1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samsung Syncmaster T220HD

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Mure77, 09.11.08.

  1. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.228
    Ich habe mir das Gerät diese Woche zugelegt und habe dieses Mal ein paar Tage vergehen lassen um das Gerät zu testen. Die Anfangseuphorie sollte sich erstmal legen.

    Aber sie legt sich nicht :-D

    Folgende Zutaten sind enthalten:

    22 Zoll Display
    2 HDMI Anschlüsse
    DVI Anschluss
    Analoger Monitor Anschluss
    Komponentenanschluss
    Scart Anschluss
    DVB-T Tuner
    Antennenanschluss

    Fernbedienung, Analog und DVI Kabel sind enthalten.

    Ich bin aus Zufall darauf gestossen und dachte, naja bestimmt ne Zirkuskiste wo die Sachen alle drin sind aber halt nicht ausgegoren. Bestellt habe ich sie trotzdem mal und lies mich überraschen.

    Und ich muss sagen, alles klappt tadellos und das Display ist formschön, verstellbar und mit einem bestimmten Adapter auch an der Wand anbringbar.

    Preis Leistungs Verhältnis ist ne Wucht.
     
  2. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Ich hab den herkömmlichen T220 Syncmaster. ;) Bin auch begeister. Hab knapp 180 Euronen dafür bezahlt. Bn mehr als zufrieden. Der Unterschied zwischen beiden Modellen ist glaub ich nur der HDMI-Anschluss oder?
     
  3. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.228
    Der DVB-Tuner und der Antennenanschluss fehlen noch oder ? Ich weiß es nicht o_O

    Hat Deiner auch einen Scart Anschluss ?
     
  4. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Ne Scart und DVBT hat er nicht. Aber brauch ich auch nicht. Dafür hab ich EyeTV am Mac. ;) Hab das bei deiner Aufstellung überlesen sorry. ;)
     
  5. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.228
    Habe mir den auch hauptsächlich geholt damit ich mit der PS nicht immer den Fernseher blockiere wenn meine Frau auch mal was schauen möchte.
     
  6. balun

    balun Granny Smith

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    14
    geht auch DVB-T im PC Betrieb??

    @ Mure77

    ich bin grade dabei bei Amazon zu bestellen und frage mich grade ob wohl DVB-T und Monitorbetrieb an meinen neuen Intel mac mini paralell geht - so ein verkleinertes Fenster wie bei elgato und Browserfenster auf einem Screen - groß und breit genug wäre er ja....

    Interessant wäre auch ob mein alter 17 Zöller TFT Syncmaster 710 vielleicht ebenfalls mit an die Keksdose kann - was meint ihr ??
     
  7. Moritary

    Moritary Braeburn

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    45
    Auch ich habe das herkömmliche Modell und bin vollauf zufrieden. Das Design passt m.E. auch trotz des Farbunterschiedes ganz gut zur Apple Hardware (bei mir Keybord und Mighty Mouse).
     
  8. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ich dachte du benutzt noch einen Windows PC?
     
  9. pflo

    pflo Idared

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    24
    hallo,

    ich bin neu hier und über google auf den thread gestoßen und habe gleich mal eine frage zu diesem monitor. als mac-neuling wollte ich mir zu meinem macbook alu einen tft holen und habe mich für diesen entschieden. er gefällt mir auch soweit sehr gut, besonders da ich auch meine ps2 anschließen kann, wenn ich mal lust habe. nur leider funktioniert der monitor bei mir einfach nicht. ich habe ihn über dvi + adapter auf minidisplayport an das alubook angeschlossen. wenn ich jetzt in die monitor-controls gehe zeigt er ihn zwar an, aber auf dem monitor kommt "kein signal". mache ich irgendwas falsch? ich meine, das ist doch plug n play und müsste doch einfach gehen?! treiber für mac waren auch keine vorhanden...

    wäre super , wenn ihr mir weiterhelfen könntet
     
  10. dxo

    dxo Jamba

    Dabei seit:
    04.05.08
    Beiträge:
    57
    Und du hast auch am Monitor als Quelle DVI gewählt?
     
  11. pflo

    pflo Idared

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    24
    ja der steht auf dvi. wie gesagt, da sagt er dann es käme kein signal...
    finds echt total schade, werde ihn wohl morgen zurückbringen müssen und mir was anderes suchen. dabei hatte ich ewig rumgeschaut und der hatte alles, was ich wollte/brauche...
     
  12. Wealthy

    Wealthy Alkmene

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    31
    Gibt es schon neue Entwicklungen? wollte mir den gleichen Monitor holen, und habe auch das neue MacBook.
     
  13. mrpac007

    mrpac007 Gast

    Samsung T260HD

    Hallo,

    ich habe den T260HD mit Scart und DVB-T für 407 Euro gekauft.

    Ich hätte mir eigentlich den T260 gekauft, aber ich brauche den Scart-Anschluß
    für meinen Videorecorder und die ganzen alten Konsolen und Homecomputer.

    (der T220 oder T240 wäre mir zu klein, da die Schrift mir bei 1920x1080 Pixeln zu klein wäre)

    Also ich muß sagen, wenn man den T260HD hat, dann braucht man ne Menge
    anderer Sachen nicht mehr:

    - Fernseher
    - FBAS 2 VGA Converter
    - Audio Denoiser für Video-Filme über Scart


    Es gibt sehr viele Einstellmöglichkeiten und das Bild sieht wirklich gut aus
    in allen Lebenslagen. Zwar muß man ein wenig die Grundeinstellung korrigieren
    aber dannach ist man eigentlich ganz zufrieden.

    Nur die Lichtverteilung von oben nach unten scheint mir etwas zu Bodenlastig
    zu sein, denn ich habe den Eindruck das es im unteren Bereich des Bildes
    heller ist als im oberen. Aber nach ein paar Tagen stört es dann nicht mehr.

    Bin jedenfalls wirklich zufrieden mit dem Bild und den vielen Anschlußmöglichkeiten.

    Ich verwende den Monitor somit für eigentlich alles:

    - Fernseher über MacBook und EyeTV
    - Consolen Monitor
    - Videorecorder Monitor (für sehr alte Filme)
    - Computer Monitor
    - DVD Monitor über MacBook


    Das interne DVB-T benutze ich nicht, aber ich muß schon sagen, daß Bild
    ist auch hier sehr sehr gut.

    Grüße
     
  14. pflo

    pflo Idared

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    24
    hab diesen thread gegoogelt:
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1762352&tstart=0

    sieht so aus, als ob man den nur per vga an einem macbook betreiben kann... sehr schade, der monitor ist einfach nur super, aber das ist für mich ehrlich gesagt keine lösung. habe einerseits bereits 30€ für den dvi-adapter bezahlt und will nicht noch einen kaufen, und andererseits will ich den monitor schon über dvi betreiben... was ich krass finde: ich hatte auch mal so einen dvi auf vga adapter von einer alten grafikkarte auf den mac-adapter gesetzt, auch das funktioniert nicht. habe den monitor wieder schweren herzens zurückgebracht, obwohl er alles hatte, was ich wollte :(
    werde jetzt wohl mal noch warten ob kurzfristig mehr von diesen monitor/tv kombis auf den markt kommen
     
  15. Wealthy

    Wealthy Alkmene

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    31
    :) Ich rege mich bei der Monitorreserche darüber auf, dass bei Amazon T220 und T220HD verwechselt werden und jetzt mache ich denselben Fehler.

    Ich meine gelesen zu haben, dass es mit einem "einfachen" T220 funktioniert. Kann das zufällig jemand bestätigen?
     
  16. pflo

    pflo Idared

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    24
    genau das gleiche wollte ich gerade noch reineditieren :) ich finde den monitor auch so gut und würde mir ihn evtl ohne tv-funktion kaufen. wenn also jemand was über die dvi-funktionsfähigkeit des modells ohne tv-tuner berichten könnte wäre das super. hat der dann eigentlich trotzdem hdmi oder nur noch vga und dvi? gleich mal schauen. wäre zumindest ganz interessant falls ich die ps2 mal gegen eine ps3 austauschen will, dann bräuchte ich eh hdmi anstatt scart...
     
  17. mrpac007

    mrpac007 Gast

    Also meines Erachtens ist der Unterschied zwischen HD und ohne HD, daß der HD einen Scart Anschluß und HDMI Schnittstellen hat.

    Sprich ohne HD keine HDMI Anschlüsse... aber HDMI ist ja DVI kompatibel und mit einem Adapter einfach anschließbar. Da der T220 auch HDCP über DVI hat, sieht man auch ein Bild wenn man eine PS3 oder einen BluRay Player anschließt.

    Übrigens wer einen Beamer mit nur VGA Anschluß hat... kann trotzdem eine PS3 mit einem "Fury" HDPC Adapter (99 Euro) anschließen.

    Grüße
     
  18. adowoMAC

    adowoMAC Ontario

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    349
    Ähm. Hat der auch eine Fernbedienung zum Fernsehen, wenn er einen Analogen und DVB-T Tuner hat?
     
  19. pflo

    pflo Idared

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    24
  20. pflo

    pflo Idared

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    24
    so hier mal die antwort des samsung support auf die frage, warum der monitor kein signal bekommt. kam gerade rein:

    ganz schön schwach meiner meinung nach.
    1. hatte ich in die frage geschrieben, dass er an einem windows notebook läuft (hatte ich noch getestet)
    2. hilft mir das ganze sowas von überhaupt nicht weiter. hauptsache irgendwie geantwortet und durch schwammige aussagen im endeffekt gar keine aussage getroffen. und das mit dem mangelnden support für macbooks find ich einfach nur dreist, da glaube ich sogar auf der website von samsung (irgendwo hab ichs gelesen, vielleicht auch im handbuch oder auf der monitor-packung) sowas wie "macintosh kompatibel" stand. wie kann man bei solchen aussagen den support kategorisch ausschließen?
    3. ist das fast unlesbar mit den ganzen rechtschreibfehlern, finde da könnte auch mehr drauf geachtet werden...


    naja egal, man merkt wohl, dass ich ganz schön enttäuscht bin von diesem support :)
     

Diese Seite empfehlen