Schadet schnellladen dem Akku?

mrkrisnow

Cox Orange
Mitglied seit
07.05.19
Beiträge
99
Habe gelesen, dass der Akku immer zwischen 20 und 80 % bleiben sollte. Bisher hab ich das Handy erst bei 1 % aufgeladen. Und dann bis auf 100 %. Dachte von ganz voll auf ganz leer wäre am besten?
Es kann rein elektronisch dazu führen, dass entladenen Akkus kaputt gehen. Das hängt aber auch von dem Zeitraum ab, wie lange dieser leer ist. Mehr als ein Jahr etc. kann schon zu Schäden führen bzw die Akkusleistung rapide mindern. Da nach ca. 3-4 Jahren dauerhaften Betrieb die iPhone Akkus an Leistung verlieren, ist es daher nicht bedeutend, wenn dieser mal kurz leer ist über ein paar Tage. Nach spätestens 5 Jahren, sollte man den Akku im iPhone sowieso tauschen lassen, weil sonst die Bedienung keinen Spaß mehr macht. Man muss dann immer wieder häufiger neu aufladen. Und tauschen ist umweltfreundlicher, als sich gleich ein neues iPhone zu kaufen. Von den neuen Funktionen mal abgesehen. Aber selbst das sollte man sich hinterfragen.

Ich habe beruflich sehr viel mit Eneloop Akkus zu tun. Nach fast 2-3 Jahren, sind die meist kaum noch zu gebrauchen und das ist auch völlig normal. Akkus sind Verbrauchsgüter. Aber immerhin noch besser als Batterien, die man nach einer Verwendung entsorgt. Und viele machen das falsch. Das ist Sondermüll. Das stelle ich mir aber bei Handys schwer vor bzw. sehr teuer, wenn man die dann nach einer Verwendung austauschen muss. :)
 
  • Like
Wertungen: fotostudio1