1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Snow Leopard Developer Preview

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von prolinesurfer, 10.06.08.

  1. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
  2. ismail

    ismail Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    339
    na dann gib uns wenigstens noch ein paar mehr infos dazu!

    hier von mactechnews:
    http://www.mactechnews.de/news/index.html?id=141307
     
  3. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    "In unserem andauernden Bestreben die beste Nutzer-Erfahrung zu liefern, haben wir den 'Pause-Knopf' für neue Funktionen gedrückt, um uns ganz auf die Perfektionierung des am weitest entwickelten Betriebssystems zu konzentrieren."

    Klingt ein bisschen pathetisch - trotzdem: Hut ab, vor solch einer Einstellung! Und das heutzutage, wo es an allen Ecken nur noch "schnell, schnell, husch, husch, wer hat die meisten Funktionen und Spielereien und noch eins drauf und möglichst billig" erschallt!
    Sehr gute Firma! Hausaufgaben gemacht! :)
     
  4. ismail

    ismail Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    339
    naja das kann man ja mal so sehen wie man will ;) neue funktionen + verbesserungen hielte ich persönlich für das sinnvollere konzept.
     
  5. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    was für neue funktionen denn?
    man kann noch nen paar spielerein wie z.b. beryl hinzufügen, aber wirklich neue innovationen benötigen neue hardware (touchdisplays/-pads, 3d displays,...) und wieso nicht ein stabiles und sehr gutes betriebssystem noch weiter verbessern?!!!! guck dir windows an, wie vista in die hose gegangen ist, da haben die "netten" redmonder echt super neue innovationen reingesteckt etc. :D
     
  6. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    @rainer mann

    Man kann das aber auch ein wenig anders sehen ...

    Altes System noch einmal für den selben Preis oder höher "neu" verkauft. Die wenigen Funktionen und Ideen, die demnächst beim "Perfektionieren" dennoch mit hinein kommen werden, lagen damals bereits schon bei der Veröffentlichung der Allgemeinen Version Leopard vor und sind möglicherweise nicht so neu wie man uns Endverbrauchern klar machen möchte.

    Aber das ist hier ja nicht das Thema. Wir wollen ja hier nicht darum feilschen, ob wir Endanwender alle in einem Sog und in einer gewissen Abhängigkeit eines kapitalistischen Computer-Monopols stehen und ständig wieder erneut zur Kasse gebeten werden (und das jedes Mal heftiger). Es geht auch nicht darum, dass wir Anwender sogar selbst diesen nicht endenden Kreislauf selbst finanzieren. Nein, wir wollen unseren Hunger nach immer neuer Technik und Fortschritt ja einfach nur ausleben, egal wo das mal hinführt.

    Ich sage dazu nur dieses und wiederhole es auch nicht noch einmal:

    Computer sind dazu da, uns die Arbeit zu erleichtern, die wir ohne sie vielfach gar nicht haetten. Und Computer machen viele, jedoch für das fundamentale Leben der Menschen, wichtige Sachen völlig überflüssig. Und ich kann nur vor dem Moment warnen, wenn die Computer dieser Welt völlig ausgereift sind, denn dann werden auch wir völlig überflüssig. Was erschreckend hinzukommt, ist, mit ihnen machen wir unsere Fehler noch viel schneller, als wir sie ohnehin schon verursachen.

    Aber ich denke, genau das möchte der Mensch ja. Einfach mal ausprobieren wie die Welt so ohne ihn auskommt. Das wäre dann sozusagen das letzte Experiment welches in der Sammlung unserer heiligen Schöpfung und Geschichte noch fehlen dürfte. Und wer wäre dazu besser geeignet als Steve Jobs, als einziger übrig zu bleiben und zu schauen, wie schön friedlich diese Welt nun ohne uns geworden ist. Er geht hinaus in die Natur und das erste Mal ist es herrlich still um ihn herum. Keine Menschenmassen mehr, kein Ringen mehr um Kapital und Aktien, keine Auseinandersetzung mit der Konkurrenz. Einfach nur klarer Sonnenschein und keine Wolken am Himmel. Dann wird er sein iBook aufklappen und eine e-Mail in Richtung der Sterne absenden:

    "Is anybody out there?" ...
     
    Chezar gefällt das.
  7. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Hmm... irgendwie eine reizvolle Vorstellung :)
     
  8. P.Stylez

    P.Stylez Cripps Pink

    Dabei seit:
    03.11.06
    Beiträge:
    152
    Wenn ich die Wahl hab zwischen neuen Funktionen und der Möglichkeit quasi einen neuen Mac zu bekommen, wähle ich aber auf jeden Fall die letztere Variante.

    Ich find die Entscheidung verdammt gut. Apple tut gut daran unter der Haube mal ordentlich auszumisten, um damit die Weichen für die nächsten OS X Versionen zu stellen. Ist auf jeden Fall besser als es nach dem Redmonder Vorbild zu machen und einen veralteten Kernel über ein gesamtes Jahrzehnt von Version zu Version mitzuschleppen, der sich dabei immer mehr aufbläht.

    Hut ab davor! Ich sehe es ja an meinen eigenen beruflichen Softwareprojekten. Anstatt mir die Zeit dafür zu nehmen Teile neu zu schreiben oder zu entrümpeln, muss ich mich mit Legacy-Code rumplagen und versuchen neue Features möglichst zeitnah zu implementieren, um den Bedarf unserer Kunden zu befriedigen. Dass Apple o.g. Schritt wagt, gerade wo Microweich gerade mit Windows 7 "droht", zeugt auf jeden Fall vor nem mächtigen Paar Eiern :D

    Spannend wird dabei allerdings die Frage ob bzw. zu welchem Preis Apple Snow Leopard verkaufen wird. Wie gesagt - der normale Endkunde bezahlt lieber für ein paar neue bunte Fenster als für eine Performancesteigerung von vielleicht 50-70%.
     
  9. Paganethos

    Paganethos deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.702
    Ich finde den angekündigten Schritt super. OpenCL an sich klingt für mich schon nach Killer Feature. Wenn dann Photoshop oder ArchiCAD auf einmal doppelt so schnell läuft wäre das sensationell und mir persönlich lieber als ein paar nette Funktionen mehr.

    Über den Preis sollte man noch nicht spekulieren. Wenn tatsächlich umgesetzt wird was angekündigt wurde (wovon ich auch ausgehe) hat man eigentlich ein komplett neues OS mit alter GUI. Das darf schon etwas kosten, ist es doch bedeutend mehr als ein paar Hotfixes.
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Das Argument kam jetzt schon dauernd in diversen Diskussionen auf. Die Frage ist: Spielt das für Apple eine Rolle? Wie "wichtig" sind die Retail-Verkäufe eines neuen BS? Oder ist es (diesmal) wichtiger, alle neuen Geräte zukunftssicher mit SnowLeo auszuliefern? Apple ist ja - immer noch - ein Hardwarehersteller.

    *J*
     
  11. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ich finde es super das jemand endlich mal das Thema Multiprozessor ersthaft angeht. Ich ärgere mich täglich darüber wenn mein Quadxeon auf 25% läuft, weil meine Software zu blöde ist mehr als einen Kern zu nutzten, obwohl es ne Menge zu tun gibt. Die 2GB Filegrenze im RAM hat mich auch schon zur Verzweiflung getrieben.
    Ein mutiger Schritt den Unterbau zu verbessern und dabei eher die Profis als die Consumer in den Blick zu bekommen. Allerdings kann ich es verstehen das Apple auf Dauer nicht nur für sein tollen Spielzeuge bekannt sein möchte sondern auch im Enterprisemarkt, wo richtig Geld ausgegeben wird.
     
  12. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Nen Quadcore im MacBook C2D, oder habe ich da jetzt was falsch bestanden hosja? und ich bin nicht so bewandert: was meinst du mit 2gb grenze im RAM? danke für deine antwort schonmal
     
  13. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    windows schafft es nicht, multicore prozessoren richtig anzusprechen. wenn snow leo das richtig kann, dann würde snow leo schneller laufen als andere systeme vorher.

    mein leo verteilt aber die aufgaben bereits jetzt schon sehr gut. wenn ausgelastet, dann meist mit 150-200% ;)
     
  14. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Ich verbringe meinen Arbeitsalltag vor Windowskisten.
    Wenn meine Software eine Swapfile mit mehr als 2 GB im RAM anlegt bekomme ich ne Fehlermeldung und einen Absturz der Software. Ich dachte das liegt an Windows.
     
  15. schwenn77

    schwenn77 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    422
    Seit wann denn das?
     
  16. bigmeanrobot

    bigmeanrobot Idared

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    27
    Wisst ihr was mir aufgefallen ist...? Laut Apple-HP soll Snow Leopard ein "Quantum Leap" sein. Ist der Quantensprung nicht eigentlich eine der kleinstmöglichen Veränderungen im atomaren Bereich?
     
  17. physuck

    physuck Roter Stettiner

    Dabei seit:
    16.01.06
    Beiträge:
    968
    Hm, "Quantum Leap" war das nicht eine Serie aus den Staaten?
    *googlemaschinerieanschmeiss*
    Ahjo, "Zurück in die Vergangenheit".

    Vielleicht hat es ja mit Zeitsprüngen zu tun, … …, ach nee, Apple will sich ja auf das Wesentliche konzentrieren. Quasi zurück in die Vergangenheit. ;)
     
  18. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Aus der Wikipedia:

    Es ist also als Übergang von einem System zu einem anderen zu sehen.

    Also rein hypothetisch:

    von PowerPC Kompatibilität nach Intel Only
    von Universal nach Intel Only
    von Carbon nach Cocoa
    von Rosetta nach Reduktion
    usw...

    mal sehen wie konsequent der Quantensprung dann tatsächlich ausfällt.
     
  19. bigmeanrobot

    bigmeanrobot Idared

    Dabei seit:
    29.05.08
    Beiträge:
    27
    Ich will mich ja nicht streiten, aber:
     
  20. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    hehe... ja die Definition von dir lässt nicht viel erwarten :)

    Bleibt ja dann nur noch die Frage was Apple unter "Quantensprung" versteht...

    ich denke der Snow Leopard wird in manchen Bereichen radikale Änderungen erfahren, aber an ein komplettes Abschneiden sämtlicher "alter Zöpfe" glaub ich dann auch eher nicht...
     

Diese Seite empfehlen