1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sat-Reciever

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Murcielago, 13.07.09.

  1. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Servus AT,

    nachdem der nette Verkäufer im Elektro"fach"markt mir ein Gerät für 630€ andrehen wollte, bringe ich mein Anliegen hier an.

    Ich suche einen Reciever, den man - wer hätts gedacht - mit dem Fernseher verbinden kann und dann glotzen kann.

    Er sollte ein gutes Bild liefern und - wenn es das gibt - eine Standbildfunktion besitzen. Angeschlossen wird er an einem Panasonic LCD-TV.

    Danke!
     
  2. DaddyPrime

    DaddyPrime Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.04.09
    Beiträge:
    616
    Sorry aber für den Preis kannst dir ja gleich ein Premiere pardon Sky-Abo machen und nen anständigen Reciever dafür mitnehmen.
     
  3. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
  4. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
  5. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
  6. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    Der ist ja wieder so teuer.
    Gibt es keinen Reciever mit normalem, nicht umständlichem Standbild? Taste drücken und das Bild bleibt stehen?
     
  7. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Standbild gibts wohl nur, wenn Du nen Timeshift, sprich Videorekorder drin hast. deswegen sind die so teuer...
     
  8. engineer

    engineer Querina

    Dabei seit:
    30.01.09
    Beiträge:
    182
    Ja richtig. Meistens hamn die dann auch noch eine Festplatte eingebaut. Technisat-Receiver sind nicht schlecht, kannst ja vielleicht auf der Homepage von denen einmal schauen.
     
  9. CharlieBrown

    CharlieBrown Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    10.06.08
    Beiträge:
    1.960
    Du hast die Wahl zwischen einfachen und preiswerten Geräten ohne Standbild oder den Geräten mit Festplatte, Timeshift usw. die dann preislich in einer ganz anderen Liga spielen.
    Das ist dann wieder eine eigene Welt mit einigen Marken, Pros und Contras und vielen verschiedenen Meinungen...
     
  10. SilentSnake07

    SilentSnake07 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.06.08
    Beiträge:
    171
    Mal anders gefragt: Hat dein TV nicht zufällig eine Standbild Funktion? Also ich kann direkt über den LCD TV das Bild "einfrieren" lassen, also ich denke mal er cached halt das aktuelle Bild im internen Speicher und zeigt das an bis man eben die Taste wieder drückt. Das ganze geschiet unabhänig von der Quelle, also ob interner Empfänger oder externer Receiver / Player. Schau halt einfach mal die Fernbedienung durch bzw. mal kurz im Index von der Bedienungsanleitung nach.

    http://img512.imageshack.us/img512/6276/blubb.jpg
    Sowas in der Art evtl.

    Was mich allerdings mal interessiert, warum brauchst du so dringend Standbild? ^^ Also ist jetzt nur aus Neugier. Hab nur persönlich noch nie auf sowas geachtet. ;)
     
  11. danielo70

    danielo70 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.03.09
    Beiträge:
    270
    Bei mir läuft eine kleine Dreambox mit Festplatte. Nur Scart und Netzwerkanschluß.
    Preis ca. 220€
     
  12. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Hi!

    Also, ich würde so pauschal gar keine Antwort geben.
    Zum einen hast du einen LCD TV, der ein sehr gute Bild liefern kann.

    Vorrausetzung dafür ist eine gute Sateliten Schlüssel, gute LNBs, natürlich digital und einen guten Receiver mit HDMI.

    Wieviel man Geld dafür ausgeben will ist dann die zweite Frage.
    Ich habe mir zum Beispiel einen Octagon SF 918HD gekauft. Er liefert ein super Bild, hat super schnelle Umschaltzeiten, man kann eine externe Festplatte mit SATA anschließen oder man lässt es eben.

    Ich betreibe mit diesem Receiver 3 Satelliten (Astra 19,2 (den hat wahrscheinlich fast jeder), Hotbird 13,0, und den Astra 23,5 (für Kabel Deutschland)) und die Einrichtung war wirklich einfach. Der Receiver arbeitet super mit DiSeQ Schaltern zusammen.

    Außerdem kann er Sender, die etwas schlechter rein kommen unter optimalen Umständen verstärken und ein besseres Bild ermöglichen. (Hier sollte man keine Wunder erwarten...)

    Das alles sind Kaufentscheidungen die man unbedingt berücksichten sollte.

    Ach ja, das Wichtigste überhaupt:
    Wenn alles glatt geht, stellen die Sender ab 2010 teilweise auf HD / FullHD um.
    Wenn du davon was mitbekommen willst solltest du darauf achten, dass dein Receiver 1080i empfangen und anzeigen kann. 1080p können die meisten TVs, aber die Sender interpollieren wohl nur. Es gibt auch noch keine 1080p Receiver.

    Ein Bild in HD / FullHD ist unglaublich! Ich freue mich schon auf die WM in Afrika, da soll alles in HD laufen! Wenn alles gut geht!
    Und ich würde mir sogar den Tatort auf ARD in HD anschauen, weil das Bild einfach soooo super ist! Das wird super, wenn das mal standard ist. So wärst du auf jeden Fall auch für die Zukunft gerüstet.

    Viel Erfolg und Spaß beim Aussuchen, Vergleichen und Kaufen!
     
  13. apple_maulwurf

    apple_maulwurf Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    175
    wollte hier nur mal kurz anmerken, dass auf der ersten Seite Schwachsinn erzählt wird!
    Ich habe einen Reciever für 30 € in Betrieb und der kann ein Standbild erzeugen. Einfach aufs Knöpfle drücken, dann stehts Bild, wenn man wieder drauf drückt springt er wieder zum auktuellen Bild.
    Und der Reciever hat sicher keine Festplatte oder Timeshift Funktion!!!


    Grüße vom Bodensee
     
  14. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Dann würdest Du Murcielago sicherlich helfen, wenn Du verraten würdest, wie das Teil heißt...
     
  15. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Big_R, du scheinst dich mit der Materie auszukennen.

    Was sagst du zum Kathrein UFS 910? Ist ja auch schon etwas länger auf dem Markt, scheint aber immer noch ganz vorne mit dabei zu sein. Preislich ist er in der selben Preisklasse, als dein Receiver.

    Gibt es demnächst irgendwelche revolutionären Neuerscheinungen, was HD_Receiver angeht?
     
  16. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    schon wieder ein Doppelpost - momentan hängt AT etwas
     
  17. apple_maulwurf

    apple_maulwurf Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    175
    Bei meinem Reciever handelt es sich um einen Humax F3 Fox! Leider habe ich ihn auf die schnelle niht so günstig gefunden, aber ich hab ihn vor 1 1/2 Jahren für 35€ bei Amazon gekauft! Läuft seitdem problemlos!

    Zur Bildqualität kann ich allerdings nicht viel sagen, da ich noch auf einer 59cm Röhre schau! Auf dem Fernseh ist die Qualität allerdings hervorragend!

    Gruß
     
  18. TimeBomb

    TimeBomb Fuji

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    38
    Kauf Dir auf jeden Fall einen Receiver mit Festplatte (2,5").
    Das direkte Aufnehmen aus dem EPG ist schon eine feine Sache.

    Ausserdem würde ich auf einen HDMI-Anschluß und die 1080i-Fähigkeit achten.

    Ich selbst habe eine Dreambox, die schon etwas älter ist. Ausgestattet mit einer 2,5" 500GB HD, USB und Netzwerkanschluß. Hierüber kann man aufgenommene Filme auf den PC schieben und dort weiter bearbeiten.
    Das Betriebssystem ist Linux und es gibt eine große Community mit Tipps, Updates, Patches und Modifizierungen aller Art.
    Ich weiss aber im Moment nicht, wie es mit HDMI und 1080i bei den aktuellen Modellen aussieht.
     
  19. Big_R

    Big_R Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    769
    Der Kathrein wird auch sehr oft gekauft und es gibt nur wenige negative Rückmeldungen. Es handelt sich um eine deutsche Marke mit dementsprechender Qualität.

    Vom Bild her, kann man in der Preisklasse eigentlich nichts falsch machen. Wichtig ist, dass das Programm über die Schüssel sauber rein kommt und das man ordentlich Kabel verwendet um an seine Gerätschaften zu gehen. Unbedingt HDMI, sonst sieht man einfach nichts von HD. Das Bild ist besser, klar! Aber man holt nicht das Optimum raus, schon alleine weil die Auflösung nicht übertragen wird... (Scart, Chinch auf keinen Fall nutzen, wenn man HDMI kann ;) )

    Ich würde nicht zu einem Receiver mit Festplatte raten.
    Nutzt man das wirklich? Wenn ja, warum nicht gleich eine externe Festplatte im Fat32 Format nutzen, anschließen, genauso nutzen wie eine intern eingebaute Festplatte, aber man hat eben zusätzlich noch die Möglichkeit die TS Streams (das gespeicherte Format) am PC weiter zu verwenden... ;)

    Eine externe Festplatte kann man übrigens auch an dem Kathrein 910 anschließen, wenn keine eingebaut ist. USB 2.0 sollte der Receiver haben und dann sollte das auch gehen....

    Ein Receiver mit interner Festplatte ist überteuert. Meißten bezahlt man für Festplatte erheblich mehr, wie für eine günstige Externe.
    Außerdem braucht der Receiver auch mehr Strom. Auch wenn man die HDD nicht braucht. Eine externe Platte (die übrigens unbedingt mit externer Stromversorgung sein muss) kann man abschalten und dann ziehen sie auch keinen Strom.

    Aber da gibt es verschiedene Philosophien. Die einen wollen intern, die anderen wollen extern den nächsten Nutzern ist es einfach egal...
     
  20. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Danke für das Statement.

    Die Receiver mit integrierter HDD kosten ein Haufen Geld ... Da lohnt es sich, für 80€ eine externe zu kaufen.
     

Diese Seite empfehlen