1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RSS Reader

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von fufL, 19.03.09.

  1. fufL

    fufL Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    538
    Servus!
    Hab mich jetzt bißchen im Inernet schlau gemacht und mir eine Hand voll interessanter RSS-Feeds herausgesucht, die ich abonnieren will.
    Jetzt weiß ich ned ob ich dafür ein Programm nehmen soll oder z.B. den in Mail integierten..
    Welchen Vorteil haben denn solche extra Programme? Gibts da Zusatzfunktionen, die ihr nicht mehr missen wollt?
    Hab mir mal NetNewsWire und NewsFire kurz angeschaut.
    Könnt ihr da einen besonders empfehlen?
     
  2. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Ich benutze NetNewsWire, da es sich mit der iPhone-App syncen kann. Früher habe ich immer den integrierten Reader des Safari genutzt, fand ich komfortabler als den NNW.
     
  3. fraed

    fraed Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.09.08
    Beiträge:
    126
    Ich benutze ausschließlich den in Safari integrierten.

    Aber das von S3B habe ich auch schonmal ausprobiert :) finde aber Safari einfach bequemer
     
  4. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ich nutze Vienna und bin sehr zufrieden damit. Mittlerweile kann ja sogar Mail RSS Feed lesen.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    mein Favorit ist Shrook, weil der als Einziger für einen kompletten Feed voreinstellbar, Beiträge direkt als Webseite darstellen kann - alle anderen brauchen dafür einen extra-Klick im Beitrag um die Webansicht herzustellen. Sehr hilfreich bei solchen Trafficsparern wie z.B. Heise, die nicht mal mehr Inhalte, sondern nur Headlines in den Feed stellen.

    Gruß Stefan
     
  6. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    tausend threads...

    nutze den google-reader
     
  7. jakewalk

    jakewalk Macoun

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    118
    Benutze ebenfalls den Google Reader. Lässt sich im Browser mit Tastaturshortcuts steuern, verhält sich also wie ein lokal installiertes Programm. Und für den Safari des iPhones gibt es eine brauchbare Optimierung. Dann muss ich mich nicht um eine lästige Synchronisierung kümmern.
     
  8. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    ich nutze auch den Google reader. Fürs iPhone gibts da das nette Programm Byline.
    Nett wäre noch eine schlanke Desktop-Applikation für den Google Reader. Aber die gibt es leider noch nicht.
     
  9. jakewalk

    jakewalk Macoun

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    118
    Du könntest natürlich Prism für deine Desktopanforderung einsetzen. Ich persönlich bevorzuge in diesem Fall weiterhin den Browser.
     
  10. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Ich persönlich bevorzuge alles, was nix mit Google zu tun hat :oops:
     
  11. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Darf ich an dieser Stelle dezent auf den meinen RSS-Readertest im Helper-Bereich hinweisen? Den Link dazu findet man auch in meiner Signatur.
     
  12. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    die sollen ruhig wissen, dass ich auch google-kritische nachrichten lese. ;)
     
  13. jakewalk

    jakewalk Macoun

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    118
    Mir wäre es auch lieber, eine Lösung einzusetzen, die nicht auf Google-Dienste zurückgreift. Für mich kommt kein lokal installiertes Programm infrage, da ich an so vielen verschiedenen Stellen meine Feeds lese, dass ich einfach nicht synchronisieren möchte. Aus den gleichen Gründen lese ich meine Mails ja auch per IMAP. Wenn also jemand einen brauchbaren Onlinedienst hat, der es mit Google aufnehmen und eine iPhone-optimierte Oberfläche hat: Nur her damit!
     

Diese Seite empfehlen