1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlechte Bildqualitæt mit Toast/idvd

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von HerrBeimer, 18.03.09.

  1. HerrBeimer

    HerrBeimer Jamba

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    54
    Hallo.

    Ich habe heute einen Film mit imovie zusammengeschustert, und diesen dann als -mov-film exportiert (dieses Format machte auf mich den qualitativ høchsten Eindruck).

    In einem zweiten Schritt habe ich den .mov-Film zuerst via Toast, und danach mit Hilfe von idvd als DVD-Film gebrannt, und... die Qualitæt ist im Gegensatz zum Orginal sehr viel schlechter. Im uebrigen habe ich in den o.g. Brennprogrammen immer die besten Encodierungs- und Brennoptionen gewæhlt...

    Gibt´s einen Haken?

    Viele Gruesse aus N

    alex
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    iMovie exportiert Filme im MPEG4 Format. DVDs sind aber im MPEG2 Format spezifiziert. Das bedeuted, du hast einen Film kovertiert ihn in DV (für iMovie) exportierst ihn als MPEG4, importierst ihn als MPEG2 (für iDVD). Dabei geht die Qualität verloren.
    Exportiere den Film mal als DV aus iMovie und importiere ihn dann in iDVD und das Ergebnis sollte erheblich besser sein.
     
  3. HerrBeimer

    HerrBeimer Jamba

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    54
    Takk for tipps, werde ich versuchen...
     

Diese Seite empfehlen