1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherheit? - Firewall - Banking

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von cxlog, 18.09.07.

  1. cxlog

    cxlog Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.01.07
    Beiträge:
    76
    Hallo zusammen,

    hab mich bis jetzt nicht sonderlich übers Thema Sicherheit beim Mac informiert weil ich davon ausgegangen bin das ich mim Mac sicher im Netz bin. Ich will bald anfangen online Banking zu machen und deswegen nochmal nachhacken.

    Ich habe alle einstellungen auf standard und unter "sharing" -"firewall" ist die firewall nicht aktiviert( bis auf "netzzeit"??). Ist die standard Einstellung völlig ausreichend oder sollte ich die firewall aktivieren, und wenn ja für welche unterpunkte wäre das sinnvoll.

    Vielen dank schonmal im vorraus


    Gruß Fabian
     
  2. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Also es kann sicher nicht schaden, grade bei online-banking, die firewall zu aktivieren. Hast du denn noch einen Router mit eingebauter Firewall? Der könnte dann wol auch noch was abhalten.
    Aber ich denke auch, dass online-banking mit einem mac allgemein wohl sicherer ist als mit einem windows-pc.
     
  3. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Immer gut, weil nicht per Malware knackbar.


    Oh ja.
     
  4. JGmerek

    JGmerek Boskop

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    212
    Hallo,

    beim Online Banking empfehle ich eigentlich die HBCI-Methode. Dann kann man am System nicht mehr allzu viel falsch machen.

    Die Verschlüsselung geschieht über den auf einer Speicherkarte liegenden Schlüssel. Wichtig ist hierbei, dass die Karte natürlich einen sicheren Platz bekommt.

    Zweite Sicherheitshürde: man kann mit der Bank vereinbaren, dass der auf der Karte gespeicherte Schlüssel an eine weitere Komponente gekoppelt ist, wie GUID, MAC-Adresse, Anschlusskennung usw. In solchen Fällen muss ein Angreifer, um auf Dein Konto zugreifen zu können, nach dem System noch weitere Sicherheitsvorrichtungen knacken, was wenn man davon ausgeht, dass das System und vor allem der Nutzer die gefährlichsten Schwachpunkte beim Online-Banking sind, dann die Sicherheit erheblich erhöht.

    Viele Grüße
    Jens
     

Diese Seite empfehlen