1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schulleiter ließ Schüler über MacBook Webcam überwachen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Zeitmeister, 19.02.10.

  1. Zeitmeister

    Zeitmeister Morgenduft

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    170
    Schule überwacht heimlich Schüler per Macbook

    Habe gerade diesen Artikel auf Golem gelesen. In den USA hat eine Schule Macbooks an seine Schüler ausgegeben und hatte ein Programm installiert mit dem die iSights heimlich ferngesteuert werden konnten. Ein Schüler hat sogar einen Verweis wegen "ungebührlichen Verhaltens in seiner Wohnung" bekommen. Echt unglaublich...
     
  2. noahnoox

    noahnoox Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.09.07
    Beiträge:
    128
    big brother is watching u... wen du wüsstest was die noch alles machen ... ich sag nur RFID-Chip
     
  3. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Ich habe den Artikel auch gerade gelesen. Es sollen sogar Nacktbilder aufgenommen und gespeichert worden sein (man klappt sein macbook ja nicht zu, wenn man sich umzieht).
    Was haltet ihr von der Glaubwürdigkeit der Quelle?
    Das Internetportal „Golem“ zitiert Superintendent Christopher McGinley, der die Webcams in den Schulnotebooks als „reine Sicherheitsmaßnahme“ verteidigt.
    Superintendent ist einer von der Kirche, oder? Kann mir vorstellen, was er kontrollieren will -.-
    (ich hoffe, es fühlt sich jetzt keiner persönlich dadurch verletzt)
     
  4. Zeitmeister

    Zeitmeister Morgenduft

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    170
    Gibt es sowohl in der Kirche, als auch im (englischen) Schulwesen. Z.B. Oberschulrat (Superintendent) Chalmers bei den Simpsons :-D
     
  5. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Einfach unglaublich, eine solche Dreistigkeit. Ich hoffe die Eltern klagen die Schule in Grund und Boden.
    Glücklicherweise steht in Deutschland, ein Direktor/Schule schon mit einem Bein im Gerichtssaal wenn er nur daran denkt.
    Jedenfalls gab es an meiner Schule schon Zoff weil die Überwachungskameras während der Schulzeit liefen (PC Räume) statt danach. Hoffen wir das es so bleibt.
     
  6. standby

    standby Morgenduft

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    164
    Lol wenn jemand auf so eine Idee kommt, ist meines Erachtens auch eine Art Perversion im Spiel, so was ist ja nun ehrlich nicht normal! Aber zumindest sollte bei einem MacBook bei Webcam-Betrieb ja diese lustige LED leuchten (oder nicht?!).
     
  7. loop

    loop Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    723
    Ich denke ein kleiner String im Code des Programms und die Funzel ist aus während die Camera trotzdem hot ist.
     
  8. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ist das nicht in Reihe geschaltet also die Leuchte muss leuchten wenn die Cam Strom will?

    Keine Ahnung ob das Stimmt, meine mich dunkel zu erinnern das mal aufgeschnappt zu haben.
     
  9. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.168
    Wo ist das Problem eines RFID Chips ?
     
  10. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Nachdem im Newsbereich derzeit keine Diskussion zu bestimmten Themen möglich ist, erlaube ich mir, zu einem von Holgers Beiträgen hier einen Thread zu erstellen, den man gerne verschieben kann, wenn der Fehler gefunden und behoben ist.

    Hier der Wortlaut der News:
    Falls eine solche Diskussion nicht erwünscht ist, bitte ich um Löschen des Threads. Andernfalls freue ich mich auf eine sachliche Diskussion.
     
  11. Zeitmeister

    Zeitmeister Morgenduft

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    170
    Erwünscht schon, gibt es daher auch schon hier ;)
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Oho – und das sogar schon zwei Tage länger als Holgers News.

    Asche auf mein Haupt.
     
  13. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Glücklicherweise habe ich noch eine der alten iSights mit dem Drehring, mit dem man das Objektiv hinter einer Art Irisblende verdecken konnte. Das war eine wunderbare Erfindung.

    Ich würde zu gerne wissen mit welcher Begründung man sich für ungebührliches Verhalten zu Hause einen Verweis seiner Schule einhandelt. Laut der Quellen war das ja ein "Security Feature", wie man es aus diversen Diebstahlschutzprogrammen her kennt. Bei Diebstahl aktiviert man über Internet die Software, die dann ein Foto des aktuellen Nutzers macht und es dem Besitzer per eMail zusendet. So weit so gut. Mir stellt sich die Frage, warum dieses Sicherheitsfeature aktiviert wurde, wo der Laptop doch gar nicht gestohlen war. Ausserdem frage ich mich, wie das dabei entstandene private Foto seinen Weg bis in die Schulverwaltung gefunden hat, die dann den Verweis erteilte.
     
  14. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    Da die Schulverwaltung das Sicherungssystem kontrolliert, kommt sie ganz einfach an die Bilder ran ;)
     
  15. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Ja natürlich, und es ist auch ein und dieselbe Person die für das alles zuständig ist, da "die Schulverwaltung" ja auch nur aus einer Person besteht. Es ist nicht die Frage, wer wie und wann an die Bilder "rankommt", sondern wer sowas weiterleitet und wer dann so einen eigentlich nicht verwertbaren Hinweis an einen Schulverweis anheftet.
     
  16. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    In der Stellungnahme der Schule steht, dass zwei Administratoren auf das Programm zugreifen können.
     
  17. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Irgend jemand in der Apfeltalk-Userschaft hatte mich eines Tages böse kritisiert, als ich erwähnte, man könne die Kamera mittels PostIt-Zettel oder ähnlichem zukleben.

    Man meinte damals, dass man durch die eingebaute LED jederzeit feststellen könne, ob die Kamera aktiv ist oder eben nicht.

    Eine äußerst „interessante“ Einstellung.
     
    #17 Gokoana, 23.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.10
  18. holst

    holst Querina

    Dabei seit:
    25.02.07
    Beiträge:
    182
    warum nicht? möglich wärs. weiß jemand was konkretes dazu?
     
  19. Zeitmeister

    Zeitmeister Morgenduft

    Dabei seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    170
    Es stellt sich die Frage, wie dieses "Sicherheitsprogramm" funktioniert. Nur bei einer Videoaufzeichnung würde die Leuchte die ganze Zeit leuchten und es würde relativ schnell auffallen. Aber wenn es z.B. nur einzelne Fotos im Abstand von mehreren Sekunden (oder manuell gesteuert vom Überwacher) schießt, würde die Leuchte nur ganz kurz aufleuchten. Ich könnte mir vorstellen, dass einem das nicht unbedingt auffallen würde, gerade wenn man konzentriert einen Text liest/schreibt, auf irgendwelchen Internetseiten surft (wo eh immer irgendwelche Sachen blinken, aufploppen o.ä.) oder wie im beschriebenen Falle einen Joint raucht :-D
     
  20. Jenz

    Jenz Stechapfel

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    156
    Ich rate hier nur aber: Undercover oder ein ähnliches Programm (ohne die Beschränkung von Undercover wo man das Teil erst gestohlen melden muss und die Fotos auf einem zentralen Server laden) sollte soetwas bewerkstelligen können. Das die LED der iSight mal kurz angeht kann man schnell mal übersehen... (wenn sie's überhaupt macht).

    o/

    Jenz
     

Diese Seite empfehlen