1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechteres Panel im neuen iMac 20' ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von stoertebecker, 08.08.07.

  1. stoertebecker

    stoertebecker Granny Smith

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    15
    Ich hab mir gerade die Spezifikationen des neuem iMac angeschaut und war überrascht, dass für den 20' iMac ein Betrachtungswinkel von 160°/160° angegeben wird. Das spricht meiner Meinung nach für ein TN Panel und wäre für Bildbearbeitung schlecht geeignet. Die Angabe von 160°/160° findet man auf der amerikanischen Seite. Auf der deutschen Apple-Homepage dagegen findet man Angaben von 170°/170° was auch für ein hochwertigeres Display sprechen könnte. Was stimmt nun?
     
  2. dertex

    dertex Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    192
    Da Apple ja sehr auf Multimedia wert legt, glaube ich nicht, dass sie ein minderwertiges Display verbauen. Zumal TFT-Displays mit zunehmender Größe meist bessere Werte erzielen.
    Und das 17"-Modell wurde ja sogar aus dem Programm genommen.

    Weiterhin schaul mal hier:
    http://www.appleinsider.com/article...apples_new_imac_and_ultra_thin_keyboards.html

    Da sind auch seitlich aufgenommene Fotos vom Alu-iMac dabei. Der Blickwinkel scheint nicht schlechter als vorher zu sein. Und das Display beim weißen 20"-Gerät war wirklich gut.
    Das aktuelle Display wird wohl an sich das gleiche sein, nur mit anderer Beschichtung (glänzend) und zusätzlich mit einer Glasplatte darüber.

    Daher muss man sich bestimmt keine Sorgen machen.
    Einfach mal selbst anschauen bzw. die ersten Testberichte abwarten.

    Gruß
    dertex
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wie oft blickst Du eigentlich in einem Winkel von 160° auf Deinen Monitor?
    Gruß Pepi
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Das ist mit Sicherheit ein TN-Panel, weil nur die so schlechten Blickwinkel haben. Allerdings gibt´s auch TN-Panels mit 170°. Der alte iMac hatte aber wohl ein S-IPS-Panel. Der Unterschied dürfte deutlich sein und hier berichtet schon jemand von schlechten Farbeigenschaften des neuen 20"-iMacs.

    Problem ist bei den TN-Panels, dass die schon bei kleinstem Winkel die Farben verfälschen und insgesamt einen miesen Farbumfang haben. Mein Acer mit MVA-Panel und 178° Blickwinkel hat dagegen eine konstantere Farbwiedergabe als ein CRT und auch einen sehr hohen Farbumfang.
     
  5. stoertebecker

    stoertebecker Granny Smith

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    15
    Ich hab gerade noch einen Testbericht gefunden, der die Werte von 160°/160° bestätigt.
    http://arstechnica.com/reviews/hardware/aluminum-and-glass-a-review-of-the-new-imac.ars/4
    Also ehrlich gesagt bin ich von Apple schon etwas enttäuscht, wenn sie in ihre Produkte nur schwache TN Panels einbauen. Für manche mag ein Unterschied im Betrachtungswikel von 10° lächerlich erscheinen, allerdings ist der Betrachtungswinkel nur das auffälligste Unterscheidungsmerkmal zwischen billigen TN Panels und hochwertigen VA oder IPS Panels. Gerade in der Farbstabilität gibt es riesen Unterschiede. Ich persönlich habe seit Jahren einen Eizo mit PVA Panel und merke sofort, wenn in einem Bildschirm ein TN Panel verbaut ist.
     
  6. Knirps

    Knirps Elstar

    Dabei seit:
    04.03.07
    Beiträge:
    73
  7. stoertebecker

    stoertebecker Granny Smith

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    15
    Die Reaktionszeit ist ja auch nicht der Kritikpunkt an Displays mit TN Panel, sondern meiner Meinung nach deren einziger Vorteil. Eine Reaktionszeit von 5 Ms spricht daher für ein TN-Panel.
     
  8. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    ich hoffe die verbauen mal andere panels... hab mich schon auf den imac gefreut aba mit einem TN panel macht das keinen spaß!
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Vergiß die 5ms Schaltzeiten die angegeben werden. Es fehlt nämlich erstens die Angabe ob das die Schaltzeit ISO schwarz zu weiß, oder grau zu grau ist und zweitens werden diese Schaltzeiten nur durch Overdrive erreicht. Du hast also eine Verzögerung bis das Display das Bild der Grafikkarte anzeigt. So wie ich das beurteilen kann ist das billige Display der Hauptgrund für die Preissenkung des kleinsten Modelles. Das verbaute Displaymodell ist nämlich bereits seit 2002 am Markt. Außerdem ist es nur 6-Bit Farbfähig und muß die verbleibenden 2 Bit pro Farbkanal durch FRC kompensieren. (Sprich es flimmert.)

    Das bedeutet, für den Office Einsatz ist es billig und ausreichend. Zum Spielen ist es wegen des Overdrive (RTC) ungeeignet, für die Bild und Farbwiedergabe wegen FRC und 75% Gamut ungeeignet. Es hat einen Grund warum der neue iMac so billig geworden ist. Das Panel in den 24" Modellen ist höchstwahrscheinlich besser. Zumindest das im Top-Modell, welcher einen schwer erklärbaren Preisnachteil hat gegenüber dem kleinere 24" Modell wenn es Ausstattungsgleich ist. Das läßt auf ein anderes Panel schließen. (Oder eine fette Marge bei Apple...)
    Gruß Pepi
     
  10. stoertebecker

    stoertebecker Granny Smith

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    15
    Mit den Schaltzeiten muss ich dir zustimmen. Allerdings hab ich auch noch kein VA Panel mit 5ms Schaltzeit gesehen.
    Zum 24' iMac muss ich sagen, dass ich Preisnachteil des größeren Modells nicht erkennen kann. Wenn man den 24' mit 2,4 ghz per BTO so konfiguriert, dass er die Spezifikationen des 2,8 ers erreicht, gibt es keinen Preisunterschied mehr. Ich glaube daher auch nicht, dass Apple in den 24' Modellen unterschiedliche Displays verbaut. Der Preisunterschied liegt vielmehr im Core 2 extreme Prozessor begründet.
     
  11. BillyBremner

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    37
    Wenn ich den 20 Zöller baugleich wie ein 24 Zöller konfiguriere, besteht ein Preisaufschlag von genau 300 Euro.

    Abgesehen von der grösseren Bildfläche & dem höheren Stromverbrauch, alleine vom Bild ... lohnt sich das?
     
  12. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    musst du wohl selbst entscheiden... ob dir das panel so "viel" wert ist
    aber 24" ist schon sehr fein
    früher konnte man beim 24" auch noch die grafikkarte tauschen was bei den kleineren nicht der fall war
     
  13. dougart

    dougart Gala

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    51
    Sind 24" denn störend beim "Office"-Betrieb?
     
  14. Juni884

    Juni884 Gast

    Man konnte die Grafikkarte nicht wirklich tauschen,
    andere Nicht-Apple-Karten funktionierten nicht.
    Also hör mal auf so ein Gerücht weiter so verbreiten ;)
     
  15. dertex

    dertex Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    192
    Das Empfinden zur passenden Bildschirmgröße ist sehr subjektiv.
    Da der 24"-Bildschirm aber eine höhere Auflösung hat, dürfte sich das allemal positiv auf Office-Anwendungen auswirken - auf die meisten anderen Anwendungsbereiche allerdings auch.
    Bei Spielen hingegen in die eher Nachteilhaft, da die Grafikkarte wesentlich mehr zu tun hat, wenn in nativer Auflösung gespielt werden soll...das wird mit dem 24"-Gerät so gut wie nicht möglich sein.

    Beispiel zur Bildschirmgröße (rein subjektiv!):
    Mir persönlich gefällt die Bildschirmdiagonale von 20" am besten. Das alte 17"-Modell fand ich (vorallem wegen dem Wide-Screen-Format) etwas zu klein. Den 24"-er hingegen empfand ich als nahezu riesig. Das ist aber von Person zu Person unterschiedlich.

    Hatte hier in diesem Thread schonmal einen Link gepostet, der die Blickwinkelabhängigkeit eines aktuellen 20"-Modells zeigen sollte. Das scheint doch eine 24"-Version zu sein.
    Fotos auf anderen Seiten zeigen wirklich einen schlechteren Blickwinkel - sehr schade.
    Habe daher etwas bedenken. Wollte mir mit Leopard einen 20"-iMac zulegen. Das Panel im Vorgängermodell fand ich gut, das jetzige scheint wirklich nicht so toll zu sein. Und mit einem 24"-Gerät könnte ich mir nur schwer anfreunden.

    Aber alles spekulieren hilft nichts. Muss mir die neuen Geräte demnächst mal anschauen gehen um selbst zu vergleichen - vielleicht ist es ja garnicht so schlimm wie viele behaupten.
    Ich bin gespannt.

    Gruß
    dertex

    EDIT: Zumindest im teureren 20"-Modell sollte Apple hochwertigere Displays verbauen. Dass das 17"-TN-Panel-Modell gegen eines mit 20"-TN-Panel ausgetauscht wurde - zum gleichen Preis - ist vollkommen in Ordnung und auch zeitgemäß. Beim teureren 20"-Modell das gleiche Display zu verwenden allerdings nicht. Außerdem ist Apple ja auch dafür bekannt recht "hochwertige" Hardware mit aktueller Technik anzubieten...und dazu zählt TN wohl schon einige Zeit nicht mehr.
    Hoffentlich ändert sich das noch bis zur neuen Raubkatze.
     
    #15 dertex, 12.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.07
  16. dougart

    dougart Gala

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    51
    dertex, mein Gedankengang, Office und TV soll er bringen, Spiele wenn dann nur im geringen Maße. Das, was ich nun über das 20" Modell gelesen habe, bringt mich ehr zum 24", aber werde ich mir selbst ein Bild machen und dann Schlafen. ^^
     
  17. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    ich persönlich verwende fürs surfen office und alles was anfällt einen 24"
    der abstand muss halt angepasst werden ansonsten is es nett mehr platz zu haben :)
     
  18. The Trinity

    The Trinity Cox Orange

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    96
    Schade, hatte mich eigentlich gefreut auf einen neuen iMac, aber so werde ich mir wohl doch noch einen 20" oder 24"er der letzten Stufe der 3. Generation zulegen, keinen neuen 4G. Mein 17"er wird mir langsam für Bildbearbeitung zu klein und die Ausleuchtung lässt zu wünschen übrig...

    Aber klar, wenn Apple mehr reinstopft und gleichzeitig wiedermal den Preis senkt - das muss ja auch irgendwo bleiben... Eine Empfehlung meinerseits wäre übrigens die letzte Stufe 20" iMacs in der die G5s verbaut wurden: die haben bereits die Lüfterarchitektur für den Intel mit drin und sind damit die leisesten iMacs der 3. Generation. Am leisesten sind aber immer noch die G4 iMacs (weil die von unten nach oben kühlen)- denn grade die neuen iMacs habe qua Alu und Glas nichts mehr was die Lüftervibrationen dämpfen könnte!

    Schade...
     
  19. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    Was meint ihr?

    Ich will mir jetzt dann einen iMac kaufen und dieser Thread hat mich zum Nachdenken über das Display gebracht. Ich mache ab und zu Bildbearbeitung (also mal Flyer in den Druck und so) und möchte auch eingermaßen spielen können.

    Welches Display findet ihr von den iMacs am geeignetsten dafür?

    24" weisser, "alter" iMac Core 2 Duo?

    oder

    20" weisser, "alter" iMac Core 2 Duo?

    oder

    Alu-iMac?
     
  20. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Alu iMac 24"
     

Diese Seite empfehlen