1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

schneiden von videos

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von shazam9, 17.05.08.

  1. shazam9

    shazam9 Gast

    hallo an alle, hoffe ich bin hier richtig.
    folgendes problem, ich habe seit kurzen ein macBook und muss jetzt für eine präsentation einen film schneiden. eigentlich dachte ich, dass das ganz easy über iMovie geht, aber ich kann das video nicht einmal reinziehen oder kopieren.
    so aber von anfang an:
    ich hab von der dvd die videoTS spur rüberkopiert die ich brauche. den ausschnitt kann ich mir ohne probleme mit ton ansehen. das ganze ist eine .VOB Datei. die kann jedoch nicht einmal angeklickt werden wenn man sie im iMovie öffnen möchte. als ich das vor kurzen bei einem anderen fim machen musste, kam mir die schlaue idee mit dem konvertieren in ein .avi Format. ich hab mir also den mencoder geholt und das ganze konvertiert, das brauchte ewig, um dann wiederum nicht geöffnet werden zu können.
    letztens war ich bei einem vortrag, wo auch mit mac und filmausschnitten gearbeitet wurde, da war unten das apple logo und die filmausschnitte wurden nebeneinander angezeigt und man musste sie nur mehr anklicken um sie abzuspielen. also das wäre das nonplusultra ... aber primär geht es mir jetzt einmal ums schneiden.
    ich hoffe ihr könnt mir helfen, hab nämlich bereits am dienstag präsentation und bis dahin muss das hin hauen, sonst muss ich mich durchs dvd menü kämpfen und das wirkt sagenhaft unprofessionell.;)
    danke für eure hilfe
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.512
    erstmal die DVD ins .mov Format kodieren und dann am betsen mit iMovie HD schneiden. Gibt es kostenlos bei Apple, wenn du iMovie 08 hast.
     
  3. Barbapapa

    Barbapapa Braeburn

    Dabei seit:
    03.11.07
    Beiträge:
    45
    Hatte das selbe Problem wie du. Ich hab es mit dem Programm avidemux2 lösen können. Das ist freeware und funktioniert einwandfrei. Das einzige was du benötigst ist x11. Am besten einfach mal nach avidemux2 und mac googeln das sollte einige treffer bringen.
     
  4. shazam9

    shazam9 Gast

    danke für euren schnellen antworten.
    avidemux spinnt bei mir, zumindest bekomm ich einen ordner mit einer reihe .exe datein, keine ahnung, was ich da schon wieder falsch mach.

    wie konvertiere ich in .vob in .mov, habs ja schon gegoogelt da kommen aber die skurillsten sachen raus, wo bild und ton getrennte werden und dann in iMovie wieder zusammengefügt werden ?!? das muss doch irgendwie einfacher gehen. kannst du mir ein programm empfehlen, dass nichts kostet und einfach konvertiert. das kann ja nicht so schwer sein.:mad:

    irgendwie hab ich mir das einfacher vorgestellt
     
  5. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
    Hallo shazam9,

    probier's mal mit MPEGstreamclip, kostenlos unter www.squared5.com.

    DVDs habe ich damit zwar noch nicht eingelesen, aber das Programm ist ziemlich umfangreich ausgestattet, vielleicht geht das ja. VOB ist auf jeden Fall als kompatibel erwähnt.

    Gruß,
    UHDriver
     
    #5 UHDriver, 17.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.08
  6. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    xyz [von Apfeltalk entfernt] auf englisch (freeware) kann DVDs nach mp4 konvertieren - auch nur kapitelweise, falls du nicht alles der DVD brauchst.

    Der englische Name der Software wird hier als ******** dargestellt....deshalb meine Umschreibung oben.
     
    #6 Arni, 18.05.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.05.08
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    @arni:
    So, Du Schlaumeier. Du hast also die automatische Zensur des Forums entdeckt und willst diese ganz intelligent austricksen?

    Bitte editiere Deinen Beitrag und entferne Deine "Empfehlung". Auf Apfeltalk ist die Nennung dieser Programme nicht erwünscht.

    Es könnte sonst passieren, dass dieser Beitrag den Moderatoren gemeldet wird.

    *J*
     
    #7 crossinger, 18.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.08
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    [​IMG] Naja! Intelligent ist das nicht. Da gibt es deutlich intelligentere Methoden…
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Gemeldet: 7 Beiträge und ganz offensichtlich die Forenregeln nicht gelesen... Das Umgehen von Kopierschutzmechanismen ist in Deutschland ILLEGAL und Programme mit denen dies möglich ist, werden hier nicht erwähnt... So einfach ist das....

    Grüsse, Steven
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Hätte ich jetzt auch gemacht. Ich wollte ihm ca. 30 Minuten lang eine Chance geben, das ganze ohne nächste Eskalationsstufe selbst zu bereinigen...

    *J*
     
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Sozi :p:p *duckundwechrenn*

    Grüsse, Steven
     
    crossinger gefällt das.
  12. dreistomat

    dreistomat Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    830
    also zurück zum thema: mit Apples MPEG2 Modul (http://www.apple.com/de/quicktime/mpeg2/) bekommst Du Quicktime dazu, die Files von der DVD zu lesen. Alternativ empfehle ich Visualhub. Das funktioniert (Beides) natürlich nur bei nicht kopiergeschützten DVDs.

    Schneiden kannst Du auch mit Quicktime Pro. Das ist realtiv einfach, wenn man das System verstanden hat. Alternativ: iMovide HD. Wurde ja schon genannt. Wenn Du das neue iLife hast, dann darst Du das für lau runterladen: http://www.apple.com/support/downloads/imovieHD6.html
     
  13. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    Sorry, bin Neuling am Mac und verwende diese Software zum erstellen von Clips von SELBST erstellten, aufgenommenen DVDs. Wusste ehrlich nicht, dass die Software fähig ist, Kopierschutz zu umgehen, sonst hätt ich dies hier nicht gepostet. Wird nicht mehr vorkommen.
    lg
    Arni
     
    crossinger gefällt das.
  14. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Naja, man kann schon drüber stolpern. Es gibt auch immer wieder ähnliche Diskussionen in Bezug auf Torrent-Clients...

    Grüsse, Steven
     
  15. shazam9

    shazam9 Gast

    so also, der scheiß ist noch immer nicht konvertiert. quick time und visualhub sind kostenpflichtig mit den demo versionen kann ich nichts anfangen - seh ich das richtig oder hab ich irgendetwas übersehen.
    avidemux erstellt bei mir folder wenn ich es herunterlade, zuerst dachte ich, dass ich einen fehler gemacht habe, wegen dem x11, dass da erwähnt wurde - was immer das auch ist - wollte ich nun herunterladen, da kam der schöne satz: sie können das nicht installieren es ist bereits neuere software auf ihrem computer. schön für mich - daran liegts also nicht, dass avidemux nicht funktioniert.
    also irgendwie ist mir gerade danach, das ganze gerät gegen die wand zu schleudern - nachdem ich zum x-ten mal den satz hörte: wieso nimmst du dir auch mac, magix (oder wie der scheiß heißt) hätte das schon dreimal fertig. AAAAAHHHH ja das passiert wenn man in einer windows umgebung wohnt und einen neuen mac hat, wo man sich nüsse auskennt.

    so werden wir wieder seriös:
    fakt ist, zum konvertieren brauche ich diese quick time komponente oder visualhub beide kostenpflichtig. iMovie hab ich 08 und dieses, was auch immer es ist, auch schon zum schneiden runtergeladen, dieses HD zeug. welche formate kann das programm lesen: .mov hab ich das richtig verstanden , weil mit einem avi index spring ich nicht weit, dass nimmt er nicht.
    mit visualhub kann ich konvertieren, in welches format um es in iMovie zuschneiden PSP, Dv, DVD, Avi, MP4, WMV, MPEG,Flash?
    wenn das die einzige möglichkeit ist, dann kauf ich mir nämlich jetzt das programm. oder habt ihr kostengünstige alternativen, um zu konvertieren in ein format wo ich in iMovie schneiden kann.

    Ich bitte um eine schnelle antwort, da ich eigentlich meine präsentation inhaltlich und nicht technisch ausarbeiten sollte.

    aja und die dvd ist ein theatermitschnitt vom theater zur verfügung gestellt für meine präsentation - also nicht illegal und hoffentlich auch nicht schreibgeschützt, den teil den ich brauche hab ich von der videoTS spur (nennt man hoffentlich so) auf meinen laptop geladen - ein 15 minuten ausschnitt im format .vob.
    also das wärs ich danke euch für jede hilfe
     
  16. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Kostenlos wäre z.B. ffmpegx, das auf den gleichen Bibliotheken wie VisualHub aufbaut. Ist allerdings nicht so elegant zu bedienen.

    *J*

    P.S.: Nur mal als Argument für Dein Windows-Umfeld: Die Magix-Produkte sind auch nicht kostenlos. Für komfortable Lösungen musst Du also auf beiden Plattformen Geld ausgeben.
     

Diese Seite empfehlen