1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Riesen Boot Camp Problem

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von icegun, 02.07.09.

  1. icegun

    icegun Jonagold

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    22
    Hallo,
    ich habe ein Riesen Problem mit Boot camp an dem ich wohl selber Schuld bin.
    Ich habe bei der Installation von Windows wohl die falsche Partition ausgewähtl (die wo OS X drauf war) allerdings hat er mir auch nur die eine angeboten, obwohl er ja vorher eigentlich eine andere angelegt hat. Naja nun wollte ich Leopard neu installieren und kann leider kein Zielvolumen auswählen.. Ich vermute mal Windows hat das Format der Festplatte geändert oder?!
    Wie kann ich das wieder rückgängig machen? (Festplatten Dienstprogramm klappt wohl nicht)

    Bitte um Hilfe und vielen Dank im vorraus
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Du hast es erfasst. Das passiert, wenn man ein XP mit ServicePack 1 oder tiefer nimmt (dabei weist das Benutzerhandbuch ausdrücklich darauf hin…).
    Und wieso soll das nicht klappen? Wenn etwas nicht funktioniert, dann die vermaledeiten Windows-Tools.

    Du schiebst am besten die Installations-DVD rein, bootest davon mit gedrückt gehaltener "C"-Taste (wenn's nicht geht, dann nimm die "alt"-Taste und wähle dann die DVD aus), wählst "Deutsch als Standardsprache verwenden" und klickst oben unter "Dienstprogramme …" das "Festplatten-Dienstprogramm" an.

    Jetzt so vorgehen ([highlight]Wenn du deine Daten retten willst (z.B. mit "Data Rescue II"), dann tust du das bitte vorher, sonst wird die Sache hyperkompliziert![/highlight]):
    1. Links deine gesamte interne Festplatte auswählen
    2. Auf den Reiter "Partitionieren" klicken, unter "Schema: 1 Partition" auswählen, für diese das Zielformat "Mac OS Extended (Journaled)" angeben und (Wichtig!) unten links unter "Optionen …" die "GUID Partitionstabelle" auswählen.
    3. Jetzt das Programm werkeln lassen, und du kannst auf gewohntem Weg mit der Installation fortfahren.
     

Diese Seite empfehlen