1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schallplatten auf MBP / CD

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Miko, 27.12.06.

  1. Miko

    Miko Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    7
    Hallo Leute,

    kann mir hier vielleicht jmd. sagen, wie ich am besten mit meinem MBP C2C eine Schallplate "einspiele" und dann vernünftig (ohne rauschen) auf CD brennen kann?

    Vielen Dank für Eure Hilfe bereits im Voraus!

    Miko
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ich hab vor 10 minuten eine platte als mp3s gerippt. geht problemlos über tape out /rec mit einem aux auf klinke kabel in den line in. programm hab ich golden records ist allerdings ein win programm:)

    dewey
     
  3. DJ Rookie

    DJ Rookie Gast

    Ich benutze CD Spin Doctor, ist bei dem Programm Toast mit dabei. Macht sich sehr gut. Man kann nach der Aufnahme auch noch verschiedene Filtereinstellungen bearbeiten (Geräuschreduzierung, Klangverbesserung und EQ), als Nachbearbeitung so zu sagen.
    Gibt es nur leider (glaube ich) nicht einzeln zu kaufen.
     
  4. fredfire

    fredfire Gast

    Wichtig ist, dass du den Plattenspieler nicht direkt an das MBP anschließt, Plattenspieler brauchen einen Phonopreamp/Entzerrer, das Signal ist sonst a) zu leise und b) verzerrt. Wenn dein Plattenspieler an einer Stereoanlage angeschlossen ist, dann kannst du auch einen Line-Ausgang des Verstärkers nehmen (der Verstärker dient dann als Phonopreamp bzw. Entzerrer), z.B. den Tape-Out.
    Eine Alternative zum kostenlosen Audacity wäre noch Amadeus Pro, mit dem kannst du die Platten dann auch gleich brennen (mit Markern zur Titelauswahl).
     
  5. Miko

    Miko Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    7
    Hi @ll,
    vielen, vielen Dank für die schnellen und effizienten Antworten. Hab's ausprobiert, funzt wirklich gut. Danke nochmals!

    Gruß
    Miko
     
    groove-i.d gefällt das.
  6. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Mit welchem genau hasts dann gemacht?
     
  7. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Einfach Schallplatte ins externe Firewire-Schallplattenlaufwerk einlegen und Toast anwerfen. Ja, Firewire muss sein, sind ja auch große Datenmengen. ;)
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867

Diese Seite empfehlen