1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlüsselbund für Dummies?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von selm, 11.11.07.

  1. selm

    selm Gast

    Kann mir jemand mal erklären wie das mit dem Schlüsselbund funktioniert?

    Was hab ich davon? Wie benutze ich ihn am besten?

    Ich weiss, dass der irgendwie meine asswörter speichert aber was bringt mir das und warum ist diese Verwaltung so kompliziert / schwer verständlich?

    Hilfe! Ich kapier nix. :(
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Was ist kompliziert daran, wenn Du z.B. eine Webseite ansteuerst, die Zugangsdaten von Dir erwartet und OSX fragt Dich nach der erste Eingabe dieser Daten: "Soll ich die Daten für das nächste Mal speichern?"

    Sowas gab es doch auch unter Windows schon ;)

    Das Gute am Schlüsselbund ist, dass er sich eben nicht nur browserbezogene Daten merkt, sondern auch Zertifikate und Dir die Möglichkeit bietet, Notizen "sicher" zu hinterlegen.

    Und was ist schwer verständlich an dem Programm selbst? Hast Du mal wirklich hingeschaut, wie ein hinterlegter Schlüssel (z.B. für den Login bei Apfeltalk) im Detail aussieht?

    Gruß,
    Nathea

    Achso:
    Das Schlüsselbund-Verwaltungs-Programm hat eine eigene Hilfe-Funktion, in der alles erklärt ist. Vielleicht liest Du einfach mal quer ;)
     
  3. selm

    selm Gast

    kann ich denn diesen schlüsselbund dann auch exportieren? (also die passwörter?)

    ich weiss außerdem eh nicht so genau, was zertifikate überhaupt sind...
     
  4. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wohin exportieren? China z.B. verbietet den Export von Passworten! Frankreich soll auch recht kritsch sein. ;) EIKNW...

    Du meinst wahrscheinlich, daß Du sie im Klartext rausbekommst um sie anderweitig zu verwursten. Ich bin mir ziemlich sicher, daß das nicht geht. Wo wäre der Sinn? Die ganze Sicherheit wäre perdü. Aber wie Nathea schon sagte: Da gibt es eine Hilfefunktion. Die aufzurufen kostet nichts. Das Lesen ist ebenfalls frei. Nur das Verstehen erfordat natürlich eine gewisse mentale Kraft. Bist Du manns genug sie aufzubringen?
     
  5. selm

    selm Gast

    schonmal was von verschlüsseltem export zu backup-zwecken gehört?
     
  6. sledge73079

    sledge73079 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    327
    da kannst einfach die login.keychain aus ~/Library/Keychains sichern:)
     
  7. selm

    selm Gast

    thanks :)
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Das ist kein Export, das ist eine Kopie.
     
  9. sledge73079

    sledge73079 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    327
    büdde ;)


    erfüllt aber den gleichen Zweck
     
  10. rosenkrieger

    rosenkrieger Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    669
    Noch besser als den eingebauten Schlüsselbund finde ich 1passwd

    Es kann alles was Schlüsselbund kann - aber es ist auch ein Formfiller und die Zugangsdaten die man ablegt werden in ALLEN installierten Browsern benutzt ( d.h. ob Safari oder Firefox oder Opera - egal - EINMAL eine Site angesurft, Daten eingeben und 1passwd macht es in allen Browser verfügbar. )

    Die Optionen die es bieten sind genial aber vor allem für jemanden der vorher Roboform SEHR ausgiebig benutzt hat bestens geeignet - denn es erlaubt einen Import ( ja vom PC ) von sämtlichen Robform Zugangsdaten.
     
  11. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wenn Du meinst. Ich exporttiere Daten, wenn ich sie woanders als im eigentlichen Programm nutzen möchte. Zumindest war das bisher das Verständnis, das sich bei mir in 27 Jahren Programm(ier) Erfahrung gebildet hat. Ich kann natürlich vollkommen daneben liegen.
     
  12. selm

    selm Gast

    auch wenn diese begriffskleinlichkeit eher destruktiv ist: ich schrieb ja export für backup zwecke.
     
  13. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich hab ja keine ahnung, wie du dein backup machst....
    läßt du die anderen daten liegen?
    wenn du deinen benutzer ordner sicherst, ist der keychain dabei.

    wie auch die mails.....die bookmarks vom safari.....usw...
    das ist aber schon klar oder?

    ciao
    mike
     
  14. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Erst nachdem ich Dich auf die offenkundige Sinnlosigkeit eines Exports hingewiesen habe, kam Deine Neuschöpfung "Exportbackup" ins Spiel. Und nu lass gut sein. Das war mein letzter Beitrag zum Thema.
     
  15. Hallo

    Hallo Gast

    Ich fand die Beiträge weniger zum Thema, mehr zur Erziehung über die Wortwahl und Fragestellung eines Users.
    Ich wüsste im übrigen auch nicht, was an einem Export des Schlüsselbunds für ein Backup sinnlos sein sollte. Zumindest habe ich den Thread so von Anfang an verstanden.
     
  16. sledge73079

    sledge73079 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.01.07
    Beiträge:
    327
    Lol müssen wir uns jetzt schon wegen so nem Ausdruck "Export" streiten. tz....

    NIx für ungut..... ;)

    Gruß
     
  17. rka

    rka Macoun

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    121
    und was muss ich tun, damit Export unter Ablage im Schlüsselbund nicht mehr grau ist sondern benutzbar wird?
     

Diese Seite empfehlen