1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saubere Neuinstallation von MAC OSX welche Daten sind zu sichern?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von gcjdg, 26.08.09.

  1. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    Hallo Applegemeinde,

    auf meinem iMac ist auf der internen HD nur noch ganz wenig Platz, iPhoto spinnt irgendwie und 2 meiner Kinderkonten haben Beschränkungen die ich nicht mehr aufgehoben bekomme.
    Alles in allem also für mich ein Grund MAC OS X mal komplett sauber neu zu installieren.

    Die Frage dazu - da ich von früher aus der Windowswelt noch komme:
    Wo sind die Daten die ich sichern muß?
    Speziell, wo sind die Bilder, Filme oder Musiktitel die ich sichern muß (auf einer externen HD werde ich die dann sichern!)
    Ich habe mehrere Benutzer auf dem iMac angemeldet. Muß ich jeden Benutzer einzeln sichern, oder geht das in einem Rutsch evtl.

    Und: Wie installiere ich das iLife Paket neu? Ist das bei einem Mac Kauf (OSX mit iLife 08) schon auf den DVDs drauf?

    Danke schon mal!

    Chris
     
    #1 gcjdg, 26.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.09
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Scrolle mal nach unten - da hast du mehrere Threads, in denen dieses Thema behandelt ist.
    Du kannst alle User in einem sichern. Du gibst nicht an womit du sicherst, aber mit TimeMachine gibst du ja an, was _nicht_ gesichert werden soll: Das System z. B.
    Je nachdem wie du arbeiten willst, brauchst auch die Programme nicht sichern, denn die kannst (könntest) du ja jeweils neu installieren.
    Wenn du das System von der DVD neu installierst, wirst du auch gefragt, was alles du von der externen Platte (vom TM-Backup) zurück haben willst. In deinem Fall würde ich die "Einstellungen" nicht mit übernehmen.
    Dann musst du noch das entsprechende Comboupdate (beinhaltet sämtliche System-Updates) von der Apple-Site aufspielen.
    salome
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Übrigens: Alle Daten eines Benutzers (einschließlich seiner Dokumente, Bilder, Filme, Bookmarks, Mails, individuellen Einstellungen zu Programmen etc.) liegen in seinem Benutzerverzeichnis. Daneben möchte man vielleicht noch die Programme sichern, um sie auf einem neuen Rechner nicht wieder alle von Hand aufzuspielen. „Normale“ Apps (die keine Plug-Ins oder ähnliches installieren) kann man in der Regel einfach auf einen anderen Rechner bzw. ein frisches System kopieren. Nur wenige Ausnahmen wird man dann neu installieren müssen.

    Daher meine Faustregel:

    Sichere mindestens zwei Ordner:
    a) Deinen Home-Folder (bzw. den Home-Folder jedes Benutzers, dessen Daten wiederhergestellt werden sollen),
    b) den Applications-Folder (Programme-Ordner)

    Am besten natürlich einfach gleich ein komplettes TimeMachine-Backup. Dann kann man im Notfall auch das alte System wiederherstellen.
     
  4. kook1986

    kook1986 Jamba

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    55
    Danke schonmal, hatte im grunde die selbe frage wie der fragesteller.

    ich will das genau so machen wie du beschrieben hast, time machine fällt bei mir flach, da ich zum sichern nur nen ipod 80 gb habe und time machine das als backup nicht haben will....
    eine frage habe ich dazu noch, wenn ich den home-folder sichere, indem ja auch musik/itunes drin ist, und ich nach der neuinstallation den itunes ordner einfach inklusive aller dateien wieder zurückkopiere habe ich dann exakt die selbe itunes bibliothek wieder also auch inkluskive aller wiedergabelisten in meinem neuem system habe oder könnte es da kompatibilitätsproble geben??

    gruß chris
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Wenn Du die iTunes-Library (ein Verzeichnis) exakt wiederherstellst, ja. Da ist alles drin. Lediglich Benutzereinstellungen von iTunes (wie Default-Kodierer, MP3 oder AAC) könnten eventuell, wenn sie für alle Libraries gelten, statt dessen in den Preferences stehen (also in ~/Library/Preferences, wobei ~ Dein Homeverzeichnis ist).

    Ich überlege auch, einen frischen Snow Leopard zu installieren und dann Daten selektiv (manuell, ohne Migrationsassistent) vom Backup wiederherzustellen. Die allerwichtigsten Daten holt sich der Rechner eh' von MobileMe ab, Dokumente, Musik etc. und Apps kann ich von Hand wieder auf die Platte kopieren, dann sollte das Wichtigste schon mal laufen. Ein paar Dinge wie Perian und andere Plug-Ins würde ich, da mein System seit dem letzten Update von Tiger zu Leopard ohnehin nicht mehr ganz „sauber“ ist, lieber frisch installieren, und auch zu den meisten Apps muss ich nicht unbedingt die alten .plists wiederherstellen – und in Ausnahmefällen ist das ja dennoch jederzeit selektiv möglich.
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Kurz: Die die du noch brauchst... ;)
     
  7. Labradorhund

    Labradorhund Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    902
    Ich hab vor kurzem Leo neu aufgesetzt und das ist wirklich ne gute Methode. Hatte vorher schon Bammel, dass vielleicht nicht alles glatt läuft, aber dank Time Machine war es kein Problem.
     
  8. kook1986

    kook1986 Jamba

    Dabei seit:
    12.08.09
    Beiträge:
    55
    danke für die schnelle antwort,
    wenn wir gerade schon beim thema sauberer neuer snow loe sind fällt mir da noch ne Kleinigkeit ein, die mir nicht so ganz klar ist: wenn ich mir die 29€ "update version" hole, muss ich dann erst leopard instalieren und dann auf 10.6 updaten oder ist das direkt eine volle installation und die leute sprechen nur von "update"???
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schau mal hier .
    Hat grad Dietmar in einem anderen der unendlichen Snow-Threads gepostet.
    salome
     
  10. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    MAc OSX neu einspielen - User sichern

    Hallo Salome,

    noch eine Frage zu Deiner Info: Was genau meinst Du damit "Du kannst alle User in einem sichern"?
    Wenn TM bei mir bisher immer im Hintergrund gelaufen ist und kein User etwas darin abgewählt hat, dann habe ich doch eigentlich eine 'Sicherung' der Daten der einzelnen User, oder habe ich das falsch verstanden?

    Und noch eine wichtige Frage zur Sicherung der Daten in iMovie:
    Meine Tochter arbeite viel mit iMovie, hat aber noch nicht alle ihre Filme 'fertig gestellt'.
    Die von der DV Cam importieren 'Rohdaten' sind also auch noch in iMovie irgendwo vorhanden.
    Ist bei iMovie bei der Sicherung deshalb irgendwas spezielles zu beachten, oder wird das genauso wie der Rest der Daten in TM auch gesichert?

    Für alte Macianer sind meine Anfragen wahrscheinlich etwas trivial... Aber ich hab halt viel zulange mit Windows gearbeitet, da ist mir die Arbeitsweise des Mac noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen. Deshalb seid bitte nachsichtig mit mir:)

    Gruß
    Chris
     
  11. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Deine Fragen sind keineswegs trivial und besser ist es doch immer, vorher zu fragen als nachher zu jammern.
    TimeMachine sichert die gesamte Festplatte. Ich lasse das System nicht sichern, sehe keinen sinn darin. In deinem Fall auch nicht, du willst es ja neu aufspielen. In der TM Sicherung sind daher: Users, Library, Application.
    Ob dein Problem mit den Kindersperren durch eine Neuinstallation gelöst wird weiß ich nicht
    Und wie mit iMovie umzugehen ist, schon gar nicht. Aber wenn du alles sicherst, ist später mit dem Migrationsassistenten alles wieder zu holen. Also auch unfertige Filme. Sie müssten in einer iMovie Bibliothek in der Library deiner Tochter sein.
    salome
     
  12. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Naja, man kann zwar darauf verzichten. Dennoch: Als in meinem Mac letztens urplötzlich die Festplatte ausfiel und gewechselt werden musste, war es z.B. sehr komfortabel, einfach das ganze lauffähige System vom Backup auf die neue Platte wiederherzustellen (und nicht erst OS X neu zu installieren und danach die Daten per Migrationsassistent vom Backup zu übernehmen – und ggf. noch haufenweise Online-Updates zu installieren und evtl. in andere noch nicht vorhergesehene Problemchen zu rennen).

    Auch wenn ich SL „clean installe“, habe ich mit einem Komplett-Backup die Sicherheit, im Falle von Problemen die Platte komplett ausradieren zu können und in kürzester Zeit erstmal wieder zu meinem lauffähigen Leopard zurückkehren zu können. (Noch besser wäre natürlich eine von externer Platte bootbare Kopie des Leopard-Systems, aber dafür müsste ich mir noch eine extra Platte kaufen, und das nur für den unwahrscheinlichsten Fall der Fälle, das lohnt sich dann doch nicht.)
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das ist es ja: die Größe der Platte.
    Ich habe eine Partition mit einem bootbaren Leoparden - welche Version weiß ich nicht mehr, ist schon lang her, also müsste ich erst recht aktualisieren.
    Ich hab die Erfahrung, dass das Installieren mit der DVD so schnell geht, dass mir das die liebste Lösung ist (wäre, wenn es denn schon mal notwendig gewesen wäre).
    Nur gcjdg will ja so wie so neu installieren, also in dem Fall ist System sichern Zeit- und Platzverschwendung. :)
    salome
     
  14. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    System neu installieren

    Hallo Salome,

    Ja, ich will mein System neu installieren - iPhoto macht nicht mehr das, was ich will, die Benutzerkonten sind teilweise nicht mehr reperabel (Zugriffsrechte) und die interne HD ist leider schon am 'Anschlag'. Da lohnt sich also eine Neuinstallation.
    Da ich nur das Geld für SL habe, wird also Snow Leo aufgesetzt. Das iLife Paket wird dann von der 'anderen' DVD installiert? Ich hab ja eine Vollversion m it meinem iMac bekommen (2 DVDs) Da wird ja dann iLife auf der anderen DVD drauf sein - hoffe ich.
    Und die Daten der einzelnen Benutzer (5!) werde ich dann nach und nach vom TM Laufwerk zurückholen - richtig verstanden?

    Ist schon ein wenig spannend sich auf 'neuem Terrain' mit dem Mac zu befinden.;)
    Bei Windows lief das ganz anders...

    Heute abend werd ich erstmal schauen, ob das FDP TM auf einer neuen HD 'wiederhergestellt' hat.

    Noch eine Frage zur Neuinstallation: Wird die Platte während der Neuinstallation von MAc OS gelöscht, formatiert? Oder muß ich das manuell angeben?

    Gruß
    Chris
     
  15. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Nicht nach und nach zurückholen, sondern in einem Switch.
    Du wirst während der Installation gefragt, ob du von einem anderen Mac oder von einem TM-Backup Daten holen willst. Dazu dient der Migrationsassistent. Also beim Installieren nicht gleich jede Meldung wegkicken.
    Ich habe aber schon gesagt, dass ich nicht sicher bin ob alle deine User-Probleme gelöst werden.
    Die Rechte allerdings sollten sich einstellen, da die Userdaten ja auf ein neues Volumen kommen und der Migrationsassistent das Kind (die Kinder) schon schaukeln wird.
    Der Platz wird ein bissel freier werden, weil SL weniger Festplattenplatz braucht, aber sonst wird sich nicht viel ändern.
    Weil nämlich Mac nicht Windows ist,
    daher gibt es kaum Fragmentierung, kaum Ablagerungen (die kleinen plist Dateien fallen nicht ins Gewicht). Neuinstallieren ist ja bei normalem Umgang mit dem Mac nur nötig, wenn ein neues System da ist. :)
    Du wirst nicht um eine 2. Externe Platte oder eine neue interne herumkommen. Film und Foto, und sicher Musik, das braucht halt viel Platz.
    salome
     
  16. gcjdg

    gcjdg Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    309
    Film Foto Musik auf externe HD

    Hallo Salome,
    danke für die ,Praxistipps zur Migration.
    Eine extern HD hätte ich für die genannten Bereiche schon noch übrig;)
    Wie läuft das denn beim Installieren von DVD? Fragt micht der Assistent auch nach dem Speicherplatz für Foto, Filme, etc.? D.h. kann ich da evtl. gleich angeben: Alle Filme, Fotos, Musik auf die externe HD?
    Die interne MAc HD hatte jetzt nur noch 5 GB frei... Der 'Ball' lief gerne ein wenig länger;)
    Damit der Mac wieder zum 'Laufen' kommt, will ich ja unter anderem die Neuinstallation machen.
    Also die Frage: Wo kommen Filme, etc. während des Installationsvorgangs vor?

    Mit dankbarem Gruß:)
    Chris
     
  17. Lobbyist

    Lobbyist Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    194
    Das interessiert mich ebenfalls. iLife 09 war auf meinem MacBook vorinstalliert. Kann ich iLife 09 von TM einfach auf ein neuinstalliertes System kopieren? o_O
     
  18. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    iLife ist nicht nur vorinstalliert, sondern auch auf DVD dabei (wenn auch i.d.R. auf einer zweiten DVD). Das kann man einfach neu installieren.

    Mit dem Migrationsassistenten habe ich übrigens durchwachsene Erfahrungen gemacht: Auf meinem PowerBook bestanden nach einem Update von Tiger auf Leopard (noch 10.5.0) doch einige Problemchen, und die wurden zumindest teilweise vom Migrationsassistenten auf einen frisch installierten iMac tatsächlich mit übertragen. Gerade wenn das alte System also nicht mehr ganz sauber ist, würde ich es nicht vollständig auf ein frisch installiertes System migrieren, sondern mich dabei (egal ob mit Migrationsassistent oder manuellem Kopieren) auf das Übertragen nur der notwendigen Daten und installierter Programme beschränken und z.B. nicht die ganze Library mitkopieren.
     
  19. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Also das System kommt ja bei gcjdg neu drauf.
    Ich denke du hast jetzt mal alle Daten (User-Ordner, Library, Programme) auf eine externe Festplatte kopiert, mit TM oder einem anderen Backup Programm. Dann kannst du ja die Platte löschen.
    Dann kommt die DVD rein und Snow L wird installiert, du kannst auf "angepasste Installation" gehen und nachsehen, ob du was weglassen willst. (Ich weiß nicht, was alles drauf ist).
    Es sind nicht die Programme,vor allem nicht die Apple-Programme, die dir Platz rauben, sondern die Daten.
    Deshalb kannst du wenn der Migrationsassi dich fragt, was du wieder holen willst, mal die Foto- Film- und Musikordner ausklammern.
    Später musst du halt den Pfad vom Programm, etwa iMovie, zu den Daten legen, aber auch da öffnet sich von selbst ein Fenster (grad hab ich in einem anderen Thread erfahren, dass sich das "Datendialog" nennt, muss ein Windows-Ausdruck sein, ich hab das noch nie gehört) und du suchst auf der Externen den Ordner.
    5 GB sind hiemlich wenig, ich hab mal was von 20 Prozent gehört, die frei sein sollten, damit genügend greifbares RAM zur Verfügung steht.
    salome
     
  20. Lobbyist

    Lobbyist Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    194
    Ah, ok. Bei mir war nur eine DVD dabei und ich dachte dort sei lediglich Leopard drauf.:)
     

Diese Seite empfehlen