1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Router erhält kein IP von DSL-Modem (T-Online)

Dieses Thema im Forum "Webhosting/DSL-Anbieter" wurde erstellt von Condomi, 11.01.09.

  1. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Moin Moin, bin gerade mal 1,5 Std. wach und könnte den Tag schon in die Tonne treten :mad:

    Ich habe seit dem 05.11.2008 einen DSL-Light Anschluß der dt. Telekom.
    Call&Surf Comfort xy. Dazu habe ich von denen ein "Speedwort 200" DSL-Modem gekauft, früher wurden die doch gestellt oder ?
    Desweiteren betreibe ich eine AE (Airport Express) und AX (Airport Extreme) im WDS Netz. 2,4GHz Bereich. Störunempfindlichkeit aktiviert. WLAN Verbindung funktioniert super. Konstant zwischen 80 und 100 MBit.
    Nun zu meinem Problem.

    Bis Heiligabend lief alles wunderbar. Internet war bis auf 2 Störungen immer verfügbar und auch die schmale Bandbreite störte mich nicht wirklich beim Surfen.
    Am 2. Weihnachtsfeiertag begann dann die Odysee :

    DSL fällt aus die AE meldet : PPOE-Server + Internetverbindung
    Okay, mach ich einen Restart. Keine Änderung.
    Mache dann noch 5 Restarts (setze dazu die Verbindung immer von Automatisch 30min auf Nie).
    Keine Änderung.
    Okay also runter in den Keller (wohne im 2.OG) und beide Geräte vom Strom getrennt.
    Schön bis 1546 gezählt und wieder eingesteckt. Erst das Modem, dann die AX.
    Verbindung geht wieder.
    Denke mir : Na gut. Hat sich eines der Geräte halt verschluckt kann ja mal passieren.

    MAL passieren wohl gemerkt. Das passierte dann weiterhin im 2 -3 Stunden Takt.
    Immer das gleiche.
    MB meldet "Es besteht keine Verbindung zum Internet". Airport-Dienstprogramm sagt :
    PPOE-Server + Internetverbindung
    Und es hilft nur Strom raus.



    Also am SA, den 28.12.08 bei der T-Online Hotline angerufen, den Fall geschildert.

    Okay, gesagt getan. MB in den Keller geschleppt, angestöpselt eingewählt. Nach 2,5 Std. Test beendet ohne Probleme. Akku leer.
    Da diese Verbindung geklappt hat. AppleCare am 05.01.08 angerufen (dachte mir, dann ja wohl der Router)
    super sympathischen Mann erwischt. Standardprozedere :
    FW ? Reset ? Etc. ?
    Alles getan, okay anderer Kollege (Der Herr M. :-D) :

    *Leitung still*

    Ich : Hallo ?
    M. : Ja ja bin da, der Kollege hat mir das alles kurz geschildert und ich überlege.
    Ich : Achso. Kein Thema.
    ...
    <insert lustiges Gespräch here> :p
    ...
    M. : Machen wir anders. Tauschen sie die AE mal gegen die AX. Wenn es dann funktioniert. Grad nochmal anrufen, tausch ich Ihnen die AE aus. Wenn der Fehler weiterhin besteht, kann es ja nicht die AX sein.
    Ich : Klingt logisch, wird getestet.
    M. : Und dann melden sie sich, hmmm ja Feiertag, hmmm naja übermorgen nochmal.
    Ich : Bin weder Bayer, noch Badenser, hab nix von den 3 Dealern aus dem Morgenland, bin also auch morgen erreichbar.
    M. : Hört man es ?
    Ich : Was hört man ?
    M. : Meinen bayrischen Dialekt ?
    :innocent:

    Also die Geräte getauscht. AX zur entfernten Basisstation degradiert und umgekehrt.
    Selber Fehler. Okay.
    Die Apple Geräte sind es dann wohl auch nicht. Also wieder T-Online Hotline angerufen.

    Ich : "Dies und jenes erledigt. Freunde der Nacht : Was tun ?"

    HL : "Ja bitte Endgeräte-Hotline anrufen (01805 *kotz*). Sind aber SA nicht da."



    Wir schreiben mittlerweile den 07.01.2009
    Nach Hickhack mit der Endgeräte Hotline, haben sie mir ein neues Speedport 200 zugesandt, ein anderes haben sie nicht.

    HL : "Wenn das nichts bringt, müssen sie ihr Endgerät leider direkt an das Modem angklemmen. Ist natürlich schade, sie würden ja gern mit mehreren Geräten gleichzeitig ins Netz."

    Ich : "Ja wirklich schade. Es hat ja 1,5 Monate funktioniert. Ach und wo steht das doch gleich in den AGBs, das mir nur der Betrieb mit einem DSL Modem, aber ohne Router garantiert wird ?"

    HL : "Errrr also ich schick Ihnen das Gerät erstmal zu, bitte ausgiebig testen. Und dann die Störungsstelle anrufen, falls keine Besserung auftritt."




    So was soll ich sagen gestern lief es mal 7 Std. am Stück & im Router Protokoll war 1:07Uhr als
    ohne Verbindung ersichtlich. Heute früh 8:30 wieder 4x Reset, Strom raus, etc. und immernoch
    kein Internet.

    Während des Schreibens dieses Textes ist es mir 3x ausgestiegen.
    Ich könnt wie gesagt ins Brot brechen.

    Hatte jemand schon mal so etwas ähnliches ?
     
  2. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    Bei mir bricht in letzter Zeit auch öfter der Router weg, warum, weiß ich auch nicht, früher ging alles ganz gut. Habe Versatoll!

    das habe ich seit Jahresbeginn, jeden Tag!
     
  3. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Das ist gelogen bob, dann würdest du ja umfallen :-D
     
  4. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    oh man, wie ärgerlich. kann es den an dem grundsätzlichen problem des dsl light liegen?
     
  5. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Grundsätzlich ist DSL-Light bestimmt ein "Problemprodukt", bedingt durch die Leitungslänge und die daraus resultierende Dämpfung.

    Was mich halt wundert ist, das es fast 2 Monate ohne Probleme lief, ich nichts an der Konfiguration geändert habe (NTARS), und es Probleme macht.
    Bin echt kurz davor sie um eine Aufhebung zu bitten und dafür einen UMTS Vertrag abzuschließen.
     
  6. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    aber es kann ja sein, dass sich zu dir noch jemand mit dsl in der leitung seit neuestem begnügt... es hört sich zumindest stark nach einem problem deines providers an und nicht deiner hardware
     
  7. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Jo, nachdem jetzt sämtliche Teile gewechselt/quergetauscht wurden, stimme ich Dir da zu.
    Wie gesagt, Morgen werde ich, wenn es wieder nicht funktioniert, die Störungsstelle anrufen und Dampf machen.
     
  8. dotBen

    dotBen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    304
    Hmm. Aber wenn er doch direkt am Modem keine Probleme hat dann muss es doch an seinen Endgeräten liegen. Ist ja sonst ziemlich unlogisch.
     
  9. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Die Endgeräte wurden ja auch quergetauscht. Sprich der Router zum Repeater etc., so dass es nicht am WAN Port liegen kann.
    Gestern lief es anstandslos den ganzen Tag. Und jeden Morgen zwischen 5 und ca. 6 (da steh ich auf, geht gar nichts, da hilft auch kein Steckerziehen).
    Seit 13:45 wieder 3 mal abgebrochen, ließ sich aber über einen Restart via Dienstprogramm lösen.
    Bekomme auch andauernd die selbe IP, ich dachte sowieso die ändern sich 1x tgl.
     
  10. dotBen

    dotBen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    304
    hmm.
    Also du bekommst bei jedem reconnect eine neue IP und nach 24 Stunden hast du eine Zwangstrennung.
    Aber da ist eigentlich egal.

    Ich würde dir mal folgendes empfehlen. Wenn es das nächste mal abbricht, gehe mit deinem Laptop zum AX und stecke dich dort direkt mit einem Patchkabel rein. Also nix neustarten. Wenn es dann ohne etwas neuzustarten funktioniert, liegt es definitiv nicht an deinem Provider.
    Wenn du dann schon dabei bist kannst du mal schauen ob die DSL Lampe auf dem Speedport blinkt oder daurhaft leuchtet.
    Blinkt sie, ist es devinitiv ein Problem des Providers( Leitung oder DSLAM) oder Problem des Modems (Da du das schon getauscht hast eher unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich).
    Wichtig ist das du das blinken eventuell nur 1 - 2 Minuten nach Abbruch der Leitung wahrnehmen kannst da sie danach schon wieder synchron sein könnte.

    Wenn sie dauerhaft leuchtet ist es fast immer ein Endgeräteproblem.
     
  11. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ich werde es versuchen. Wenn ihr nichts mehr von mir hört bin ich beim Spurt, vom 2.OG in den Keller, die Treppe runtergefallen :-D
     
  12. dotBen

    dotBen Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    13.01.08
    Beiträge:
    304
    Also so langsam mache ich mir echt sorgen. :D
     
  13. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    oh man, da haben wir ihn echt zwei tage vergessen *schäm*
     
  14. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Hehe nein keine Angst.
    Also ich bin in den Keller gelaufen, das Licht des DSL-Modems hat geleuchtet dauerhaft.
    Die Abstürze sind jetzt seltener geworden, allerdings geht es morgens zwischen 5-6Uhr gar nicht,
    egal wie oft ich neustarte.

    Dann steht im Airport-Dienstprogramm :

    IP : 0.0.0.1
    Subnetz : 255.255.255.255 (sprich Broadcast)
    Router : 0.0.0.1 <----- das steht meistens da.

    Neulich allerdings stand bei Router 0.0.0.2 ?!?
    Habe dann PPOE auf manuell geändert,und die Router IP auf 0.0.0.1, dann wieder auf PPOE und aktualisiert.
    Dann ging wieder alles.
    Nachts geht's auch meistens nichts. Nach 1 Uhr ist Schicht im Schacht. Im Router-Log sehe ich dann immer
    die Time-Server Abfrage.
     
  15. ecclat

    ecclat Gala

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    50
    hello hello!

    ich habe genau das gleiche problem, bei mir fällt auch ständig die internetverbingung aus. ein anruf bei der lieben alice hat mir unerhofft recht schnell geholfen, sie meinte dass mein splitter wahrscheinlich defekt sei! ich kriege jetzt einen neuen zugeschickt, mal sehen ob das was ändert! ich werde dann berichten!

    oder hast du inzwischen eine andere lösung gefunden??
     
  16. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Nein.
    Die T-Com hat die Leitung gemessen, wäre alles in Ordnung (7 Stunden-Langzeitmessung).
    In der Zeit ist mir aber alles 3 mal zusammengebrochen. Es besteigt mich das Gefühl, das es doch ein Fehler in der Firmware der Airport sein könnte.
    Immerhin bist du schon der 4 der dieses Problem hat, und (bei dir weiß ich es nicht) 3 hatten ein Airport Gerät.
     
  17. ecclat

    ecclat Gala

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    50
    jawohl, auch bei mir isses ein airport, ein airport extreme um genau zu sein! bei mir taucht das problem aber auch erst seit vielleicht 3monaten aus. vorher war alles super! ich hab leider nicht mehr im kopf, wann ich das letzte mal die firmware upgedaten hab. vielleicht krieg ich ds ja irgendwie raus, dann könnte man doch versuchen die alte wieder zu benutzen?!
    ich frag mal bei apple nach!
     
  18. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Da wollte ich auch noch einmal anrufen, habe da bereits einen Fall eröffnet gehabt,
    bin dann aber auf die T-Com angesprungen um die alles testen zu lassen.
    Mal schauen, am MO wird groß telefoniert.
     
  19. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Ich hab jetzt mal die Firmware der Airport Express, fungiert z.Zt. als Router, auf 7.3.1 downgradet.
    Mal schauen was die Tage so passiert.
     
  20. ecclat

    ecclat Gala

    Dabei seit:
    16.05.07
    Beiträge:
    50
    ha, das hab ich gestern abend auch gemacht und heute lief es den ganzen tag SUPER!! mal sehen wie es die tage so weiter geht! bis jetzt bin ich zufrieden. den kaputten splitter, den alice mir austauschen wollte, is leider noch nich gekommen, aber vielleicht brauch ich den ja dann gar nicht mehr!
     

Diese Seite empfehlen