1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari 3.2 mit neuen Funktionen und es stürzt immer ab

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von wloksa, 16.11.08.

  1. wloksa

    wloksa Gloster

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    64
    Hallo,

    ich habe das Safari 3.2 Update installiert und seitdem stürzt Safari immer ab, wenn man mehrere Seite geöffnet hat.

    Habt Ihr auch solche Probleme, oder habt Ihr einen Tip an was es liegen kann?
     
  2. yeeti

    yeeti Gast

    Hallo wloksa,

    sehr gut, jetzt weiß jeder hier im Forum welches System bei dir installiert ist. Einfach Klasse, nur weiter so.

    Und wie soll man jetzt helfen?

    Gruss
    yeeti
     
  3. sonnentau

    sonnentau Jamba

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    56
    Safari 3.2 stürzt ab

    Hallo zusammen,

    habe gestern Abend (16.11.08) auch die neue Version 3.2 auf Tiger (10.4.11 auf iMac) installiert. Auch bei mir schmiert Safari sofort ab, sobald ein neues Fenster geöffnet werden soll. Hatte zunächst die Vermutung, dass es mit Pithhelmet zusammenhängt. Tatsächlich werden notwendige Popups fehlerfrei geöffnet, wenn Pithhelmet deaktiviert ist. Leider ist es aber nicht die Lösung des Problems. Denn trotz Deaktivierung besteht der Fehler weiterhin dass man Hyperlinks nicht öffnen kann. Ich kann zur Zeit nur mit Firefox ins Net.

    Wäre schön, wenn jemand positives zu berichten hätte.

    Gruß

    sonnentau
     
  4. wloksa

    wloksa Gloster

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    64
    Bei mir ist OS X 10.5.5 installiert und ich habe eine MacBook Pro. Ich dachte erst auch es liegt an PithHelmet, aber das war nicht so? Woran könnte es also liegen, dass Safari immer abstürzt, wenn man ein neues Fenster öffnet?

    Sebastian
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ihr müsst PithHelmet deinstallieren, nicht nur deaktivieren. Raus mit allem* aus Library/Application Support und auch aus ~/Library/Application Suppurt. Einmal heißt der Ordner PithHelmet und das andere Mal SIMBL, wo welcher liegt weiß ich jetzt nicht mehr. Zumindest bei Leopard hat das geholfen. Saft hab ich auch gleich rausgeworfen. Safari neu starten.
    salome
    * natürlich, nicht mit "allem" sondern mit dem betreffenden Ordner.
     
  6. wloksa

    wloksa Gloster

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    64
    Ich finde nur den SIMBL Ordner der andere muss woanders sein, aber wo?
     
  7. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Hmm bisher keine Probs mit dem Update!

    MacBook 2,16 Mid 07 10.5.5
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schau mal in deiner Haus-Library = ~Library/Application Support und dann liegt meines Wissens auch noch ein Teil in InputManagers in Library.
    Benutze doch Spotlight!
    salome
     
  9. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728
    So,... Sonnentau hat sein System benannt. Wo bleibt jetzt deine Hilfe?
     
  10. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    InputManager liegen unter /Library/InputManager und evtl. ~/Library/InputManager (wo sie nicht hingehören).
     
  11. sonnentau

    sonnentau Jamba

    Dabei seit:
    11.12.06
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen,

    habe inzwischen die Vorversion von Safari (3.1.2) wieder aufgespielt und alles läuft wieder so wie zuvor. Keine Abstürze mehr. Was aber nicht die Lösung sein kann.
    Habe aber jetzt die Frage an die Experten: Ist das Problem der Abstürze gelöst, wenn Pithhelmet deinstalliert worden ist ??

    Danke für jede Hilfe.
     
  12. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ich kann nicht für PitHelmet sprechen, aber generell: Nahezu alle Safari-Probleme lösen sich auf, wenn man keine InputManager oder SIMBL-Kram verwendet. Sind halt alles nur so halbgare Tricks um Safari zu erweitern.
     
  13. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    in der Tat hat Safari 3.2 mit so ziemlich jeder Erweiterung seine Schwierigkeiten (zumindest bei mir auf dem Tiger). Was für mich sehr bitter ist, da Safari für meine Zwecke mit etlichen InputManager/SIMBL-Erweiterungen daherkommt.

    Deinstalliert sind bei mir zur Zeit:

    • AcidSearch
    • SafariStand
    • PithHelmet
    • GreaseKit

    Es funktionieren:

    • SafariBlock
    • 1Password
    • SafariPlus
    Wäre an neuen Erkenntnissen über stabile Versionen der o.g. deinstallierten PlugIns sehr interessiert.

    Gruß Stefan
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    nachdem auch das neuerliche Update 3.2.1 keinerlei Besserung brachte habe ich heute zur Selbsthilfe gegriffen und ein Downgrade auf 3.1.2 durchgeführt. Hier Step-by-Step:

    a) den Standalone Installer von Safari auf der Apple Seite geladen und geöffnet
    b) unter »Ablage« > »Dateien einblenden« die Liste der durch das Update verändertern Files gezogen
    c) von einem noch nicht upgedateten Rechner die betreffenden Dateien per rsync auf meinen Rechner gezogen (und durch den Prozess mit neuerem Datum als das des Updates ausgestattet!)
    d) per rsync die Dateien ins System gekippt
    e) Rechte repariert
    f) Neustart
    g) Fertig

    Safari werkelt wieder als 3.1.2, alle heissgeliebten PlugIns tun wieder. Wer jetzt noch weiter ins Detail mag, könnte rausfinden ob die Inkompatibilität durch das WebKit-, das JavaScript-Framework oder die Safari-App selbst verursacht wird.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen