1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Schreibgeschützt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von PhpSch, 06.11.09.

  1. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    Hallo!
    ich habe ein neues MBP und habe meine daten von meinem alten laptop einfach übers lan hinübergezogen (doc, xls, psd, und ganze ordner)

    wenn ich jetzt diese dokumente öffnen will und sie danach speichern will sagt er mir dass die datei schreibgeschützt ist und dies unter information geändert werden kann.
    Das habe ich auch versucht in dem ich das kleine schloss ganz unten geöffnet habe aba auch dann funktioniert es nicht! Nicht einmal umbennen in der information geht – und das bei allen meinen daten und ordnern!
    Jetzt würde ich gerne wissen wie man alle ordner und daten auf einmal aus dem schreibgeschützen modus bekommt und das nachhaltig?

    Danke greez
     
  2. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Geht das sichern auch nicht unter "Sichern unter" ? Dann wird ja eine Kopie erstellt.
     
  3. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Sicher das auch dieser Hacken entfernt ist (siehe Anhang)?

    Wenn es sich um viele Dateien und Ordner handelt, kommt dir das Terminal (zu finden unter /Programme/Dienstprogramme) zu Hilfe. Davon ausgehend das die geschützten Daten alle in Deinem Dokumente-Ordner liegen, öffne das Terminal und gib folgendes ein:
    Code:
    chflags -R nouchg ~/Documents/
    Sollten die Daten woanders liegen, passe den Pfad ~/Documents/ an (~ steht für Deine Nutzerverzeichnis und kann auch als /Users/DEIN BENUTZERNAME/ angegeben werden).

    Gruß,

    GByte
     

    Anhänge:

    #3 gbyte, 06.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.09
  4. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    also ich hab mir das nochmal angeschaut ich hab da kein hackerl drinnen außerdem kann ich es gar nicht bearbeiten denn es bleibet auch nach dem entsperren der information hellgrau!
    hab nene screene von der dateiinfo gemacht vl hilft der auch/mir weiter!

    liegt es eventuel an den benutzer nobody? wenn ja wie kann ich das für alle umstellen?

    greez
     

    Anhänge:

  5. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Ich würde an Deiner Stelle mal das Informationsfenster von Deinem Dokumente-Ordner öffnen, ganz unten das Schloss anklicken, Benutzername und Passwort eines Admin angeben, dann auf das Zahnrad ganz unten in der Mitte (na ja, etwas links gehalten ist es schon) klicken und "Auf alle Unterobjekte anwenden" auswählen. Das sollte die Berechtigungen Deines Dokumente-Ordners auch auf alle anderen Dateien und Ordner die darin enthalten sind übernehmen.

    Gruß,

    GByte
     
  6. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    ahhhhhhhh ich hab jetzt das bei dem ordner dokmente gemacht und jetzt sind einige ordne rnicht mehr öffenbar und haben ein art einbahnschild (rot rund mit weißem querbalken) rechts unten in der ecke. und wenn ichs anklicke dann sagt er mir:"Der Ordner „Draws“ kann nicht geöffnet werden, da Sie nicht die erforderlichen Zugriffsrechte zum Anzeigen des Objektinhalts habe"
     
  7. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Das ist ja mal "strange", was sagt denn das Infofenster der gesperrten Ordner in Bezug auf Benutzer und Gruppen? Da sollte eigentlich Dein Benutzername, der der auch im Dokumente-Ordner steht, drin stehen.

    Gruß,

    GByte
     
  8. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    ja also das sieht jetzt so aus.
    mein bnz normal ist phpsch
    und vorher war das mit den gruppen und bnz so wie beim screene von der 1. datei
     

    Anhänge:

  9. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    kann mir hier keiner weiterhelfen?
    bin gerade etwas verzweifelt!!
     
  10. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Gib mal im Terminal folgendes ein:
    Code:
    chown -R phpsch:staff ~/Documents/
    Gruß,

    GByte
     
  11. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980

    Würdest du Ihm bitte auch sagen warum und weshalb und was der Befehl macht?
    Es wird vielleicht für den ein oder anderen Interessant sein, wenn es um Berechtigungen geht.
     
  12. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    Last login: Thu Nov 6 15:28:17 on ttys000
    Php-Schs-MacBook-Pro:~ phpsch$ chown -R phpsch:staff /Users/phpsch/Documents/
    chown: /Users/phpsch/Documents//Bewerbung: Permission denied
    chown: /Users/phpsch/Documents//Bewerbung: Operation not permitted
    chown: /Users/phpsch/Documents//Draws: Permission denied
    chown: /Users/phpsch/Documents//Draws: Operation not permitted
    chown: /Users/phpsch/Documents//JA Stein: Permission denied
    chown: /Users/phpsch/Documents//JA Stein: Operation not permitted
    chown: /Users/phpsch/Documents//stuff: Permission denied
    chown: /Users/phpsch/Documents//stuff: Operation not permitted
    Php-Schs-MacBook-Pro:~ phpsch$
     
  13. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Entschuldige rumsi!

    Der chown-Befehl dient dazu die Benutzer- und Gruppen-Informationen von Dateien und Ordnern zu ändern. Das -R steht dafür, dass dies rekursiv geschehen soll. Als nächstes wird der Benutzername und dann der Gruppenname, getrennt durch einen Doppelpunkt, angegeben. Danach folg das Verzeichnis auf welches die Änderung angewandt werden soll.

    Gruß,

    GByte
     
  14. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Bist Du als Admin Unterwegs? Stell mal ein sudo vor den Befehl, das er dann so aussieht:

    Code:
    sudo chown -R phpsch:staff ~/Documents/
    Danach wirst Du aufgefordert Dein Passwort einzugeben. Die Eingabe geschieht verdeckt, Du seihst also keine Zeichen. Dieser Befehl gibt Dir root-Rechte.

    Gruß,

    GByte
     
  15. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    also hab mal auf jeden fall die möglichkeiten die daten wieder zu beschaffen in dem ich den ordner an einen anderen ort kopiere...
     
  16. PhpSch

    PhpSch Cox Orange

    Dabei seit:
    27.10.09
    Beiträge:
    100
    ok hab das ausgeführt und jetzt schauts gut aus :)
    Vielen vielen dank!
    kann alles wieder öffnen und bearbeiten + speichern

    woran hat das jetzt grundsätzlich gelegen?
     
  17. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Die Daten kamen bestimmt von einem anderen Bunutzeraccount und hatten dessen Berechtigungen noch anhaften. Wieso die rekursive Übernahme der Berechtigungen durch das Infofenster fehlgeschlagen ist, liegt wahrscheinlich an den unzureichenden Berechtigungen die Du für diese Ordner hattest.

    Gruß,

    GByte
     
  18. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ;)

    ist nicht böse gemeint, nur bei sowas ist es immer recht interessant was derjenige denn da tut. insbesondere weil für solche schweinerein meist su-rechte notwendig sind und man doch massgebliches aendert :)
     
  19. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Es ist auch absolut nicht als etwas bös gemeintes angekommen. Ist schon alles gut so, ich hätte nur selber drauf kommen müssen!

    Gruß,

    GByte
     

Diese Seite empfehlen