1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Satelliten Tv am Mac?

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Firemac, 05.02.09.

  1. Firemac

    Firemac Querina

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    181
    hey leute,

    da mein Fernseher vor ungefähr 2 Wochen kaputt gegangen ist, suche ich seitdem nach einem vernünftigen Ersatz.
    Zu Hause haben wir eine Satellitenschüssel auf dem Dach, von daher dachte ich, wäre es wohl am sinnvollsten bei Elgato mal vorbei zu schauen um nach einem Stick zu suchen, der DVB- S empfangen kann. Naja, das ist dann Fehlgeschlagen :D

    Nun meine Frage:

    Gibt es eine Möglichkeit DVB - S Fernsehen auf meinem Mac zu schauen?
    - Ja es geht, aber ich möchte es ohne jeglichen Kabelsalat. Also einfach Stick rein und los gehts.. ist das irgendwie möglich?
    Wenn nein, gibt es dann noch eine andere Möglichkeit Tv zu schauen?
    Dvb - T gefällt mir nicht so da ich diesem System noch nicht so vertraue ( schlechter Empfang, wenige Sender etc.)

    Gruß Tim
     
  2. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Firemac gefällt das.
  3. Firemac

    Firemac Querina

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    181
    dazu benötige ich ja aber ein Kabel und genau das möchte ich ja nicht ;)
    trotzdem danke für die Hilfe..
     
  4. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
  5. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    Wie willst du ohne Kabel Fernsehen?
     
  6. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Ohne Kabel, kenn ich nur Zattoo.

    MfG Manuel
     
  7. zitzmannm

    zitzmannm Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    413
    Zattoo ist noch schlechter als DVB-T, da gibts nicht mal die Privaten wie Pro7, RTL usw...
     
  8. jasowas

    jasowas Fuji

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    38
    also wenn du realistisch fernsehen über sateliten gucken willst dann bleiben dir die beiden optionen übrig, die schon genannt wurden. wichtig ist, dass beide auf die software von elgato aufbauen! beim eyetv hast du noch mehr möglichkeiten durch den CI slot! vom preis her aber gut das doppelte wie die variante von terratec. ich kann das gerät von elgato nur empfehlen!
     
  9. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    Das Gerät von Terratec ist übrigens eine Koproduktion mit Elgato. :)
     
  10. v-wort

    v-wort Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    263
    Wie willst du denn ohne Kabel DVB-S schauen? Du musst doch den Receiver/Empfänger per Kabel mit der Schüssel verbinden. Als kabellose Alternative bleiben wohl nur DVB-T und Zattoo.
     
  11. M@th3w

    M@th3w Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    309
    Ich werfe mal ne alte d-box mit Linux in den Raum, funktioniert super.
     
  12. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    Cinergy S USB von Terratec. Habe ich hier in Verbindung mit EyeTV3. Läuft super reibungslos und zuverlässig. Habe via "Mini-DVI auf DVI-Adapter" einen 17,4"-Monitor als Zweitmonitor laufen und dort läuft dann entweder Windows (Parallels) oder eben TV.

    Bin sehr zufrieden, zumal das Gerät mit unter 100 Euronen auch sehr preiswert ist. :)
     
  13. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    Ich fange sie. ;)

    Streamst du oder hast du die Box direkt an nem TV? Wenn du streamst dann gib mir doch mal etwas Starthilfe, bei mir klappt es nicht.
     
  14. M@th3w

    M@th3w Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    309
    Ich habe die d-Box normal am TV angeschlossen.
    Über einen d-LAN Adapter hab ich sie ins Netzwerk eingebunden. Mit der Software XMediaGrabber kann ich TV Sendungen aufzeichnen und am Mac Fernsehen, in Verbindung mit VLC Media Player.
    Schnelles Zappen ist da zwar nicht drin, aber über den EPG kann man eine Vorauswahl treffen. Bildaufbau ist 2-3 Sekunden gemacht, zap zum anderen Programm ungefähr in 3-5 Sek erledigt.
    Gibt noch ne Extra TV Software, XLiveGrabber, aber ob damit schnelleres zappen möglich ist, weiß ich nicht.
    Mir hat die Möglichkeit vom XMediaGrabber oder sogar nur dem Web Interface der d-Box immer gereicht um mal ne Sendung anzusehen.

    Falls du aber mit Streamen meinst, Filme über die Box ans TV zu schicken, so muß ich dir leider sagen, kein Plan. Das ging unter Windows schon nicht richtig, seit die Gigs auf USB so billig sind, hab ich das nichtmehr probiert. Theoretisch sollte es aber mit VLC kein Problem darstellen, sofern der Videocodec mitmacht ;)

    Bin gerne per PN für weitere Hilfestellung bereit. Diesen Thread sollte man doch ziemlich allgemein halten in Sachen Sat am Mac. D-Box ist schliesslich nur eine, recht alte Möglichkeit.
     
  15. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    und am mac eine ziemliche frickelei ...
     
  16. M@th3w

    M@th3w Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    309
    Naja, wenn du IP Adresse eingeben als Frickelei ansiehst, bitte.
    Ich hatte ja nur ein Möglichkeit genannt, die bis dato unerwähnt blieb. Wenn man so ein Ding schon hat, kann man ohne Extrakosten schliesslich bequem Fernsehen und sogar aufzeichnen.
     
  17. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    das flashen ist imho doch eine deutliche frickelei ...
     
  18. moritz.uhlig

    moritz.uhlig Querina

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    182
    Hat aber nix mit dem Mac zu tun. ;) Ist auf jedem System nicht gerade was für Anfänger. Aber wenn es mal läuft isses ne feine Sache.
     
    M@th3w gefällt das.
  19. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    eben doch. unter 10.3 schon mühsamer als unter windows, wie es unter 10.5 ob des fehlenden netinfo managers funktioneren soll, möchte ich mir gar nicht vorstellen ;)

    wir können aber sicher generell festhalten, dass die frickelei fakt ist und lösungen wie das elgato eyetv310 - auch wegen der eyetv-software - die deutlich komfortablere lösung darstellen ...
     
  20. M@th3w

    M@th3w Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    309
    Da wüßt ich auch gerne mal wie du das serielle Kabel in einen modernen Mac reinrammst. ;)

    Ich warf übrigens eine d-Box MIT Linux in den Raum.

    Das flashen ist ein ganz anderes Thema, hat hier nix zu suchen, und ist wie oben schon gesagt, nix für Anfänger, und sollte vom Fachmann gemacht werden. PUNKT!

    In diesem Thread geht es um Möglichkeiten Sat TV am Mac zu sehen.

    Einen Thread über Flashen, Vor- und Nachteile und sonst noch was, gibt es in den speziellen Foren die extra nur für d-Box sind schon mehr als genug!
     

Diese Seite empfehlen