1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Safari sehr langsam

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von toh, 04.03.08.

  1. toh

    toh Jonagold

    Dabei seit:
    14.02.08
    Beiträge:
    22
    Hallo...

    ich muß leider immer wieder feststellen, daß Safari zum Teil extrem langsam
    Seiten aufbaut (manchmal auch gar nicht), die im direkten und sofortigen
    Vergleich mit Firefox (hab beides installiert) superschnell verfügbar sind.

    Gibt's hierzu Infos oder Tipps was man dagegen machen kann oder ist
    der Safari halt einfach träger???

    Danke schonmal

    Thomas
     
  2. Calanda

    Calanda Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    69
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Ich hatte mal was mit DNS probiert und diesen Eintrag nicht gelöscht. Das hatte extreme Verzögerungen beim Aufrufen von Webseiten zur Folge. Vielleicht ist es bei dir ein ähnliches Problem?

    PS: mein erster Beitrag hier... ;)
     
  3. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    habt ihr schon mal den cache geleert? menüleiste -> safari -> cache leeren...

    ansonsten mal alle cookies löschen. vielleicht hiflt das auch was.
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Safari lädt die Webseiten erst vollständig und zeigt sie dann an

    Firefox lädt den Text zuerst und zeigt diesen schnell an, während der Rest noch geladen wird (dadurch wird ein schnelleres Laden vermittelt)

    Der Safari ist bei den meisten Webseiten wohl insgesamt schneller
    Ich nutze zu 95% Safari und ab und zu Flock wegen der guten YouTube & Photobucket Integration
     
  5. Calanda

    Calanda Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    69
    Das hatte ich damals alles gemacht. Nach endlosen Zeitmessungen und Tests mit verschiedenen Browsern und Webseiten bin ich endlich auf den DNS-Eintrag in den Netzwerk-Einstellungen gestossen und nachdem ich den gelöscht habe, war wieder alles in Ordnung. Aber im Fall von toh würde ich das mal probieren...
     
  6. toh

    toh Jonagold

    Dabei seit:
    14.02.08
    Beiträge:
    22
    ...Danke schonmal für euere Beiträge!

    -Cache löschen etc. bringt leider nichts
    - DNS-Einstellungen sind auch alle OK

    @apple-byte:
    kann ich so nicht bestätigen, ist bei mir eher deutlich andersrum
    (das mit den 94%!)

    hier mal mein derzeitiges Nerv-Beispiel:
    http://sports.espn.go.com/nba/standings

    ..da bleibt der Ladebalken ewig stehen und nix passiert-Firefox
    liefert die Seite ohne Zeitverlust


    Grüße
    Thomas
     
  7. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Safari lädt die Seite bei mir innerhalb 1 Sekunde
     
  8. Dustman

    Dustman Auralia

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    202
    Dem kann ich mich anschließen, bei mir gehts auch ratz fatz, lass ,es 1-2 Sekunden sein :)
     
  9. Calanda

    Calanda Tokyo Rose

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    69
    Geht bei mir auch mit Safari ohne Verzögerung. Hast du vielleicht irgendwelche Plugins installiert wie Ad-Blocker, Saft oder sowas? Sonst würde ich die mal deaktivieren.
     
  10. renegade666

    renegade666 Erdapfel

    Dabei seit:
    03.04.09
    Beiträge:
    1
    Hallo erst mal ...
    Habe das gleiche Problem mein imac ist erst eine Woche in Betrieb und Safari ist wirklich Arsch langsam und das von Anfang an ,soll heißen habe an den Einstellungen nichts geändert .
    der Link den toh eingestellt hat funktioniert bei mir ebenfals nicht .beim seitenaufbau fühlt man sich in ISDN-Zeiten zurück versetzt.
    zu Euren Angaben was habt Ihr da mit DNS gemeint ,sorry ist mein erster mac war bis vor Kurzen Pc-denzler da hauptsächlich mit Linux . danke schon mal vorab
     
  11. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    ja bitte erklärt mir das auch, habe das selbe Problem, wo muss ich den DNS eintrag löschen? danke, mfg
     
  12. profdrsung

    profdrsung Erdapfel

    Dabei seit:
    01.05.09
    Beiträge:
    2
    Selbes Problem hier

    Seiten werden nur unvollständig oder gar nicht geladen. Beispiel facebook.
    Hab bei Safari keine Einstellung verändert. Alles out of the Box
     
  13. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    das liegt an der verschlüsselung. ich habe testweise meinen router auf wep-verschlüsselung mit 64 bit (10 stellen) eingestellt und siehe da, der safari 4 beta geht ab wie ein zäpfchen.

    das öffnen der apple startseite dauerte mit wpa/psk bis zu 25 sekunden. mit wep, ganze 3.

    mfg
    ralf
     
  14. Infostudent

    Infostudent Ontario

    Dabei seit:
    07.11.07
    Beiträge:
    342
    Mir ist bewußt, dass der Thread uralt ist, aber trotzdem: Was hier empfohlen wird ist ausgemachter Schwachsinn
    -das Ändern des DNS-Eintrags beeinflusst alle Browser, nicht nur Safari. Falsche Werte hier legen das Internet komplett lahm und stellen zudem ein Sicherheitsrisiko dar.
    -WEP ist unsicher und bestimmt GANZ sicher nicht, wie schnell eine Seite im Safari geladen wird.

    Das Problem ist meines Erachtens einfach, dass Safari die Seite zuerst komplett lädt und dann anzeigt, während andere Browser schon beim Seitenaufbau anzeigen. Ob das schön ist, bleibt jedem selbst überlassen. Wer Aussagen zur Geschwindigkeit treffen will, muss jedesmal vorher den Cache leeren. Sonst ist es kein Wunder, wenn es plötzlich (mit WEP) schneller ist.

    Vielleicht hilft es ja noch jemand. Ich finde Safari gut, weil er out of the Box schon vieles kann, wann man bei Chrome mit zahllosen Erweiterungen nachrüsten muss (Speeddial, RSS, ...).
     
  15. ManiacMac

    ManiacMac Alkmene

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    34
    Ich habe ebenfalls erst seit einer Woche einen iMac und langsames Safari. Der Link von toh stockt bei mir ebenfalls und die Seite wird nicht geladen - ich habe aber auch zahlreiche Safari-PlugIns installiert o_O

    Als ich Ad-Block deaktiviert habe, konnte ich die Seite von "toh" laden. Offenbar behindern also die PlugIns den Ladevorgang, was mir auch plausibel erscheint ;)
     
  16. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich habe das gleiche problem, safari schafft es nicht webseiten aufzubauen. ich spreche da auch nicht von 25 sekunden oder einer Minute, ich spreche von GAR NICHT.
    Auffällig ist da facebook. Wenn ich die Adresse lade geht gar nix, breche ich den Vorgang ab und wiederhole diesen, gehts auf einmal. Der Webseite fehlen dann aber so gut wie alle Bilder, ebenso funktioniert der Stream nicht.

    Gleiches bei der Telekom Seite, heise.de, heise-foto.de und einigen anderen.

    Alles Safari Erweiterungen sind gestoppt.

    Im Firefox funktioniert alles ohne Probleme. Ich habe bereits den Cache geleert, die Website Daten zurückgesetzt, Safari zurückgesetzt, usw. usw. das Problem tritt erst seit Mavericks auf. Ich bin ratlos
     
  17. FelixMacintosh

    FelixMacintosh Herrenhut

    Dabei seit:
    28.07.12
    Beiträge:
    2.290

Diese Seite empfehlen