1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

schriftenproblem?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von .specter., 16.12.06.

  1. .specter.

    .specter. Gast

    hallo liebe apfelgemeinde,

    ich hab grad ein nerviges problem. ich sitz hier vor dem ibook von ner bekannten und ich schätze mal die hat ein gewaltiges schriftenproblem. im finder und auch in der satuszeile werden keine schriften mehr dargestellt.

    das ganze sieht wie folgt aus.

    [​IMG]http://www.thespecter.de/dommes/tolle_schrift.tiff

    wie geht ich denn da jetzt am besten vor. sie hat tiger auf dem ibook aber leider nur ne installations cd von panther . kann man da gefahrlos die zugriffsrechte reparieren-falls das was bringen könnte?
    [​IMG]
     
  2. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Dazu gibt es im Forum diverse Beiträge, auch aus den letzten paar Wochen, benutz doch mal bitte die Suche.
     
  3. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Du solltest versuchen, die Zugriffsrechte zunächst mit dem Festplattendiensprogramm zu reparieren. Das wirst Du bestimmt finden, zu Not mit Spotlight und dann kannst Du es am Icon erkennen.

    Wenn das nichts hilft, solltest Du Dir eine Tiger-CD/DVD besorgen und eine Neuinstallation in der Form von »Archivieren und Installieren« durchführen. So gehen keine Benutzerdaten noch Einstellungen verloren, aber die Frameworks, die für die Darstellung im Finder und für die Schriftenverwaltung und für die Schriften selbst zuständig sind, werden neu aufgebaut.
     
  4. .specter.

    .specter. Gast

    ok die zugriffsrechte hab ich mal repariert - hat aber nix gebracht. die volumenprüfung hat ergeben dass er repariert werden muß.
    noch mal die frage - is es möglich das mit der pantehr CD/DVD zu machen. ne tiger DVD kann ich um diese uhrzeit nehr auftreiben.

    sonst müßt ich das alles auf morgen vertagen.

    danke für die schnelle antwort

    greetz specter
     
  5. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ich plädiere für morgen... :D
     
  6. larkmiller

    larkmiller Gast

    Wenn das OSX.4. für iBooks, also G4, ausgelegt ist, ja.
    Aber ganz legal ist das nicht, wäre ja ein an sich kostenpflichtiges Update....

    Larkmiller
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Wenn es sich um eine ganz normale Standardinstallation von Otto Normaluser handelt - ja. Dann ist Panther fit genug dafür.

    Wenn es sich um einen "Geek-Mac" handelt, auf dem einige der weiterführenden Features von Tiger ausgereizt werden - nein. Die versteht Panther noch nicht und sie gehen möglicherweise flöten, falls bestimmte Reparaturen erledigt werden müssen.

    Im speziellen sind das:

    ACLs - Access Control Lists (offiziell nur beim Server verfügbar, aber per Trick...)

    Extended Attributes - wenn dir und keinem anderen User des Rechners das was sagt, dann hat es auch keiner benutzt. Das wüsste man.

    Das Dateisystem "Mac OS Extended mit Gross/Kleinschreibung"
    (mit oder ohne Journaling)
    Das kennt Panther zwar schon und kann es prüfen, aber die Version ist gesprungen, reparieren sollte man das besser nur mit Tiger.

    Und vor allem: Keine RAID-Systeme !!!
    Aber das trifft ja hier eh nicht zu...
     

Diese Seite empfehlen