1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sind StarOffice-Updates neuerdings kostenpflichtig?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Sirius, 12.02.10.

  1. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Hallo zusammen,

    StarOffice 9 sagt mir bei jedem Start, dass ich doch bitteschön von 9.1.0 auf 9.1.1 updaten soll. Das würde ich auch gerne tun, nur schlägt das automatische Update fehl und ich werde auf die Download-Seite verwiesen. Dort bekomme ich dann zu lesen, dass das StarOffice Update 3 Premium Content sei und ich doch gefälligst einen Support Contract kaufen soll.

    Ist das ein temporäres Problem oder verlangt Sun bzw. Oracle jetzt tatsächlich Geld für StarOffice-Patches?
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    StarOffice? Das gibts echt noch?
    Warum verwendest du nicht einfach OpenOffice? Ist das gleiche in kostenlos.
     
  3. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Naja, ich hab' mich seinerzeit für StarOffice 9 entschieden, weil hier die Rechtschreibprüfung besser als die von OpenOffice ist und ein ansprechendes Vorlagenpaket dabei ist.

    Ich könnte natürlich jetzt auf OpenOffice umsteigen, aber ich hab' nun einmal StarOffice gekauft und wundere mich, warum ich auf einmal für ein Update einen kostenpflichtigen Servicevertrag abschließen soll. Das war beim Update 2 noch nicht der Fall, das konnte ich einfach so herunterladen.
     

Diese Seite empfehlen