1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Sind Mac-User ehrlicher, was Copyrights angeht?

Dieses Thema im Forum "Musiccafé" wurde erstellt von keen, 18.03.09.

  1. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Aus meinem Umfeld nutzt außer mir fast niemand einen Mac bzw. Itunes und alle laden fröhlich & munter Filme und Musik via Torrents bzw. Rapidshare herunter.

    Wenn man aber hier 5 Minuten im Forum liest, kommt es einem so vor, als würden alle Mac-User ehrliche und rechtschaffende Itunes-Jünger sein. Und das liegt jetzt nicht nur daran, dass sie es hier nicht im Forum kundtun würden; man merkt es schon an ihrer Einstellung zum Musik-Download & wie sie sich freuen, wenn es mal irgendwo ein Lied kostenlos gibt.

    Meinungen?
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    vielleicht liegt es daran, dass bei Macs iTunes schon dabei ist und es (jedenfalls für Musik) in Deutschland ein wunderbares Angebot gibt und es so schön einfach ist?
     
  3. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    in jedem forum ist diese haltung anzutreffen, sowhl in mac, linux, windows, autotuning, usw. foren.
    es ist nunmal illegal und jeder hat die haltung dies öffentlich nicht zu tun.
    was im hinterkämmerchen wirklich passiert wird wohl niemand preis geben.
     
  4. Kangaroo_Joe

    Kangaroo_Joe Golden Delicious

    Dabei seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    9
    ...da gebe ich dir recht! ;)
     
  5. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Füher hab ich auch geladen was das Zeug hält. Mittlerweile ist es für mich einfach bequemer, meine Musik im iTunes Store zu kaufen. Und irgendwie habe ich auch ein besseres Gefühl dabei, wenn ich das Lied ich guter Qualität höre und merke- 'Mensch es hat sich gelohnt'
     
  6. Labradorhund

    Labradorhund Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    902
    Jap. Denke kaum, dass jemand illegales Laden rumposaunen würde...

    Insgesamt kann man ja wohl kaum pauschalisieren...ich für meinen Teil lad allerdings meine Musik bei iTunes:)
    Kaufe aber am liebsten ganze CDs (außer wenn mir nur ein Titel gefällt)
     
  7. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Naja, gute Qualität gibt es auf beiden Seiten der Legalitätsgrenze...
     
  8. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    wenn ich mir musik kaufe, kaufe ich sie im laden. ich bin dahingehend etwas altmodisch und finde so eine scheibe in der hand sei es schwarz und geriffelt, oder silberglänzend noch irgendwie... es hat was. es ist eine kleine zeremoni, wenn man den player anwirft, die scheibe einlegt, der kurze moment des einlesens, und dann faengt die musik an. das hat schon was.
     
  9. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
  10. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... :-x
     
  11. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    lasst mich ein paar ausführungen zu den bulgarischen "gepflogenheiten" machen.
    NIEMAND sieht es hier in diesem land ein geld für etwas zu bezahlen wenns nicht wirklich sein muss. und es gibt auch so gut wie keine software zu kaufen. die mediamarkt ähnlichen läden haben software gar nicht im sortiment. bei musik und filmen sieht es ähnlich aus.
    es gibt einige cd und dvd läden mit originalware, auswahl eher übersichtlich, oft landeseigene produktionen (tv hits, chalga musik). beliebt sind dann noch die läden in denen man nach einem "buch" fragen muss. itunes store ist hier noch zukunftsmusik ;)
     
  12. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    dito.
     
  13. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Sry, aber von guter Qualität kann man in iTunes nun wirklich nicht sprechen... Ist zwar gut, dass Apple jetzt auf 256 kbps "aufrüstet", aber ihr müsst bedenken, es handelt sich dabei immer noch um eine MP3-Datei in minderer Qualität... Solang Apple nicht mindestens 320 kb mp3's anbietet, kaufe ich im iTMS nur extrem selten etwas. Lossless wäre gut, aber das ist wahrscheinlich für viele User vom Speicherplatz her einfach zu heftig...
     
  14. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    *OT an*
    Früher musste man beim Musik klauen auch sehr schnell laufen können. ;)
    *OT aus*

    Der rumsi hat schon recht, das hat was! :)
     
  15. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    auf nach bulgarien!:-D
     
  16. kayone

    kayone Zabergäurenette

    Dabei seit:
    24.09.07
    Beiträge:
    604
    geladen habe ich noch nie

    seit ich im iTunes Store angemeldet bin, kaufe ich sowieso nur noch dort.

    hat sicherlich auch bei mir damit zu tun das ich selbst musiker bin
     
  17. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    Aus meinem Freundeskreis laden viele. Die können es auch nicht verstehen das ich das nicht mag. Sie finden es komisch wenn ich sage das diese Unternehmen ja damit ihr Geld verdienen und alle nix gekonnt haben wenn es das Unternehmen nicht mehr gibt.

    Ich für meinen Teil kaufe Musik im iTunes Store
    oder als CD's im Laden / Amazon.de /Amazon.co.uk

    Software wird auch nur gekauft oder geschaut das man ähnliches als Freeware bekommt - da gibt´s ja grade auf dem Mac viel.
     
  18. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich wage es zu bezweifeln, dass jemand den Unterschied zwischen 256 und 320Kb hört!
    Schonmal garnicht wenn man wie 95% der Computernutzer über billige Computerlautsprecher vom Schlage Logitech, oder wem auch immer hört.
     
  19. Bachatero

    Bachatero Ingrid Marie

    Dabei seit:
    28.06.06
    Beiträge:
    269
    Entweder im iTunes Store oder im Laden. Seinerzeit gab es mal einen Test. 96 MP3s und 256 MP3s desselben Albums wurden zum Download angeboten. Welche Qualität war wohl besser? Aus 96ern wurde ne Audiodisk erstellt diese wurde dann mit 256 als MP3 kodiert. 256 war natürlich wesentlich besser.

    ;) :) ;)
     
  20. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Dass Mac-User durch iTunes einen genialen Weg haben Musik legal zu kaufen, könnte ein Grund dafür sein, dass Mac-User tatsächlich Legalität vorziehen. Zumal Mac-User in der Regel nicht verarmt sind und bei vielen somit das Geld dafür da ist und der legale Weg vorgezogen wird.

    Auf der anderen Seite kann man es aber auch genau andersrum sehen. Auch wenn hier im Forum oft der Anschein erweckt wird, dass alle brav über iTunes einkaufen, können Mac-User genau so gut gegen das Urheberrecht verstoßen.

    Man weiss es also nicht. ;)
     

Diese Seite empfehlen