1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schadet "Coolbook" meiner Hardware?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von anxtfux, 31.12.06.

  1. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    Hallo,

    ich habe heute ein wenig in Foren geschnuppert und bin auf Tools wie "Coolbook" oder "Speedit" gestoßen. Nun interessiert mich ob ich mit solchen Tools irgendwie meiner Hardware schade.
    Also, ist es denn gesund für den Prozessor untertaktet zu werden oder mit weniger Spannung betrieben zu werden? Oder sollte man solche Tools auf jeden Fall installieren, da kühlere Hardware länger hält (4 statt 5 Jahre ;))?

    Danke!

    Karl
     
  2. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Da es noch keine Langzeiterfahrungen mit diesen Tools gibt wird es wohl eher schwierig dir eine Antwort darauf zu geben. Ich persönlich würde es lassen, ausser du hast ein enormes Hitzeproblem mit deinem Book, was aber wohl eher ein Fall für AppleCare wäre. Allerdings glaube ich nicht, dass diese Tools dem Book großartig Schaden zufügen können, bin aber auch kein wirklicher Experte auf dem Gebiet.
     
  3. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ich würde klar sagen: niedrigere Spannung und niedrigere Frequenz helfen der Lebensdauer aller Komponenten im Rechner. Dies muss jedoch immer zusammenpassen - also niedrigere Spannung nur bei entsprechend verringerter Frequenz! Da die wenigsten Anwender die volle Leistung eines Core2Duo benötigen dürften (von seltenen Ausnahmen wie Gamern mal abgesehen ;) ) halte ich Werkzeuge wie Coolbook für sehr sinnvoll. Ich fand es sowieso schon skandalös, wie schlecht die Unterstützung in OS X für die Speedstep Technologie ist. Genaugenommen gehört so etwas in die Energiesparoptionen.

    Gruss
    Andreas
     
  4. anxtfux

    anxtfux Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    104
    Hey,

    danke für die Meinungen :)

    Also, mein Macbook C2D arbeitet ohne Last mit 0,95V und 1 GHz und unter Last mit 1,2V und 2 GHz.
    Was wäre wenn ich es mit 2 GHz und 0,95V betreiben würde?
    Wie hängen die beiden Größen eigentlich zusammen - braucht es mehr Spannung um einen höheren Takt zu realisieren?
    Warum wird bei höherer Taktfrequenz die Spannung angehoben - wegen der Fehlerrate?

    Dank Euch :)

    Karl
     
  5. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    wie bereits oben geschrieben benötigt der Prozessor bei höherer Frequenz auch eine höhere Spannung (mehr Prozessorleistung = mehr Leistungsaufnahme = höhere Spannung).

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen