1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Saldomat ?

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von RalfSt, 16.07.08.

  1. RalfSt

    RalfSt Jamba

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    57
    Hallo,

    hat schon mal jemand hier was von gehört : http://limoia.com/saldomat ? Scheint auf dem Markt eine neue Software zu sein.

    Leider ohne Chipkartenleser-Support und somit für mich ungeeignet.
     
  2. jayveekay

    jayveekay Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    11
    Ja, ich habe sie getestet und mir direkt gekauft. Arbeitet prima mit iBank zusammen. Sehr nett, wenn man über seinen Kontostand und seine Finanzen informiert sein will. Ich habe mich allerdings nicht näher mit Sicherheitsfragen beschäftigt ...

    Grüße

    J.
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ist aber leider nur für Intel Macs und 10.5 :(
     
  4. sts

    sts Erdapfel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    3
    Hallo!

    Ich bin einer der Entwickler vom Saldomat. Wir haben heute die PPC-Version endlich kompiliert bekommen. Da wir keine PPC-Hardware besitzen, ist der Test noch ein wenig schwierig. Wenn alles funktioniert, stellen wir die Universal-Version bereit, vermutlich in den nächsten Tagen. Also noch ein wenig Geduld.

    @Chipkarte: Der Saldomat ist ja so gedacht, dass er automatisch läuft und Kontoauszüge holt. Ich würde ungern eine Bankkarte die ganze Zeit eingelegt haben. Die meisten Banken mit Chipkarte unterstützen übrigens auch das PIN/TAN verfahren.

    @Sicherheit: Wir verwenden den OSX-Schlüsselbund für die Speicherung der PIN und wir verwenden keinerlei TANs, auch aus Sicherheitsgründen. OSX verwendet Code-Signaturen und Saldomat selbst auch nochmal, um auch die Manipulation des Saldomat-Binaries durch Hacker zu erkennen. Sobald auch nur ein Bit im Saldomat geändert ist, verweigert er den Dienst und OSX lässt ihn auch nicht mehr an die PIN. Außerdem ist mit dem Saldomat die Phishing-Gefahr bzw. die Gefahr von Keyloggern nicht gegeben, weil man die PIN nicht ständig per Tastatur eingibt. Daher bringt Saldomat in dieser Hinsicht sogar mehr Sicherheit.

    Gruß
    Stefan Schimanski
     
  5. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ahh, das hört sich gut an :D
     
  6. sts

    sts Erdapfel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    3
    Eine Universal-Betaversion befindet sich hier: http://saldomat.s3.amazonaws.com/Saldomat_1.0.1238.zip

    Wir bisher wird OS X 10.5 vorausgesetzt. Das wird sich wohl auch nicht ändern, weil wir APIs von Leopard verwenden, und außerdem selbst kein 10.4 besitzen und daher schlecht testen können.

    Über Erfahrungsberichte auf PPC-Hardware würden wir uns freuen.

    Gruß
    Stefan Schimanski
     
  7. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    So ein Mistding!!:mad::mad:
     
  8. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Toller Erfahrungsbericht! o_O Hilft den Programmierern ungemein...

    *J*
     
  9. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Nein das war nicht gemeint, gemeint war, dass das Programm nicht für 10.4.11 geschrieben wird. Klar hilft das den Programmieren nichts.
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ja, so ist das. So gaaaaanz langsam ist bei mir auch die Schmerzgrenze mit Tiger erreicht. Die Fälle von "gibt's nicht mehr" oder "geht nicht" häufen sich. Dann muss ich auf meinem aktuellen rechner wohl (oder eher übel) doch noch über einen Wechsel auf Leopard nachdenken. *seufz*

    *J*
     
  11. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Ja, da geb ich dir recht, doch müsst ich mir da fast nen neuen Rechner holen, bzw. den RAM bei meinem iBook G4 aufmotzen, und auf das bin ich nicht so scharf drauf!
     
  12. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Da habe ich mit meinem MacBook & 2GB mehr Glück. Außerdem läuft hier schon ein Leopard auf der externen Platte zum "Kaputtspielen" (keine Mail, Kein Kalender, einfach nackt zum Rumprobieren).

    Da werde ich mit dem Saldomat wohl mal einen Versuch wagen...

    *J*
     
  13. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    wie kann man mit Saldomat die Daten als QIF exportieren?
     
  14. sts

    sts Erdapfel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    3
    Man legt einen Filter an mit den Buchungen, die exportiert werden sollen. Für diesen setzt man die QIF-Export-Aktion. Bei jeder neuen Buchung, wird die Aktion ausgeführt und die neue Zeile etwa an die QIF-Datei angehängt.

    Wofür genau soll der Export denn sein? Wir wollen in Kürze eine allgemeine Export-Funktion einbauen, die so ähnlich läuft wie der MoneyWell-Export: für jedes Konto wird gespeichert, welche Buchungen bisher exportiert wurden. Beim Klick auf das Export-Icon wird eine temporäre QIF-Datei erzeugt und mit dem jeweiligen Programm (bisher halt nur MoneyWell) geöffnen.

    Gruß
    Stefan Schimanski
     
  15. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
  16. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    na der QIF export klappt doch wunderprächtig wie beschrieben. und der import in Cha-Ching auch.

    andere frage: hat hier jemand Saldomat mit einem Extra-Kto. der ING DiBa zum laufen bekommen? habe schon etliche einstellungen ausprobiert bekomme aber immer nur (wechselnde) fehlermeldungen.
     
  17. Robert

    Robert Empire

    Dabei seit:
    25.11.04
    Beiträge:
    89
    Da im Supportforum zum Programm keine Antwort zu bekommen ist, stelle ich hier mal meine Frage.

    Hat jemand die Einstellungen von Saldomat herausgefunden, um damit Konten bei der Dresdner Bank abzufragen?

    Oder kann es sein, dass diese Bank die entsprechenden Abfragetandards gar nicht unterstützt. Die Fehlermeldungen im Verbindungsprotokoll lassen dies befürchten.

    Hat jemand Erkenntnisse?

    Bitte hier posten.

    Danke
     
  18. msl

    msl Erdapfel

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    1
    Limoia-Support

    Hallo Robert,

    haben Sie es schon bei unserem Support versucht? -> support Klammeräffchen limoia.com

    Um Ihnen helfen zu können, benötigen wir Ihr Verbindungsprotokoll. Uns sind Probleme mit der Dresdener Bank bekannt.

    Gruß
    Michael
     
  19. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    ING DiBa funktioniert. man muß nur wissen das man HBCI ersteinmal freigeschaltet bekommen muss.

    siehe hier (den link habe ich hier im forum gefunden, danke)
     
  20. RalfSt

    RalfSt Jamba

    Dabei seit:
    22.12.07
    Beiträge:
    57
    Hallo Stefan,

    Ich möchte jetzt keine Grundsatzdiskussion über Sicherheiten und Unsicherheiten der verschiedenen Zugangsmethoden im Online-Banking-Verfahren lostreten.

    Natürlich ist auch das Feature auf der einen Seite ganz nett, dass das Programm automatisiert und ohne Nutzerzutun immer mal wieder nach aktuellen Kontoauszügen schaut - sofern es läuft. Allerdings ist es so, dass HBCI-Chipkarte nach herrschender Meinung nun mal der sicherste Zugang zum Onlinebanking ist. Ich selbst bewerte das genau so und werde daher nie mehr OB ohne Chipkarte machen, wenn ich es irgendwie vermeiden kann. BTW: Man kann auch beim Chipkarten-Verfahren die PIN der Chipkarte im Schlüsselbund hinterlegen und hat damit immerhin aber noch die Sicherheit, dass ein Zugriff nur bei gesteckter Karte erfolgen kann.

    Insofern halte ich persönlich es für Euer Programm eher für eine schlechte Idee, auf die Implementierung von HBCI-Chipkarte zu verzichten und für mich bleibt es daher dabei, dass dieses fehlende Feature von vorneherein ein KO-Kriterium ist, so dass ich die positiven Punkte von Saldomat erst gar nicht bewerten muss.
     

Diese Seite empfehlen