[Peripherie] (Review) Apple EarPods

Dieses Thema im Forum "Reviews" wurde erstellt von Fat_Toni, 15.09.12.

  1. Fat_Toni

    Fat_Toni Roter Stettiner

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    969
    Hallo liebe Apfeltalk LeserInnen,


    ich möchte euch hier ein kleines Review zu den neuen Apple EarPods bereitstellen, da viele noch unentschlossen sind (wie einigen Beiträgen hier im Forum zu entnehmen ist), und wohl nicht gerne die Katze im Sack kaufen. Dies soll kein audiophiler Review werden, sondern eher dem "Normalverbraucher" dienen. Es handelt sich schließlich nicht um High-End Kopfhörer sondern einfache Ohrhörer für den täglichen Gebrauch.


    Allgemeine Informationen
    Getestet wurden die EarPods im direkten Vergleich mit den alten Apple Ohrhörern.
    Angeschlossen habe ich beide Ohrhörer über meine kleine Anlage (Musical Fidelity V-DAC 2, V-CAN und V-PSU) an mein MacBook. Alle verwendeten Musiktitel besitzen eine ausreichend hohe Qualität (entweder FLAC bei den Vinyl 24/96 Rips oder AAC VBR 127 bei normalen Rips), es wurden keine MP3 verwendet. Bei der verwendeten Musik handelt es sich um Klassik (Mozart, Beethoven, Vivaldi), Death Metal (Amon Amarth), Oldies (ABBA, Kiss, Cat Stevens, John Lennon, Toto, Beatles, CCR), Opern (Wagner, Puccini), sowie Titel von ACDC, Paul Kalkbrenner, Coolio, Adele, Black Eyed Peas, Eminem und einigen modernen Stücken aus den Charts. Damit ist denke ich ein Großteil abgedeckt.
    Bewertet wird in den Noten von 1 bis 5, wobei 1 die beste und 5 die schlechteste Note darstellt.


    Bestellung
    Bestellt habe ich die EarPods am 13.9.2012 im Apple Online Store zum Preis von 35€ (inkl. Österreich Versand). Versendet wurden sie noch am selben Tag und bereits am 14.9.2012 traf der nette Mann von UPS gegen 14 Uhr bei mir ein, um mir einen kleinen braunen Karton mit den lustig aussehenden EarPods darin zu überreichen.

    Versand und Zustelldauer: Note 1

    Verpackung und Inhalt
    Wie bei allen Apple Produkten wurde auch hier Wert auf eine schöne Verpackung gelegt. Im schlichten weißen Design gehalten, finde ich sie doch sehr schick. Aber seht selbst.

    Bild 1.jpg


    Ausgepackt liegt den EarPods ein Garantieschein sowie eine kurze Beschreibung bei. Leider gibt's keine Apple Aufkleber dazu, hätte mich schon irgendwie gefreut.

    Bild 2.jpg


    Das kleine Etui welches den EarPods beiliegt, dient dazu die Kleinen auf Reisen mitnehmen zu können, ohne sich später über die mystischen und vor allem nervtötenden Verkabelungen aufregen zu müssen, die normalerweise entstehen sobald man die Ohrhörer wieder aus der Hosentasche nimmt. Die EarPods lassen sich damit schnell wieder aufwickeln und sicher verstauen.
    Eine praktische Beigabe die Apple schon früher hätte einfallen können.

    Bild 3.jpg

    Klassische Apple Verpackung im schicken aber schlichten Design und praktischer Box für Unterwegs: Note 1.

    Tragekomfort
    Die neuen Apple EarPods weisen auf den ersten Blick eine doch recht seltsame Form auf, und erinnern etwas an einen kleinen Fön.

    Bild 4.jpg

    Ins Ohr geschoben erweisen sie sich aber dann doch als angenehm und gut passend. Allgemein tu ich mir schwer gute Ohrhörer zu finden, und deshalb hatte ich den letzten Jahren nur In-Ear-Ohrhörer, da diese (aber auch nur die Creative 630) nicht so einfach rausfallen.
    Die alten Apple Ohrhörer nutzte ich nur selten zum Telefonieren, denn einmal den Kopf zu schnell bewegt, sind sie schon rausgefallen. Ganz anders bei den EarPods - selbst bei heftigem Kopfschütteln (stellt euch bitte nicht vor wie ich vorm Bildschirm sitze und wie wild den Kopf schüttle) bleiben die Stöpsel im Gehörgang.
    Zwar ist der erste Eindruck schon einmal gut, aber wie sieht's aus nach gut 60 Minuten Musik hören? Nun, sie sind eigentlich kaum spürbar. Man spürt nicht wirklich etwas im Ohr zu haben, ganz im Gegensatz zu In-Ear Ohrhörern welche einem den Gehörgang zupolstern.
    Ein leichtes Abschirmen gegen Umgebungsgeräusche ist erkennbar, aber nicht in dem extremen Ausmaß wie ein In-Ear-Ohrhörer.

    Im Punkt Tragekomfort erhalten die EarPods ebenfalls die Note 1. Apple hat in der Werbung nicht zuviel Versprochen, zumindest in meinen Ohren sitzen die etwas komisch aussehenden Ohrhörer perfekt ohne störend zu sein.

    Klangqualität
    Beim wohl wichtigsten Punkt in diesem Review müssen sich die Kleinen - zumindest im Vergleich mit den alten Apple Ohrhörern - nicht verstecken.
    Man muss kein Audiophiler mit absolutem Gehör sein, um zu erkennen, dass sich einiges getan hat was die Klangqualität betrifft. Waren die alten Ohrhörer doch mehr schlecht als recht, kann ich mir bei den EarPods durchaus vorstellen, diese von nun an anstatt meiner Creative 630 - welche mir bisher das beste Preis-/Leistungsverhältnis geboten haben - zu verwenden.

    Im direkten Vergleich mit den alten Apple Earphones ist ein gewaltiger Fortschritt erkennbar - der Sound ist wesentlich voller, angenehmer und ausgeglichener. Die Höhen und Mitten klingen sehr harmonisch, wobei der Bass leider etwas dominiert.
    Man hat aber endlich Musik im Ohr und nicht nur das Gefühl etwas 'zu hören'. Vor allem ist die Musikauflösung wesentlich detaillierter, denn man hört z.B. das angenehme Kratzen der Nadel auf den Vinyl Rips, Atmung etc., welche mit den alten Ohrhörern beim besten Willen kaum erkennbar waren.
    Dass die EarPods nicht mit High End Kopfhörern mithalten können, denke ich wird jedem hier klar sein. Aber dass die neuen EarPods enorm an Klangqualität zugenommen haben, und neue Standards (zumindest im Bereich Handy Zubehör) setzen, kann ich ohne schlechtem Gewissen sagen. Denn wenn ich dran denke wie meine alten Samsung Ohrhörer (das Handy war von 2010) damals geklungen haben - einfach lächerlich.
    Ich finde den Preis von 29€ mehr als gerechtfertigt, und all jene die die EarPods zu den neuen iPhones und iPods dazu bekommen, können sich wirklich darüber freuen, denn Apple hat es endlich geschafft, vernünftige Ohrhörer zu bauen, welche den Namen auch verdient haben.

    Im direkten Vergleich zu den alten Apple Ohrhörern bekommen die neuen Apple EarPods in Sachen Klangqualität klar die Note 1.

    Verarbeitung
    Beim Kabel handelt es sich um dasselbe wie bei den alten Earphones und der 3,5mm Klinkenstecker ist ebenfalls vollkommen identisch.

    Bild 5.jpg

    Neu ist das die EarPods aus einem Stück gefertigt. Wie sich das auf die Haltbarkeit auswirkt kann ich schwer beurteilen, aber ich denke es schadet sicher nicht.
    Hier eine Note zu vergeben wäre noch zu früh, deshalb wird der Punkt Verarbeitung vorerst nicht bewertet.

    Mikrofon
    Die Stimmübertragung des Mikrofons unterscheidet sich laut meines Gesprächspartners nicht von der der alten Earphones, und es war nicht zu erkennen ob nun die EarPods oder die Alten Ohrhörer verwendet wurden.
    Offensichtlich hat Apple hier nur die Optik (kleines Mikrofonsymbol) verändert und das Innenleben gleich gelassen.
    Da ich aber auch bisher nie Probleme hatte verstanden zu werden, wird sich das jetzt auch bei den EarPods wohl nicht ändern.

    Fazit
    Die Klangsteigerung im Vergleich zu den alten Apple Ohrhörern ist meinem Empfinden nach enorm, und für Leute die sich sowieso neue zulegen wollten, lohnt es sich garantiert die neuen Apple EarPhones zu testen. In meinen Ohren sitzen sie sehr angenehm, und ich bin mir sicher, dies wird bei vielen anderen auch so der Fall sein, denn normal halten bei mir fast keine Ohrhörer.
    Die Musikqualität ist durchaus überzeugend, und um Welten besser als die der alten Earphones.


    Für Anregungen und Hinweise könnt ihr mir gerne Hinweise per PN schicken. Auf Wunsch wird dieses Review auch gerne um vergessene Punkte erweitert.

    Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Review weiterhelfen,
    und wünsche euch einen schönen Tag.

    Alles Liebe
    Fat_Toni
     
    elsi, Phil78, Pechente und 10 anderen gefällt das.
  2. Stefz

    Stefz Braeburn

    Dabei seit:
    11.04.11
    Beiträge:
    43
    Super Review. Danke.
    Wie sind die Kopfhörer im Vergleich zu den EP630? Wie basslastig sind sie und wie nimmt man außengeräusche wahr?
     
  3. ddrulez

    ddrulez Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    22.05.11
    Beiträge:
    735
    Danke für das Review
     
  4. Frapple

    Frapple Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    05.10.11
    Beiträge:
    2.878
    ?

    Ansonsten sehr tolles Review. Danke nochmals.
     
  5. Fat_Toni

    Fat_Toni Roter Stettiner

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    969
    Im Vergleich zu den EP630 kommen sie mir etwas ausgeglichener vor. Bei den Creative fehlen mir etwas die Höhen.
    Aussengeräusche werden nur minimal gedämpft, also gerade so dass man halt merkt dass es leiser wird. Aber Strassenverkehrstauglich sind sie schon, denn so extrem abschirmen tun sie nicht wie in-ear Ohrhörer. Gerade nur so dass man einen Unterschied zu den alten Apple Earphones hört.
     
  6. Robbee

    Robbee Alkmene

    Dabei seit:
    23.02.11
    Beiträge:
    35
    Tolles Review! Schade das die EarPods nicht beim Shuffle dabei sind.
     
  7. Fat_Toni

    Fat_Toni Roter Stettiner

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    969
    Nunja wenn man bedenkt dass der Shuffle 55€ kostet, und die EarPods 29€, dann ist es fast logisch dass sie die nicht dazu geben (können).
     
    #7 Fat_Toni, 16.09.12
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.09.12
  8. Frapple

    Frapple Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    05.10.11
    Beiträge:
    2.878
    Aber beim Nano und touch sind auch nur die EarPods ohne Mikrofon und Lautstärkenregelung dabei.
    Sind also weniger wert...
     
  9. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.733
    Danke fürs Testen und deine Rezension. Dann werde ich die Tage mal bestellen :)
     
  10. Robbee

    Robbee Alkmene

    Dabei seit:
    23.02.11
    Beiträge:
    35
  11. Fat_Toni

    Fat_Toni Roter Stettiner

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    969
    Stimmt, dann ist es schon komisch dass sie nicht dabei sind...
     
  12. smoe

    smoe Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.373
    Waren bei iPod früher nicht die Kopfhörer ohne Mikrofon dabei?
     
  13. Frapple

    Frapple Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    05.10.11
    Beiträge:
    2.878
    Sag ich doch, smoe...
    Und das verhält sich jetzt immer noch so.
    Nur dass es jetzt halt EarPods sind.
    Beim Shuffle jedoch noch die alten, beim neuen Nano und touch die EarPods - allerdings ohne Mikrofon und Fernbedienung.
     
  14. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.306
    Jetzt hast Du mich echt neugierig gemacht :D habe eben welche bestellt :p
     
  15. Reservist

    Reservist Ralls Genet

    Dabei seit:
    26.10.10
    Beiträge:
    5.076
  16. Fat_Toni

    Fat_Toni Roter Stettiner

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    969
    Ja Ohren sind halt einfach extrem verschieden. Bei mir passen normalerweise selten welche, auch nicht alle in-ear, aber die earPods sitzen wirklich angenehm.
    Das muss man einfach probieren.
     
  17. Nils

    Nils Jonagold

    Dabei seit:
    01.08.12
    Beiträge:
    22
    Ich bekomm welche zum neuen iPhone, danke schonmal für den Test. Ich freu mich drauf.
     
  18. ddrulez

    ddrulez Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    22.05.11
    Beiträge:
    735
    So gerade mit UPS bekommen. Der Fahrer wollte gleich wissen ob das schon das iPhone wäre... Schön wärs :D

    Die Kopfhörer passen gut. Mehr kann ich da noch nicht sagen dazu muss ich sie mal länger testen.
    Der Sound ist definitiv sehr viel besser als bei den alten Kopfhörern. Das Bedienelement am rechten Kabel hat eine besseren Druckpunkt. Man spürt sofort ob man gedrückt hat.
    Meinem Vater passen die EarPods auch und er war beeindruckt vom guten Klang der Kopfhörer.
    Geräusche von Außen werden ein klein wenig leiser das die EarPods den Gehörgang recht gut abdecken.

    Im MBPro eingesteckt kann man auch die Bedienelemente benutzen um laut/leiser und Start/Stop zu regeln.

    Gruß dd
     
  19. iNik

    iNik Wagnerapfel

    Dabei seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    1.576
    Danke fürs Review, sehr ausführlich! (wodurch ich nur auf deinen Hinweis gestoßen bin ;)) Meine Einzige Überlegung nach all den Reviews ist leider immer noch ob es sich lohnt die Apple In Ear durch diese zu ersetzen, denn meine sind kaputt. Nebenbei besitze ich noch die Beats by Dr. Dre Solo, die mir dann den absoluten Genuss geben. Deshalb wären diese EarPods eher als Zweitköpfhörer gedacht, ist das zu empfehlen?
     
  20. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.094
    Ich benutze immer diese Schaumstoffteile für die Apple Kopfhörer. Trägt sich so viel angenehmer und sie halten besser im Ohr. Bin mal gespannt ob die EarPods besser sind, glaube aber dass sie mir zu groß sind.