1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SMS oder EMail - was nutzt Ihr mehr?!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Schlenzer, 17.10.08.

  1. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    Mahlzeit...
    anlaß meine Threads ist, das ich mich gestern mit meinen Jungs, beim Männerabend, über die noch Nutzung und Kostenübersicht beim versenden von sms unterhalten habe.

    Viele meiner Freunde nutzen noch die sms-Variante...die ich (seit dem Besitz eines iPhones) einfach überflüssig finde.
    Denn sich eine Datenflatrate, bzw. eine limitierte Datenrate zu holen kostet bei den Anbietern auch nicht mehr die Welt und ist im Großen und Ganzen wesentlich günstiger als die sms-Variante.
    Beispielrechnung mit dem Anbieter o2:

    - Internetpacket M (200MB Datenflat) für 10€/mtl.: möglicher versand von bis zu 10.000 Mails. Eine Email hat unbegrenzte Zeichen.

    - SMS-Pack M (100 SMS in alle dt. netze) für 12€/mtl.: begrenzte (160) Zeichen pro sms (SMS 0,19€ ohne SMS Pack M)

    ich denke, das es ende nächsten jahres sich darauf hinauslaufen wird, das die sms immer weniger werden und dafür die emails boomen.

    was meint ihr dazu?
     
  2. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Benutze gar nichts von beiden wirklich, beides ab und an mal.
     
  3. EddyTheMan

    EddyTheMan Cripps Pink

    Dabei seit:
    23.07.04
    Beiträge:
    154
    Also ich sende meistens SMS, statt Emails. Weil mit ner SMS erreich ich jeden auch unterwegs, mit ner Email nicht. Habe meinen Freunden nur gesagt, wenn sie wollen können sie mir statt ner SMS auch gerne ne Mail schreiben, spart Geld für die.
     
  4. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ok, das stimmt...emails auf dem handy sind noch nicht sooo verbreitet...aber ich denke, nun wo die blackberrys auch immer günstiger werden....bzw. die iPhone nachbastler-firmen ihre smartphones auch mailtauglich machen...wird es sich schneller etablieren!
     
  5. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Hm, aber es ist doch wie immer: Deine Freunde / Bekannten / Kollegen / was-auch-immer entscheiden, welches "System" du nutzt. Oder nutzt irgendwer von euch schon ernsthaft Videotelefonie? Und auch so weltbewegende Sachen wie "ICQ, MSN, Skype oder Jabber" werden meist über die Anzahl der entsprechenden Nutzer entschieden.
    Ergo sehe ich die SMS nicht aussterben, und erst recht nicht in der nächsten Zeit durch eMail ersetzt, da zu viele Leute einfach "nur" ein Handy mit SMS (und ev. MP3-Player-Funktion) haben wollen.
    Die paar Nerds / Geeks / Freaks (zu denen ich mich auch zähle :p), die mit nem Smartphone rumlaufen, und ständig ins Netz gehen können, die sind meiner Meinung nach noch in der Unterzahl. Oder habt ihr von eurer Oma schon mal ne Mail statt eines Anrufs gekriegt? (Ausnahmen bestätigen die Regel...)


    Xardas
     
    MacAlzenau gefällt das.
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ich schreibe fast ausschließlich E-Mails.
    SMS auf normalen Handys habe ich schon wegen der elenden Tipperei nur auf wichtige Fälle beschränkt, in denen ich jemanden mobil erreichen wollte (bevor er zu Hause seine Mails abruft). Aber auch da ziehe ich einen Anruf und notfalls Sprechen auf die Mailbox in den meisten Fällen dem Tippen einer SMS vor.
    Beim iPhone hat sich das ein wenig verändert, weil man SMS nun viel besser schreiben kann. Dennoch schreibe ich vorzugsweise E-Mails. Wann muss man schon jemanden unterwegs schriftlich erreichen? Wenn's dringend ist, ziehe ich ein Telefonat schon deshalb vor, weil ich sofort weiß, ob und wann die Information angekommen ist. eine SMS wird ja mitunter auch erst am nächsten Tag abgerufen (wenn das Handy so lange aus ist). SMS lohnen sich m.E. nur fürs mobile Übertragen solcher Daten, die der Empfänger wirklich schriftlich haben soll und sich beim Telefonat extra notieren müsste. Sprich: Selten benötigt.
     
  7. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    signed !
     
  8. Jannis M.

    Jannis M. Gast

    Ich schreibe im Jahr durchschnittlich vielleicht 20-30 SMS!
    Am Tag aber ca. 5-6 eMails, wegen Interessenten an
    meinen Produkten :D
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Eindeutig eMail, ich hab vielleicht 4 SMS im Monat wenns hochkommt, aber zig Mails pro Tag, auch unterwegs.
    Gruß Pepi
     
  10. robirob

    robirob Idared

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    28
    Was hast du denn für Produkte mit 13 Jahren ? ...

    Benutze beides zum gleichen Anteil. Wenns dringend ist, dann SMS, wenns nicht weiter dringend ist : eMail.

    rob
     
    #10 robirob, 18.10.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.04.13
  11. Bierschinken

    Bierschinken Normande

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    579
    Hi,

    e-Mails sind mir viel lieber!
    Kann ich schneller schreiben, kosten mich nix....Problem: Ich kann nicht überall e-Mails schreiben, also bin ich dennoch auf SMS angewiesen.

    Grüße,
    Swen
     
  12. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Na weißt nicht, mit 13 haben wir immer so Decken vors Haus gelegt und alle Spielsachen angeboten die wir nicht mehr gebraucht haben, inklusive unseren Produkten:
    - selbst bemalte Steinchen
    - Freundschaftsarmbändchen
    - "frisch" gepressten Orangensaft aus dem Tetrapack :)

    *hust*

    Ich komme auf ca. 20 - 40 Mails pro Tag. Keine 5 SMS im Monat. Der Rest wird am Telefon erledigt, ich hasse diese Ausflüchte von so gewissen Leuten: "Die Mail mit der Rechnung, ähm, die haben wir "nieeeeee nicht" erhalten" -.- /
     
  13. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    SMS ist in meinen Augen komplett überflüssig.

    Ich schreib vielleicht eine in Monat, wenn ich mal nicht telefonieren kann.
    Wenn mir jemand eine SMS schreibt ruf ich zurück.
    Erstens komme ich damit schneller ans Ziel und zweitens erspaare ich mir dieses lästige rumtippen auf dem Telefon.
    Ach und beim Autofahren geht SMS tippen ja sowieso nicht.


    Mails hingegen schreibe ich recht häufig. Sind schon ein paar Hundert im Monat.
     
  14. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.808
    überwiegend SMS da ich äußerst ungern telefoniere und die Kontakte mit denen ich ansonsten kommuniziere, nichts mit Handys und Mail´s abfragen am Hut haben.
     
  15. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Nö. SMS ist, vor allem im Ausland, oft billiger als ein Anruf, und außerdem kann man eine SMS auch schicken, wenn der Empfänger vielleicht schon schläft oder in einem Funkloch versauert.

    Da kenne ich Gegenbeispiele (und ich meine nicht Beifahrer).

    Aber für die Statistik:
    SMS oder Mail sind für mich allerdings keine Alternative, da sowohl ich als auch die allermeisten meiner Bekannten keine Mailfunktion auf dem Handy haben (ist halt eine ältere Generation...), andererseits unterwegs auch nicht ständig nach WLAN-netzen suchen.
    Da bleibt nur die Alternative SMS der Anruf.
    Und wenn jemand nicht gerade unterwegs ist, bekommt er/sie natürlich eine Mail, da bin ich nicht an diese 160-Buchstaben-Grenze gebunden und es ist billiger.
     
  16. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Am liebsten telefoniere ich. Kann aber auch sein dass ich die Person nicht grade erreiche oder in der Schule bin, da kann ich nicht telefonieren und muss eine SMS schreiben. E-Mails schreibe ich nur wenn ich sicher bin, dass die Person auch gerade an einem Computer ist und die E-Mail gleich liest.
    Also lieber SMS statt E-Mail weil man die Person besser erreicht! Grade heute hab ich den ganzen Tag über SMS gechattet. Über 50 SMS versendet.
    Normalerweise versende ich 50 im Monat!
     
  17. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Mail, auch unterwegs.

    SMS ist umständlich zu tippen und kostet Geld.
     
  18. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Früher, als ich ein Tastenhandy hatte weit über 1000 sms monatlich,
    mit dem xda aber auch deutlich weniger aber immer noch um die 800
     
  19. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    da ich keinen datentarif am iphone habe und somit daheim im wlan online bin und unterwegs in offenen wlans herumsurfe (was ich aber fast nie mache). benutze ich mobile mails vl. 10 mal im monat. dafür halt alles per sms was so auf die 900 sms pro monat hinausläuft...
     
  20. Malle

    Malle Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    30.07.07
    Beiträge:
    617
    Bei mir ganz einfach, ich schreibe 0,0 SMS... Mails vll 5 am Tag... also auch nicht so wild. Ich telefoniere viel lieber da man auch viel besser auf seinen Gegenüber eingehen kann als mit diesen lästige SMS
     

Diese Seite empfehlen