1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RIESEN problem, nichts geht mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Pinkish_Drama, 07.09.08.

  1. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    Habe mal wieder ein RIESIGES Problem!!

    Aus meinen Beiträgen vor Monaten kann man lesen, das ich meinen Mac nur noch mit XP laufen lasse, nix Bootcamp oder ähnliches.
    Jetzt habe ich vor ein paar Tagen meinen Laptop angemacht und ein Fehler erschien, irgendeine Datei im System ist beschädigt und ich soll versuchen mit der Installations-CD die Datei wieder zu reparieren.
    Windows fuhr auch nach mehreren Neustarts nicht mehr hoch.

    Problem 1:
    Ich legte die CD ein und konnte irgendwann mal, nachdem er meine Tastatur erkannt hat (Win dows Installation: Um von CD aus zu starten, irgendeine Taste drücken, wurde ewig nicht erkannt) von der CD aus starten.
    Die erforderlichen Dateien wurden geladen und kurz bevor der Bildschirm kommt, wo man sich entscheiden soll, ob reparieren oder neu machen, stürzte alles ab, Laufwerk knackt mehrere male, CD wurde ausgeschmissen und ein blauber Bildschirm (typisch Windows) erschien.
    Das Problem trat immer wieder auf, auch nach den 20. Versuch.

    Problem 2:
    Wir haben gestern die Festplatte ausgebaut, bei meinem Freund an nen Siemens Laptop gepackt, Windows neu installiert und wieder bei mir eingebaut. Ich starte den Mac, Bildschirm wird weiß, flimmert kurz blau, will das ich in den verschiedenen Startauswahlen irgendwas wähle (normal, gesichert..., geht aber meist nichts zum auswählen weil die Tastatur nicht reagiert) und startet nach 30 Sekunden neu, immer und immer wieder wie in einer Endlos-Schleife....

    Problem 3:
    Ich dachte vor ein paar Monaten schon daran, wieder ganz Mac rauf zu machen, aber nachdem er die Installations-dateien geladen hatte, zeigte er mir auch immer wieder ein Problem an.
    Jetzt könnte ich es mittlerweile nicht noch einmal probieren, meine Mutter hat sich von ihren Freund getrennt und weil ich immer soooo ein böses Mädchen war, hat er einfach komplett alle CDs vom mac verschwinden lassen.
    Jedoch glaube ich auch, das selbst wenn ich die Cds hätte, noch immer das Problem mit den laden der Dateien hätte...

    Problem 2 besteht weiterhin...

    Derzeitig weiß ich nicht weiter, habe auch ein externes Laufwerk angeschlossen, um von da aus die CD auszuführen, jedoch wird dieses Laufwerk nicht erkannt, solange Windows nicht hochgefahren ist...

    Kennt irgendwer eine Lösung (außer den Hammer)?
     
  2. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    Problem 1: ... würde ich in einem Windowsforum nachschauen

    Problem 2: ... es hätte mich auch gewundert, wenn das gegangen wäre. schliesslich denkt das windows, dass es auf dem siemens-laptop läuft. wenn du der windows-installation jetzt komplett andere hardware "unterschiebst" wäre es ein wunder, dass es funktioniert, schließlich sind in der windows-installation ja alle treiber auf den siemens-laptop eingerichtet.

    und dann gibt es ja noch die windows-kann-nur-BIOS-problematik. dein mac hat aber EFI.
    dass windows sich trotzdem booten lässt, ist ein verdienst der installation via bootcamp.
    ohne jetzt zu wissen, was dabei technisch genau passiert, erscheint es mir zumindest fraglich,
    ob nach deinen "aktionen" alles für windows-unter-EFI-booten noch vorhanden und intakt ist.

    Problem 3: ohne die genaue problembeschreibung, was bei der OSX-install nicht geht, wird dir keiner helfen können.
    Als erfolgsversprechendsten ansatz erscheint mir, einfach OSX neu zu kaufen (da deine Install-DVDs ja nicht mehr vorhanden sind), dort im festplattendienstprogramm die festplatte komplett zu plätten und OSX neu zu installieren.
     
  3. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    ...

    Und warum erkennt der Mac keine externe Festplatte via USB?
    Gibt es da irgendwie eine Möglichkeit, das er Windows von da aus starten kann?

    Oder erkennt der Mac nur externe Apple-Laufwerke?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.969
    was passiert denn wenn du beim Start, die Externe ist angestöpselt, die AltTaste gedrückt hältst
     
  5. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    ....

    Er zeigt mir nur Windows zum starten an.
    Leg ich die CD ins interne Laufwerk, zeigt er mir dies auch an, nur extern zeigt er nichts...
     
  6. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Was bedeutet das?
     
  8. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Kauf dir ne Leo-DVD, formattiere damit die Festplatte neu und benutze Windows über Bootcamp.
     
  9. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Genau in der Reihenfolge! Erstens wird dein Mac, sofern kein Hardwaredefekt vorliegt wieder laufen und du hättest nicht nur dieses, nicht ganz so gut gelungene OS aus Redmond drauf. :) Ey, du hast einen Mac, darauf nur Windows laufen lassen zu wollen, tut wirklich weh! ;)
     
  10. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    Was ist an den OS denn nicht ganz so gut gelungen?
    Werd mir dann die Leo-DVD besorgen, aber ist das bei den Rechnern nicht vergleichbar mit "von XP zu Vista"? Ich meine damit, viele Redchner/Laptops sind doch für Vista gar nicht ausgestattet und alles arbeitet langsamer oder ähnliches...

    Wie auch schon erwähnt, wollt ich OS mal raufknallen irgendwann wieder, aber da hatte er mir nach laden der Dateien irgendein Fehler immer angezeigt.
    Sollte das passieren, brauch ich noch mal eure Hilfe... ;)

    Ansonsten werd ich mich dann ein wenig an Mac rantasten!
     
  11. ProAtom

    ProAtom Morgenduft

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    170
    Hast du die 200 MB EFI Partition platt gemacht? Wenn ja, dann bleibt nur noch eine Neuinstallation von OS X, weil sich auf dieser Partition sehr wichtige Bestandteile der Firmware befinden, ohne die der Mac nicht mehr booten kann. Außerdem kann er dadurch auch kein BIOS emulieren, da Windows, wie schon erwähnt, mit der EFI nicht anfangen kann und das veraltete Bios braucht.
     
  12. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    Was heißt denn EFI-Partition?
     
  13. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    So, hab mir jetzt Mac OS besorgt, nur spinnt mein Laufwerk irgendwie!!
    Ich leg die CD ein, der Apfel erscheint und darunter nen Kreis der läd und dann macht mein Laufwerk so komische ratter-Geräusche....

    Gibts da irgendwie ne Hilfe?
    Was ist mit nen externen Laufwerk? Brauch ich nen bestimmtes für Mac?
     
  14. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Hört sich an als ob das CD/DVD Laufwerk kaputt ist. Auswechseln! Bei MacBook wirst Du wohl originale Teile benutzen müssen.
     
  15. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Innerhalb eines bestimmten Rahmens ist das noch normal. Es dauert immer eine Weile, bis von der Leo-DVD das Basissystem geladen ist, das für die Installation gebraucht wird.

    Das interne Laufwerk ist eben ein Kombiteil und darum beim Lesen nicht ganz so schnell wie ein normales DVD-ROM.

    Extern geht über USB oder FireWire - davon sollte man auch booten können.
     
  16. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    Brauch nochmal Hilfe ;)

    Habe jetzt nach Anleitung von irgend ner englischen Seite den Mac geöffnet und mal die Linse des Laufwerks gesäubert, dann wieder alles zu gemacht und das Laufwerk rattert nicht mehr rum wenn ich eine CD einlege.

    Klingt ja schon mal gut!

    Allerdings, jetzt mach ich den Mac an, weißer Bildschirm erscheint paar Sekunden, dann wirds schwarz und folgende Fehlermeldung wird angezeigt:

    NTLDR fehlt
    Neustart mit Strg-Alt-Entf

    Da eigentlich gar nichts mehr auf der Festplatte war (wenn ich an machte, erschien nur noch ein Ordner aufn weißen Bildschirm mit Fragezeichen und der blinkte) und dies aber bei google.de immer Windows Fehler anzeigte weiß ich jetzt nicht mehr weiter!!
    Könnte ich das Kabel der Festplatte aus Versehen irgendwie kaputt gemacht haben oder gibts irgendwie anders eine problemlösung?

    Das Mac-Betriebssystem hat sich im übrigen auch wieder "angefunden".
     
  17. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Auf der Festplatte ist zwar nichts mehr drauf, du vergisst aber den MBR. Den hat ja noch Windows geschrieben. Deswegen auch die Meldung mit der NTLDR. Windows versucht von der HD zu booten, geht ja nicht mehr.
    Du musst die HD mal per FORMATIERUNG für ein neues OS vorbereiten.
    Also C-Taste drücken+halten, dann von DVD starten!
    Dann klappt es auch wieder mit MAC OS ;)
     
  18. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    Oki, das mit den C gedrückt halten hat bei mir aber noch nie geklappt. Muss da immer Alt drücken (darunter ist so ein komisches Zeichen).

    Aber wenn ich das drücke und die CD ist schon drin, dann schmeißt er sie aus, dann wird sie kurz angezeigt aufn Display und verpufft dann.

    Wenn ich erst drücke und dann die CD reinmach, dann arbeitet er zwar, zeigt aber nichts an.

    Windows wird halt nur immer zur Auswahl angezeigt, wenn ichs anklick kommt halt diese NTLDR Fehlermeldung
     
  19. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Gut, im Prinzip hast du es ja verstanden, richtig? ;)
    Deine HD ist noch mit Restwindows im MBR bestückt und du musst von der DVD booten um wieder ein leeres System zu bekommen auf dem dann MacOS drauf soll, sehr einfach gesagt.

    Also <C> muss aber gehen, richtig gedrückt halten und dann DVD einschieben...
    Dann sollte, irgendwann, die Systemmenüs der DVD angezeigt werden.
    Du hast ein normales MB, ja? Oder was anderes? Oder US-Import?
    Wüsste dann nicht warum es bei dir anders sein sollte o_O
     
  20. Pinkish_Drama

    Pinkish_Drama Jonagold

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    19
    Verstanden hab ichs ;)

    Wenn ich C gedrückt halte, müsste dann ein Auswahlmenü kommen wo ich zwischen der CD und Mac (wenn es drauf wäre) wählen könnte oder würde er gleich von der CD aus starten?
     

Diese Seite empfehlen