1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Schriftart installieren

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Stipp, 05.12.09.

  1. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    hallo,
    ich habe mir eine schriftart rundergeladen und diese über programm/scrhriftartensammlung installiert. es wird auch angezeigt, dass sie installiert ist. jedoch ist sie nicht unter library/fonts zu finden.

    Ich nutzte open office und wenn ich die schriftart anwähle, wird aber eine standardschriftart angezeigt.

    was mache ich denn da falsch?
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Ist die Schriftart möglicherweise in ~/Library/Fonts?
     
  3. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    Sorry, ich versteh den Unterschied nicht?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    ~/Library/Font bezeichnet die Library in deinem Benutzerordner
    /Library/Font bezeichnet die Library direkt auf der HD
     
  5. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    Danke für die rasche Antwort, wird in keinem der Ordner angezeigt. verstehe einfach nicht warum, hast du einen Tipp für mich?
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Es gibt auch noch System/Library/Fonts - allerdings sollten da wohl nur von Apple installierte Fonts zu finden sein.
    Wenn die Schrift im Programm Schriftsammlung angezeigt wird, kannst du sie auswählen und im Finder anzeigen lassen (Menü oder cmd-R).
     
  7. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    ja das geht soweit alles ja auch. Nur wird die Schriftart in Open office einfach nicht richtig dargestellt.
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Das sagt die Hilfe von openOffice:
    Schriften einrichten
    Sie werden bei der Arbeit in OpenOffice.org möglicherweise bemerken, dass je nach verwendetem Dokumenttyp unterschiedlich viele Schriften zur Verfügung stehen. Das ist darauf zurückzuführen, dass nicht alle Schriften auf jede Situation anwendbar sind.
    So werden Ihnen bei einem Textdokument in der Schriftauswahlbox nur die Schriften angezeigt, die auch gedruckt werden können, da davon ausgegangen wird, daß Sie Ihre erstellten Dokumente zu Papier bringen wollen.
    Bei einem HTML-Dokument oder im Weblayout werden Ihnen nur Schriften angeboten, die auf dem Bildschirm angezeigt werden können.
    In Tabellendokumenten und Zeichnungen werden Ihnen dagegen alle Schriften angeboten, die entweder druckbar oder auf dem Bildschirm dargestellt werden können.
    In OpenOffice.org wird das zu erwartende Druckergebnis so genau wie möglich auf dem Bildschirm dargestellt (WYSIWYG). Am unteren Rand des Dialogs Format - Zeichen werden mögliche Probleme angezeigt.
    Schriften hinzufügen
    Es ist möglich, weitere Schriften in OpenOffice.org zu integrieren. Die von Ihnen integrierten Schriften sind ausschließlich in OpenOffice.org verfügbar und können mit verschiedenen Xservern verwendet werden, ohne dort extra installiert werden zu müssen. Um die Schriften auch anderen Programmen zur Verfügung zu stellen, fügen Sie sie wie gewohnt in den Xserver ein. OpenOffice.org ist in der Lage, PostScript Type1-Schriften sowie TrueType-Schriften (einschließlich TrueType Collections) auf dem Bildschirm darzustellen und auszudrucken.
     
  9. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    in der schriftsamlung
    auf die schrift klicken und +R

    dann springt er im finder dort hin, wo sie liegt.
    eigentlich solltest du die schriften immer in deinem user ordner installieren.
    und nicht systemweit. vorsicht.
     
  10. Stipp

    Stipp Elstar

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    72
    Ja, das hab ich auch so versucht und die Schriftart in meinem Ordner gefunden. Alles soweit ich das sehen kann korrekt. Die Schrift wird ja auch im Openoffice angezeigt. Kann sie auch auswählen, nur ist es nicht die Schirftart, wie sie sein soll.
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Ja, wie in der Hilfe schon geschrieben, oO lässt einige Schriften nicht zu, da sie entweder aus oO nicht gedruckt oder eben nicht angezeigt werden können.
     

Diese Seite empfehlen