1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Skim, Notizen auf Back-up nicht gespeichert!!!

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von iChoose, 19.11.08.

  1. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Hallo,

    mir wurde mein MBP aus dem Auto gestohlen :( und mit ihm alle Daten... vor allem die Notizen aus den Vorlesungen. Zum Glück hab ich davon ein Back-up -- dachte ich. Denn leider sind alle Notizen die ich in die PDF Files geschriben habe nicht mehr vorhanden (nach dem ich die Back-up-PDF-Files wieder auf den neuen Rechner gezogen habe).

    Kann ich die irgendwie wieder erlangen? Sonst bin isch am Ars**!!! HIIIILFEEEE!!!!
     
  2. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Weiss jemand von euch zufällig, wie und wo SKIM die Notizen speichert? Denn offenbar werden die NICHT direkt in das betreffende PDF-File geschriben (sonst hätt ich mit den Back-Up's auch die Notizen wieder erlangt).

    Da ich nun aber immer noch keine Ahnung habe wie und wo die Notizen gespeichert sind, kann ich davon auch kein Backup mache! (Time Machine funzt bei mir nicht, ein komplettes Backup ist also nicht möglich! und wäre auch viel viel viel zu langsam!)
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
  4. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Danke ;)

    Edit: Kann mir jemand ein gutes Backup-Tool empfehlen, welches die extended attributs (EA) unterstützt?

    Und das heisst dann wohl, dass meine Notizen - auf nimmer wiedersehen - verlohren sind, oder?
     
  5. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Hast du auf ein FAT-Volume gesichert? Dann dürften die Metadaten und damit die Notizen definitiv futsch sein.

    Wenn du auf HFS+ sicherst, sollte eigentlich jede aktuelle Backup-Software (SuperDuper!, Festplatten-Dienstprogramm, Time Machine) die Extended Attributes mit sichern, auch bei einfachen Finder-Kopien bleiben diese erhalten.
     
  6. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es kann gut sein, dass die Extended Attributes auf dem FAT-Volume noch da sind in Form von ._*-Dateien (*=Name der Originaldatei). Beim Kopieren von Dateien mit Resource Forks auf FAT-Volumes wird der Fork in diesen unsichtbaren Dateien gespeichert und sollte beim Zurückkopieren mit dem Finder wieder mit der Datei zusammengeführt werden.

    http://support.apple.com/kb/TA20578
     
  7. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Oh. Good point!
     
  8. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Und wie mach ich die unsichtbaren Dateien wieder sichtbar?

    Bin auf dem Mac nicht bewandert (erst diesen Frühling gewechselt). Und die Applesupportpage verstehe ich nicht wirklich (ist für mich alles Fachchinesisch :( )

    Also ich habe vor einiger Zeit meinen gesamten Ordner "Uni" auf meine externe HD kopiert (Mannuel, per drag & drop). Dann eben der Verlust meines Laptops. Nun habe ich den gesammten ordner wieder zurück kopiert (wieder Manuell per drag &drop), die PDF files mit Skim geöffnet (bei der Vorschau wurden mir die Notizen sowieso nicht angezeigt), und die Notizen waren alle weg.

    Wenn ich dich aber richtig verstanden habe, müssten all die "Fork"-dateien so auch wieder zurück kopiert worden sein, oder?

    Oder wie kann ich die sichtbar machen / zurück kopieren?
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Prüfe erst mal, ob diese unsichtbaren Dateien auf der Backupplatte vorhanden sind. Mach dazu ein Terminal auf (unter Programme->Dienstprogramme) und wechsle mit
    Code:
    cd /Volumes/NamederHD/Uni
    in den Ordner "Uni" auf der Festplatte ("NamederHD" anpassen). Dann tippe mal
    Code:
    ls -la ._*
    ein (listet alle Dateien auf, deren Name mit ._ beginnt).
     
  10. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Danke für die Anleitung.

    Leider findet er sie nicht (no such file or directory). Erwähnenswert ist evntl. das es sich dabei um die TimeCapsule handelt (sie heisst Mirco s Time Capsule) und der Ordner in dem der Uni-Ordner liegt heist GArchive.... Muss ich die Leerschläge drinnen lassen? oder muss ich die mir "_" umgehen? Und was ist nun der Name der HD? Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob der Name der HD iChoose s Time Capsule (so heisst die TC, also so wird sie mir links bei "Geräte" "Freigaben" etc" angezeigt). Der erste Ordner (in dem auch der Ordner "UNI" ist) heisst GArchiv (und wenn ich auf den zugreifen will muss ich mich erst mit einem PW einloggen).

    Edit: Wenn ich mit cmd+i die Infos über die TC Ordner öffne dann steht da:
    Ort: "Volumes/GArchiv/Uni"
    (und eine Zeile darunter: )
    Server: "apf://iChoose s Time Capsule._afpovertcp._tcp.local/Garchiv/Uni"

    (ich traue mich nicht, wild im Terminal rum zu experimentieren, da man - so viel ich weiss - damit ganz schön Schaden anrichten könnte.)
     
    #10 iChoose, 20.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.08
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Wenn du dich mit dem Terminal nicht so auskennst, kannst du die Pfadangaben am einfachsten eingeben, indem du das Terminal öffnest, den Befehl tippst (in dem Fall vermutlich erst mal cd) danach ein Leerzeichen. Dann ziehst du die gewünschte Datei/das gewünschte Verzeichnis aus dem Finderfenster mit der Maus ins Terminal und lässt es dort fallen. Danne rscheint es in der korrekten Schreibung (also mit " vor und hinter dem Namen oder mit \ vor Leerzeichen).
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Dann tippst Du im Terminal
    Code:
    cd /Volumes/GArchiv/Uni
    ls -l ._*
    Das stimmt. Aber obige beiden Befehle greifen nur lesend auf Deine Daten zu, da kann nichts passieren.
     
  13. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Also, die HD habe ich nun via Terminal gefunden (so sieht es min. für mich aus...)

    Denn neu steht da nun:

    "mirco-gruters-macbook-pro:Uni Uni$"

    (vorher war es:

    "mirco-gruters-macbook-pro:~ Uni$" )

    (PS: Mein acc. heisst auch Uni :/ )

    Und wenn ich nun den ls Befehl eingebe steht da:


    "mirco-gruters-macbook-pro:Uni Uni$ ls -1 ._*
    ls: ._*: No such file or directory"

    Das heisst dann wohl, in all den Ordnern (und Unterordnern) hat es keine der Notizen mehr und die sind entgültig weg, oder? :(

    Naja, muss ich mich wohl 'mit abfinden.

    Dennoch vielen Dank für die Anleitung!!!
     
  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich bezweifle, dass Du im richtigen Ordner gewesen bist. Siehst Du mit
    Code:
    ls -l *.pdf
    denn die PDF-Dateien? Falls nein, warst Du im falschen Ordner. Achtung, nach dem Minus kommt ein Ell und keine Eins.
     
  15. iChoose

    iChoose James Grieve

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    133
    Hi, danke nochmals für die Hilfe, ja mit dem PDF - Befehl sehe ich die PDFs, aber mit dem anderen sehe ich garnichts :/ scheint also nicht mehr da zu sein :(

    Naja, immerhin hab ich von meiner Diebstahlversicherung erfahren, dass sie mir einen anständigen Betrag überweisen wird für mein 'altes' MBP und die Notizen habe ich mir bereits zu ca. 20% erarbeitet.
     

Diese Seite empfehlen