich nicht richtig nutzen, da mein Anbieter kein IMAP4 unterstützt.
     
  7. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
  8. mechter

    mechter Erdapfel

    Dabei seit:
    25.03.09
    Beiträge:
    2
    Hat vieleicht schon jemand herrausgefunden wie man die vorhandenen Daten in iCal auf den Exchange-Server überträgt. Ich möchte den verhandenen iCal Kalender exportieren und auf den Exchange-Server übertragen. Bekomme aber immer die Fehlermeldung:

    Aufgaben können nicht in einen Ereigniss-Kalender übertragen werden.
     
  9. svierer

    svierer Cripps Pink

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    155
    Hab mal im Outlook einen Testkontakt angelegt (Alle Einträge heissen so wie das Outlook Feld, damit man sieht falls er was verwurschtelt). Adressen hab ich vergessen, auszufüllen.
    Kommt am Mac im Adressbuch unverstümmelt an.
     

    Anhänge:

  10. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Wahnsinn! Ich bin begeistert. Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast!

    Verwendest Du eventuell gleichzeitig ein iPhone, das Du mit dem Exchange 2007-Server abgleichst?
     
  11. svierer

    svierer Cripps Pink

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    155
    Ja Iphone verwende ich auch.

    Das coole ist, dass ich auch meinen privaten Kalender über den Firmen Excange Server verwalten kann.
    Im Privat Profil am MacBook einfach auch die Excange Synchronisierung einrichten und dann den Mailaccount wieder deaktivieren. Dann synchronisiert er trotzdem Kontakte und Kalender, und belästigt mich im Privatprofil nicht mit den Firmenmails.
     
  12. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Stark! Ich hätte doch heute noch Snow Leopard holen sollen. :)

    Das heißt, Du führst zwei Kalender auf dem Exchange-Server, die Dir separat (in zwei unterschiedlichen Farben) in iCal.app angezeigt werden: den geschäftlichen und den privaten.

    Mit dem Macbook stellst Du nur in iCal.app und Adressbuch.app die Verbindung zum Exchange-Server her.
    Auf dem iPhone nutzt Du den Exchange-Server über ActiveSync für E-Mails, Kalender und Kontakte. (Sowohl der Abgleich von Aufgaben und Notizen mit dem Exchange-Server werden - soweit ich weiß - vom iPhone nicht unterstützt.)

    Habe ich das richtig verstanden?

    Zurückgreifen auf die Fragen aus meinem Ausgangs-Post (auch wenn das etwas Off-topic ist):

    • Kann das iPhone die gesendeten Mails in dem Ordner Gesendete Objekte auch synchron halten?
    • Zeigt der Kalender des iPhone auch die Dateien an, die Du an bestimmte Termine angehängt hast?
    • Ist Dir etwas beim Synchronisieren Deines Testkontaktes von vorhin zwischen Exchange und dem iPhone aufgefallen? Werden dort bestimmte Kontaktfelder unterschlagen?
     
  13. SZoege

    SZoege Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    151
    Ich habe noch eine weitere Frage.

    Soweit läuft alles super.

    Jetzt versuche ich noch, die öffentlichen Ordner mit anzeigen zu lassen (auch die öffentlichen Kalender) vom Firmen Exchange.

    Hat das schon jemand hinbekommen?
     
  14. svierer

    svierer Cripps Pink

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    155
    @fellowweb

    Ja, hast Du richtig verstanden. Wie ich schon am Anfang geschrieben hab, alles funktioniert so, wie es soll und wie man das erwartet.
    Wobei ich mehrere Unterkalender auf Exchange habe, die ich dann unterschiedlichen Personen frei gebe. Im iCal sehe ich ja dann trotzdem alle (ganz bunt :)). Die Freigaben funktionieren aber (glaub ich) nicht am Mac, nur im Firmeninternen Office (Outlook) Umfeld. D.H. ich kann mir keine Freigegebenen Kalender von Kollegen anzeigen. Aber vielleicht hab' ich bloss noch nicht richtig konfiguriert.

    Zum Iphone: Hier ist das im Kalender ein wenig eingeschränkt. Anhänge an Terminen funktionieren nicht - macht aber auch keinen Sinn.
    Im iPhone Mailclient wird die gesamte Excange Ordnerstruktur (Empfangen, Gesendet, Entwurf, etc..) inkl. Unterordner dargestellt. Und man kann am iPhone selbstverständlich eine empfangene mail in z.B. den Unterordner Privat unter Gelesen verschieben, was dann auch direkt synchronisiert wird. Was nicht geht, ist unterwegs neue Ordner anlegen, das muss man am Rechner machen.

    lg
    Christian
     
  15. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Solltest Du hier doch noch rausfinden, dass das funktioniert, wäre ich für eine kurze Info dankbar.

    Das klingt wirklich alles fantastisch!
     
  16. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Vielleicht auch für andere interessant: Gerade wurde auf TUAW ein Artikel zu den ersten Eindrücken zu der Exchange-Integration in Snow Leopard veröffentlicht, der fortlaufend aktualisiert werden soll.

    Probleme schein es bis auf folgende zwei kaum zu geben:
     
  17. svierer

    svierer Cripps Pink

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    155
    Die Freigaben von Kollegen hab ich schon hinbekommen. Geht über Einstellung -> Accounts -> Stellvertretung im iCal
     
  18. THEONENEO

    THEONENEO Braeburn

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    47
    Ich hätte mal eine Frage bezüglich der Exchangeintegration:
    Ich schaffe es mit meinem iPhone mich in das Exchangenetz meiner Uni einzuloggen. Alles funktioniert prima.
    Am Mac habe ich allerdings meine Probleme: Die Autodiscovery von Mail findet keinen Server, wenn ich meine Exchangedaten eingebe und wenn ich versuche, mich mit den gleichen Daten wie auf dem iPhone einzuloggen, bekomme ich einen Verbindungsfehler o_O Ich habe mal in der IT nachgefragt und die meinten das Mac OS X nicht mit dem Exchangenetz zusammenarbeiten würde, da das Uninetz neben VPN und Exchangeverschlüsselung noch über einen "WSAM-Clienten" gesichert ist, der nicht unter Mac OS X läuft.

    Jetzt ist meine Frage: Inwiefern unterscheidet sich denn eine Abfrage vom iPhone von der eines Macs, bzw. warum funktioniert die Konfiguration nicht wie auf dem iPhone???

    Ich bin jedem dankbar, der mir weiterhelfen kann! :)

    Gruß
     
  19. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    Hy,

    kannst du das bitte etwas genauer beschreiben?!

    Wir haben unsere Accounts alle bei 1&1. Per Outlook keine Probleme. Mein Kollege hat über Outlook seinen Kalender freigegeben, ich diesen im meinem Outlook. Kein Problem.

    Wie bekomme ich diesen jetzt in iCal? Gebe ich die Mailadresse oder den Usernamen ein, so bekomme ich immer "kein Zugriff".

    Kann man diesen Kalender, inkl. der Stellvertretung auch an mobile me senden? Dann hätte ich die Kalender auch in meinem iPhone.
     
  20. SZoege

    SZoege Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    151
    Danke. das hilft schonmal.

    Jetzt muss ich nur noch öffentliche Kalender (Bsp. die PKW Flotte, Teamkalender) anzeigen lassen und auch andere öffentliche Ordner.

    Gibt es da einen Tipp?
     

Diese Seite empfehlen