[Mac Pro] Sinnvolle Verwendung eines MacPro 3.1 in 2019?

pixelpalast

Erdapfel
Mitglied seit
27.10.19
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich habe noch einen MacPro 3.1 aktuell "sinnlos" rumstehen und überlege was ich damit anstellen kann bzw. was die beste Option wäre. Fällt euch da etwas schlaues ein?

Specs:
- 2 x 2,8 GHz Quad-Core Xeon
- 6GB 800MHz DDR2 FB-DIMM
- 128GB SSD
- 320GB HDD
- ATI Radeon HD 2600 XT
 

Wuchtbrumme

Charlamowsky
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
12.849
Wenn Du entwickelst und damit Geld verdienst - so lassen und nicht mit dem Internet verbinden. Alte Version von OS X und Xcode drauf, fertig.

Ansonsten, für zeitgemäße Dinge, wird aus Sicherheitsaspekten vermutlich der Sprung auf ein Linux für alte Hardware sinnvoll sein, da kein aktuelles macOS darauf läuft.
 

iPost

Cripps Pink
Mitglied seit
18.03.11
Beiträge
154
Entweder einfach eine neue GPU und ein wenig mehr Arbeitsspeicher rein und eine nach wie vor großartige Mac Dektop Experience genießen oder Linux drauf und mit einer größeren HDD als Plex oder NextCloud oder beidem Homeserver genießen. Es ist ja immerhin Server Grade Hardware.
 

redbull-kalli

Beauty of Kent
Mitglied seit
21.04.15
Beiträge
2.147
@pixelpalast,
ich kann mich im wesentlichen Hendrik Ruoff anschliessen. Eine andere metalfähige GPU, das Patchtool für Catalina und ein wenig mehr Speicher RAM. Auch USB 3.0 per PCIe-Karte und Blu-ray-Laufwerk per Adapter etc. sind möglich. Der einzige Wermutstropfen ist das stromhungrige Netzteil. - Du solltest aber unbedingt zuvor den Kampf mit den "Wollmäusen" aufnehmen und den alten Mac vom Staub befreien. Die meisten alten Macs sterben - nach meiner Erfahrung - den Hitzetod.