1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Skalieren und Komprimieren

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von cusertrumpl, 24.05.08.

  1. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Hallo miteinander,
    ich Fotografiere gerne mit hoher Auflösung/niedriger jpg komprimierung, da sich die Bilder meiner Kamera dann noch für ziemlich große Abzüge eignen. Oft will ich aber diese Bilder verkleinert an Freunde... weitergeben, aber natürlich nicht in den Dateigrößen. Mit GraphicConverter lassen sich die Dateien mit einer Prozentzahl komprimieren und mit einer Dateigröße skallieren. Mich würde interessieren, wenn ich ein Bild mit zB. 1MB haben möchte wie hoch dann für eine möglichst gute Qualität dann die Komprimierung sein sollte. Gibt es eine Faustregel oder Tabelle...?
    Ich hoffe sehr, dass mich jemand nachvollziehen kann, und mir irgendwie helfen kann.

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Vorrausgesetzt, ich habe dich richtig verstanden, lässt sich das pauschal nicht sagen, da es von der Dateigröße (also Menge der Pixel) abhängt.
    Falls du Photoshop hast, kannst du einfach "Für Web und Geräte speichern", dort wird dir beim Optimierungsdialog genau angezeigt, wie groß die Datei wird, wenn...
    Ob Photoshop Elements dieses Funktion auch hat, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Ansonsten bietet Mail auch die Möglichkeit, die größen in bestimmten Stufen herunterzuschalten, falls dir das hilft.
     
    cusertrumpl gefällt das.
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es gibt beim verkleinern verschiedene Methoden die Bilder herunter zu rechnen. Ich selber verkleinere die Bilder in mehreren Stufen und schärfe zwischendurch immer nach. Das kann man auch in PS automatisieren. Anschließend dann für das Web exportieren und dabei dann auf Dateigröße optimieren.
     
  4. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ich meine, Graphic Converter kann man auch mit der gewünschten Zieldateigröße füttern.
     
  5. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Wow, vielen Dank für die Antworten erstmal
    Ich zitiere drlecter: "Ich selber verkleinere die Bilder in mehreren Stufen und schärfe zwischendurch immer nach."
    Bei jpg bedeutet das doch dann bei jeder Stufe Informationsverlust, durch komprimierung?
    Habt ihr vielleicht Erfahrungen, wie Komprimierungen ein gesundes Verhältnis bilden (kleine Dateigröße hohe Qualität). Ich gab jetzt mit GC mal gespielt und bekomme bei so guten 70% (komprimierungseinstellung) das beste Resultat für 1MB Skalierung. Ich hab auch Automator und Gimp, wenn die weiterhelfen sollten. Gibt es eine Photoshop Variante mit den nötigen Funktionen zu einem Preis für den schmalen Geldbeutel?
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    in photoshop auch ;)
     
  7. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    GC kann entweder auf eine Dateigröße skalieren oder komprimieren, aber nicht beides gleichzeitig
     
  8. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Mein Fehler. Ich meinte zuerst verkleinere ich das Bild bzgl. der Auflösung. Für das Web reichen in der Regel ja 1000px auf der längsten Seite. Nach der Verkleinerung speichere ich das einmalig in der Größe ab.
     

Diese Seite empfehlen