1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SCSI Scanner

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Atomic605, 12.02.08.

  1. Atomic605

    Atomic605 Gast

    Hallo Leute!

    Meine Schwester hat einen Mac G5 und hat sich vor kurzem einen Linotype Hell 2 Negativ Scanner gekauft....

    Jetzt gibt es da ein Problem: Es ist kein Anschlusskabel mitgeliefert worden.... Es ist lediglich am Scanner ein SCSI 50pin Anschluss..... Was ist die beste Möglichkeit, ih an den PC anzuschliessen?
    Einen diversen Anschluss hat sie an ihrem Mac nämlich nicht.

    Liebe Grüße,
    Dominik
     
  2. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    ... das war natürlich sehr clever sich einen Scanner zu kaufen ohne zu prüfen ob ein passender Anschluss vorhanden ist. Es gibt SCSI -> FireWire Adapter soweit ich weiß, aber ob das dann auch funktioniert?
    Wie siehts denn mit einer Support Anfrage bei Linotype aus?
     
  3. Atomic605

    Atomic605 Gast

    Naja, habe den Scanner von eBay...

    Doch der Verkäufer hat mir das Kabel verweigert und will mir darüber auch keine Infos geben..
     
  4. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Glaube ich gerne... SCSI war mal die einzig wahre Möglichkeit schnelle Festplatten oder HighEnd Scanner zu betreiben, in unseren Servern finden sich auch heute noch SCSI Platten.
    Im Consumerbereich ist diese Schnittstelle aber quasi ausgestorben und selbst wenn du eine SCSI-Karte kaufst.. wo steckst du die bei einem iMac rein?
    Wie gesagt, es gibt Adapter, aber über Preise oder Funktionalität musst du dich dann selbst informieren.
     
  5. Atomic605

    Atomic605 Gast

  6. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Kann ich dir beim besten Willen nicht sagen, im Grunde bringt nur ein Versuch Klarheit.
    Wie bereits erwähnt würde ich eine Mail an LinoType schicken, die Lage schildern und hoffen daß die einen heissen Tip habe. Evtl. können die dir sagen ob und mit welchem Adapter es geht.
    Es kann aber leider auch sein daß die Software nur direkt mit SCSI funktioniert, dann nutzt ein Adapter nix...
    Fazit: es könnte sein daß der Scanner am iMac nicht laufen wird.
     
  7. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Das könnte schwierig werden, Linotype-Hell gibt es schon seit einigen Jahren nicht mehr, wurden von Heidelberger Druckmaschinen geschluckt und mehr oder weniger liquidiert. Heute gibt es nur noch den Zweig von Linotype, der Fonts vertreibt.


    Ich befürchte ja auch, daß es ein iMac ist, aber das sollte Atomic605 noch mal bestätigen.

    Gruss
    pacharo
     
  8. Atomic605

    Atomic605 Gast

    Nunja, das würde ich ja gerne machen....

    Allerdings finde ich keine Website der Firma....?

    Edit: Sie hat kein iMac, sondern einen Power Mac G5
     
  9. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    Oha, stümmt, ich hab nur G5 gelesen... wenn es ein Tower ist besteht Hoffnung, dann könnte man eine SCSI Karte einbauen.

    Blöde Sache, dann siehts schlecht aus :(
     
  10. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Ein Hoffnungsschimmer ;)...welchen denn?

    fragt
    pacharo
     
  11. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Im Prinzip sollte für diesen Scanner eine normale PC-SCSI Karte ( Adaptec sollte gehen ) reichen. Am besten eine Karte ohne BIOS nehmen, bzw. Bios deaktivieren ( über Jumper oder das Eprom raus ). Das PC-Bios kann ansonsten den Mac durcheinander bringen. Solche Karten bekommt man normalerweise auf Flohmärkten hinterher geworfen. Hab mit einer solchen Karte auch schon einen alten Agfa-Scanner zum laufen bekommen. Allerdings wird das nur funktionieren, wenn der G5 noch PCI Steckplätze hat.

    Original-Treiber wirst du allerdings nicht mehr bekommen, zumal die mit den aktuellen Mac OS Versionen nicht zusammen arbeiten würden, denke ich.
    Du könntest es aber mal mit Silverfast ausprobieren.

    Gruß,
    Daniel
     
  12. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    ...deshalb meine Frage um welchen G5 es sich handelt ;)

    Gruss
    pacharo
     
  13. Atomic605

    Atomic605 Gast

    Der hat noch PCI-Steckplätze frei....
     
  14. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Na toll, verrate uns doch trotzdem endlich, um welchen G5 es sich handelt, die PCI-Spezifikationen haben sich nämlich zwischendurch geändert, von PCI auf PCI-X...

    Gruss
    pacharo
     
  15. Atomic605

    Atomic605 Gast

    Ich kenne mich mit Mac nicht so gut aus; deshalb weiss ich nur, dass es eine PowerMac G5 ist....
     
  16. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    In der Menueleiste auf's Apfel-Logo klicken -> Über diesen Mac: Was da steht verrätst Du uns dann...;)

    Gruss
    pacharo
     
  17. Atomic605

    Atomic605 Gast

    Meine Schwester hat mir folgendes geschickt:
    mac ox x, prozessor: 1.8 GHz PowerPC G5, Speicher 512 MB DDR SDRAM
     
  18. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Ok, dann braucht sie zunächst mal viel mehr RAM, passenden gibt's hier.
    Grundsätzliche Daten zu dem Rechner findest Du hier, und eine passende SCSI-Karte hier.

    Die kostet ordentlich Holz, aber vielleicht lässt sich ja was preiswerteres finden.

    Der G5 ist ein solider Rechner, der, wie gesagt, mit ausreichend RAM ausgestattet ganz flott arbeitet.

    Gruss
    pacharo
     
  19. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Bevor ihr weiter aufrüstet, würde ich erst einmal prüfen, ob der Scanner von Silverfast oder Vuescan untesrtützt wird, denn eine passende Software braucht ihr ja auch noch.

    Von Linotype gibt's ja leider nichts für OSX.

    MfG
    MrFX
     
  20. Atomic605

    Atomic605 Gast

    jap, vuescan unterstützt den scanner und ich habe ihr das programm auch schon besorgt^^
     

Diese Seite empfehlen