1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Server-Updates: Xsan 2.2.1 und Mail Services Update 1.0

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 19.12.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Apple hat für seine Server-Technologien Xsan und Mail Services jeweils ein Update veröffentlicht. Xsan 2.2.1 verbessert die Stabilität des Dateisystems und des Reperatur-Tools cvfsck, das Mail Services Update 1.0 verbessert die allgemeine Stabilität und Performance der E-Mail-Dienste. Während Xsan 2.2.1 sowohl mit 10.5.x als auch mit 10.6.x klarkommt, verlangt Mail Services Snow Leopard. Wie üblich können die Updates über die Softwareaktualisierung oder per Direktdownload (Xsan 2.2.1 |*Mail Services Update 1.0) bezogen werden.
     

    Anhänge:

  2. melonenkopf

    melonenkopf Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.07.09
    Beiträge:
    147
    Wird sofort geladen! :)
     
  3. Famous182

    Famous182 Boskop

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    208
    Danke für die Info!
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    *lol* Sind ja auch alle Drei auf Deinem MacBook gut aufgehoben, weil Du dort Mac OS X Server und Xsan mit FiberChannel verwendest.

    Das MailServices Update sollte man momentan übrigens auslassen, da man sich unter Umständen den SSL/TLS Setup vom Postfix damit killt. (Und ich weis inzwischen auch warum und konnte es beheben.)
    Gruß Pepi
     
    #4 pepi, 19.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.09
  5. Basti--

    Basti-- Auralia

    Dabei seit:
    09.04.09
    Beiträge:
    199
    ja denk ich mir auch grad... ;)
     
  6. Etiennemac

    Etiennemac Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    236
    Suuper Dankeee
     
  7. melonenkopf

    melonenkopf Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.07.09
    Beiträge:
    147
    Sorry, hab mich verlesen und den Teil mir "Server" nicht gelesen:D
     
  8. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    wobei es fuer das MacBook auch ein Update gibt (dazu habe ich hier keine Newsmeldung gefunden), endlich bleibt das Superdrive still wenn man das MacBook aufweckt
     
  9. tim-maximilian

    tim-maximilian Prinzenapfel

    Dabei seit:
    17.01.09
    Beiträge:
    541
    Da frage ich ich doch gleich, wie hoch der Gewinn für Apple nach dem Verkauf so eines Servers + User-Lizenzen sind. :D

    tim
     
  10. Turkey1976

    Turkey1976 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    1.101
    Gibt's bei Euch denn niemanden, der Korrektur liest? Wie sollen die Kinder jemals richtig lesen und schreiben lernen? :)
     
  11. MarcoCrysis

    MarcoCrysis Morgenduft

    Dabei seit:
    20.12.09
    Beiträge:
    169
    interessant ;D
     
  12. cylibergod

    cylibergod Idared

    Dabei seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    26
    jo,
    jetzt müssten die nur mal noch OS X Server endlich soweit bringen, dass auch alle Ereignisse im iCal-Server, AdressBuch-Server und die IMAP-Sachen direkt auf ein iPhone gepushed werden bzw. dem Versprechen nach over-the-air Syncing können....

    Kann ja nicht sein, dass der Exchange-Server das bessere Backend is für sowas....

    Greetz

    Atti
     
  13. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das kannst Du zum momentanen Zeitpunkt vergessen.
    CardDAV wird vom iPhone nicht unterstützt.
    iCal Push funktioniert, falls überhaupt, dann nur in iCal und nicht am iPhone.
    IMAP Idle sollte einigermaßen funktionieren.

    Man muß es neidlos anerkennen, Exchange ist hier aufgrund von vielen Jahren Erfahrung merklich funktioneller. Mac OS X Server kann das was beworben wird in Wirklichkeit garnicht oder nur sehr spärlich.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen