1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari Block deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von iMango, 01.02.08.

  1. iMango

    iMango Ontario

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    342
    Hallo ATler

    Ich hab mir erst kürzlich Safari Block runtergeladen und installiert.
    Aber jedes mal wenn in Safari rechts klicke kackt Safari ab.
    Kann mir nun einer sagen wie man Safari Block deinstalliert?
     
  2. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    /Library/Input Managers/SafariBlock/ - den Ordner SafariBlock in den Papierkorb, fertig.
    Vorher natürlich Safari erstmal beenden und hinterher ggf. neu starten.
     
    #2 bluejay, 01.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.08
  3. iMango

    iMango Ontario

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    342
    jojo hat gefunzt danke ;)
     
  4. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Es bleiben dann aber immer noch Preferences über. Wenn ich das Programm neu installiere, ist beispielsweise noch meine selbst hinzugefügte Liste eingetragen.

    Weiß jemand, was man noch alles löschen muss, damit das Programm wirklich komplett entfernt ist?
     
  5. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528
    installiere app cleaner und der sollte alles löschen, was dazu gehört.
     
  6. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Indem man beispielsweise die entsprechenden Preferences auch noch löscht? o_O
     
  7. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Nein, AppCleaner hilft hier leider nicht weiter, da er SafariBlock nicht als 'Programm' erkennt und somit auch nicht löscht.

    Ja, natürlich. Dann sag mir doch bitte, wo er überall Preferences ablegt. In user/library/preferences ist nur die Datei SafariBlockFilters.plist, deren Löschung auch nichts bewirkt. Nach ner Neuinstallation sind immer noch die alten Einstellungen gespeichert.
     
  8. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Suche bemühen. Eventuell mal noch den Safari Cache löschen. Genaueres kann ich im Moment dazu nicht beitragen, da ich SafariBlock schon länger nicht mehr installiert habe und deshalb nicht testen kann.
     
  9. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Suche bemühen? Was glaubst du, was ich gestern Nacht ne Stunde lang gemacht habe?

    Cache leeren bringt in diesem Fall leider auch nichts.
     
  10. mdi

    mdi Carola

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    115
    wäre zwar eher untypisch für die einstellungen, aber vielleicht liegt ein weiterer ordner des plugins in /Library/Application Support oder user/Library/Application Support.

    ansonsten besteht noch die möglichkeit, dass die *.plist mit den einstellungen versteckt ist und eben doch im ordner Preferences liegt. versteckte dateien kannst du mit folgendem terminalbefehl anzeigen bzw. wieder ausblenden (jeweils anschliessend Finder neustarten):

    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles ON
    defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles OFF
     
  11. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Ja, die SafariBlockFilters.plist ist ja vorhanden. Nur Löschen dieser bringt nichts. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass wenn ich die Safari.plist lösche, zumindest der Willkommensscreen von SafariBlock wieder erscheint und die Einstellungen resettet sind.

    Leider blockt SafariBlock aber nichts mehr.
     
  12. mdi

    mdi Carola

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    115
    vielleicht nochmal alles auf anfang: was ist denn nun eigentlich dein ziel? möchtest du das plugin restlos entfernen, oder möchtest du es weiterhin nutzen?

    »Leider blockt SafariBlock aber nichts mehr« verstehe ich im zusammenhang des threads jetzt irgendwie nicht.
     
  13. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Das eigentliche Problem ist, dass SafariBlock nicht mehr richtig funktioniert. Da er immer die Einstellungen der letzten Installation übernahm, dachte ich, es läge evtl daran. Aber dem scheint ja leider nicht so zu sein.

    Wenn ich Version 2.1 von SafariBlock installieren möchte, sagt er mir weiterhin, dass bereits eine neuere Version installiert ist, auch wenn ich die v2.2r1 deinstalliere (samt der plist files).
     
    #13 Sunwalker, 24.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.09
  14. mdi

    mdi Carola

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    115
    das ist sehr eigenartig. ;)

    aber der hinweis bei der installation deutet eben sehr eindeutig darauf hin, dass das plugin (naja, der "hack") nicht restlos entfernt ist. und zwar diesmal das teil selbst, nicht wie lt. der vorherigen meldung nur die einstellungen.

    nochmal (allgemeingültig) alle ordner, in denen sich bestandteile befinden könnten, die du entfernen musst:

    /Library/InputManagers
    /Library/Application Support
    /Library/Preferences


    benutzerordner/Library/InputManagers
    benutzerordner/Library/Application Support
    benutzerordner/Library/Preferences


    normalerweise dürften im benutzerordner nur einstellungen (benutzerordner/Library/Preferences) liegen, da komplett im benutzerordner installierte input manager eher selten funktionieren. zusätzlich könnte der installer die entsprechende information zum "vorhandensein" einer version hier abgelegt haben:

    /Library/Receipts
    benutzerordner/Library/Receipts


    mehr geht eigentlich nicht. wenn das alles nicht hilft, kannst du noch eine suche inkl. systemdateien starten. wichtig ist natürlich, dass du immer vor dem entfernen dieser evtl. bestandteile Safari beendest. nicht fenster schliessen, sondern beenden. ausserdem, auch wenn es "windows-like" erscheint, hilft nach dem entfernen sehr oft auch ein kompletter neustart des rechners, insbesondere wohl bei so einem teil, das sich relativ weit ins system wagt bzw. halt kein wirklich "unabhängiges" programm ist.
     
  15. Sunwalker

    Sunwalker Normande

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    584
    Danke für deine Antwort. Die Ordner habe ich alle durchgeschaut, aber leider keine entsprechenden Files mehr gefunden, außer der safariblock plist und der safari plist, in die sich SafariBlock schreibt. Eine Suche inkl Systemdateien hat auch keine weiteren Ergebnisse gebracht. Neustart, Schließen von Safari etc habe ich auch durchprobiert. Scheint keine Möglichkeit zu geben, das restlos zu entfernen.

    Nächste Woche trudelt 10.6 bei mir ein. Dafür werde ich sowieso komplett neuinstallieren, insofern löst sich das Problem dadurch auf Umwegen ;).
     

Diese Seite empfehlen