• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Schulleiter ließ Schüler über MacBook Webcam überwachen

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
21.935
Anhang anzeigen 59568Ein Schulleiter eines Ortes nahe Philadelphia ließ Berichten zufolge Schüler zu Hause überwachen. 1800 Schüler bekamen MacBooks, die mit Überwachungssoftware ausgestattet waren. Aufgefallen ist das, als ein Schüler einen Verweis wegen "ungebührlichen Verhaltens in seiner Wohnung" bekam. Der Schulleiter begründete die Installation der Software mit dem Hinweis auf Diebstahlschutz. Die Eltern des Schülers klagen nun auf Schadensersatz. Ob die leuchtende LED der MacBook Webcam nicht aufgefallen ist, oder absichtlich abgetrennt wurde, geht aus den Berichten nicht hervor.[PRBREAK][/PRBREAK]
Wer unsicher ist ob auf seinem Mac eine ähnliche Software installiert ist, kann in den Systemeinstellungen unter Benutzer - Anmeldeobjekte nach auffälligen Programmen Ausschau halten.

Danke an dark (k)night für den Hinweis

Link zur Diskussion

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dakenkrowe

Starking
Mitglied seit
06.07.08
Beiträge
214
Das ist ganz schön krank. Ganz ehrlich ich hoffe bloß die Verantwortlichen kriegen eine hohe Strafe.... ich mein stellt euch doch mal vor wo das Teil überall stehen könnte und was es alles aufzeichnen könnte, mal ganz abgesehen von dem gigantischen aufwand ich mein wer guckt sich bitte nonstop solche Tapes an?
 

Der W aus M

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
20.04.09
Beiträge
246
Mich würde ja auch interessieren, ob die grüne LED der iSight von einem Programm, das die Kamera nutzt, auch einfach abgeschaltet werden kann. In einem Thread hier im Forum wurde das schonmal diskutiert, aber ich glaube ohne wirkliche Aussage.
Kann jemand mit Ahnung (oder besser mit Wissen :) ) von der Materie was dazu sagen?
 

dark-hawk

Ontario
Mitglied seit
14.01.05
Beiträge
343
...ich mein wer guckt sich bitte nonstop solche Tapes an?
Offenbar ein ziehmlich perverser Schuldirektor, der dann auch noch so bescheuert is und einem Schüler nen Verweis gibt weil er sich zuhause einen geschleudert hat (ich denk mal das soll "ungebührlichen Verhaltens in seiner Wohnung" bedeuten).
 

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
21.935
Offenbar ein ziehmlich perverser Schuldirektor, der dann auch noch so bescheuert is und einem Schüler nen Verweis gibt weil er sich zuhause einen geschleudert hat (ich denk mal das soll "ungebührlichen Verhaltens in seiner Wohnung" bedeuten).
Viel schlimmer, :mad: der Schüler hat bunte Bonbons gegessen und der Schuldirektor dachte, der Knabe dealt mit Drogen, weil er dem Kumpel neben sich auch welche abgegeben hat.
Jedenfalls im Prinzip solls wohl so gewesen sein. :cool:
 

Rastafari

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
10.03.05
Beiträge
18.151
ob die grüne LED der iSight von einem Programm, das die Kamera nutzt, auch einfach abgeschaltet werden kann.
Nein, ist nicht möglich.
Aber das ist völlig unwichtig: Um ein Foto zu schiessen, genügen etwa 80-100 Millisekunden. Das kurze Aufblitzen nimmt dein Auge sogar beim ganz bewussten Hinsehen kaum noch wahr.
 

Apple-Freak

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
25.12.07
Beiträge
776
Die Eltern klagen zurecht. Finde es nicht in Ordnung, dass man sich zuhause über ein MacBook ausspionieren lässt.
 

ando-x88

Celler Dickstiel
Mitglied seit
29.03.07
Beiträge
799
Hier der Link zu einer älteren Diskussion hierüber (Zeitmeister war zeitlich schneller :p )
Klick mich
 

MadMikel

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
31.08.09
Beiträge
466
Auf so Ideen kommen auch nur die Ami´s
:)
 

Der W aus M

Weigelts Zinszahler (Rotfranch)
Mitglied seit
20.04.09
Beiträge
246
Danke, Rastafari für deine Antwort.
Man müsste dann also sozusagen blind schießen, und weiß vorher nicht, was man ablichtet.
Trotzdem finde ich das eher beunruhigend. Abkleben der iSight wäre eine Lösung, sieht aber sch.... aus und nervt auf Dauer wohl auch ziemlich.
 

MadMikel

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
31.08.09
Beiträge
466
Hi,
kommt sogar gerade ein Bericht darüber auf RTL Aktuell.

Bess demnähx
Michael
 

Slashwalker

Winterbanana
Mitglied seit
15.05.06
Beiträge
2.199
Nein, ist nicht möglich.
Aber das ist völlig unwichtig: Um ein Foto zu schiessen, genügen etwa 80-100 Millisekunden. Das kurze Aufblitzen nimmt dein Auge sogar beim ganz bewussten Hinsehen kaum noch wahr.
Sicher? Dachte die Anwendung iAlertU macht auch "verdeckt" Fotos vom vermeintlichen Dieb und sorgt bewusst dafür das die LED nicht aufleuchtet. (Kann mich auch irren)

BTT:
Wenn das der Schäuble und die Ursula von der Laien mitbekommen, das ist ja deren Traum ihrer schlaflosen Nächte:p
Nein, ernsthaft, sowas ist echt unter aller Sau. Aber wie bescheuert muss man sein, die illegal gemachten Fotos auch noch gegen die Schüler zu verwenden?

Sorry für die ruppige Formulierung, aber wäre ich Vater und mein Kind betroffen, würde der Schulleiter in meine parkende Faust rennnen:mad:, erst recht wenn ich eine Tochter hätte.
 

sergio_layos

Jerseymac
Mitglied seit
07.10.09
Beiträge
459
Hi,
kommt sogar gerade ein Bericht darüber auf RTL Aktuell.
Ja und der war sogar ganz lustig weil RTL zum Schluss einen Schüler zeigte der gefragt wurde wie er und die anderen sich vor so etwas schützen, dann zeigte er sein weißes Macbook wo die iSight mit ein Stück Gaffa (Panzertape) überklebt war. :)
 

MadMikel

Finkenwerder Herbstprinz
Mitglied seit
31.08.09
Beiträge
466
Hi,
jetzt sogar in den Sat1 Nachrichten.
Das FBI ermittelt.
Nochmals mit dem selben Schüler :-D